Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Mutter mit 66!!!!!! [4]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Eltern & Familie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 30. März. 2007 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing Laughing Laughing

coole aussage


wir alle hier zusammen werden wahrscheinlich eh bis 80 arbeiten müssen ( mal schaun, ob ich da auch noch lachen kann Laughing )

@ tamara
da hast a wieder recht
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
ich_bins



Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beiträge: 844

Geburtstermin: 24.06.2007

Meine Kinder:
Denise, 13.08.1999
Samantha, 08.02.2001
Vanessa, 29.06.2003
mein geb, 16.04.1981

BeitragVerfasst am: Fr 30. März. 2007 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

das stimmt das es männer in dem alter gibt die da noch kinder zeugen

aber die haben dann auch jüngere frauen die dann für die kinder da sind Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
titzi 82



Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 631
Wohnort: tirol

Meine Kinder:
Vivian, 21.05.2004
mein geb., 05.09.1982


BeitragVerfasst am: Fr 30. März. 2007 22:47    Titel: Antworten mit Zitat

ich_bins hat Folgendes geschrieben:
das stimmt das es männer in dem alter gibt die da noch kinder zeugen

aber die haben dann auch jüngere frauen die dann für die kinder da sind Cool


naja und die frau hat halt dann eine jüngere tochter oder so
wo ist da der unterschied



ich bin auch nicht dafür dass man mit 66 noch ein kind bekommt aber man kann doch nicht sagen dass das kind schlecht aufwächst

ich kann ja auch nicht sagen nur weil zb. eine 15 jährige ein kind bekommt hat das kind eine beschi...ne kindheit

ich finde eine schöne kindheit wird geprägt durch liebe ,wärme und zuneigung und nicht durch ein alter oder blutverwantschaft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast368
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 31. März. 2007 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ich könnte aus der Haut fahren!!! Der menschliche Körper hat eine Schutzfunktion die Wechseljahre heißen, damit soetwas nicht passieren kann und die Menschen setzen ihre Wissenschaft für eine Befruchtung einer alten Frau ein, anstatt sich über die Umwelt zu kümmern!

Diese Frau kann in kürzester Zeit einen Schalganfall erleiden und wird zum Pflegefall, was hat das Kind davon. Es kommt entweder in ein Heim oder zu Pflegeeltern! Find ich echt Sch****!!!

Ein Bekannter meines Bruders hat auch etwas ältere Eltern und hat meiner Meinung nach schon einen Schaden davongetragen. Er ist nicht gerade der Hellste und das echte Muttersöhnchen. Ich kann mir nicht vorstellen das er einmal wenn seine Eltern nicht mehr sind, überleben soll.


Find ich echt zum kötz**!!! Shocked


Lg Alex Mad Mad
Nach oben
sandra7360



Anmeldungsdatum: 01.02.2007
Beiträge: 31
Wohnort: Andorf

Meine Kinder:
Lisa, 08.04.2006



BeitragVerfasst am: Mi 04. Apr. 2007 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

ich trau mich ja fast gar nicht hier mitzudiskutieren - wie man da gleich angefahren wird wenn man anderer Meinung ist... Aber ich denke, dazu ist das Forum ja da, dass man sich seinen Horizont erweitert indem man verschiedene Aspekte betrachtet. ich möchte mich zu folgenden Punkten äußern:
Vater mit 66 - Väter sollten im Leben der Kinder eine ähnlich bedeutende Rolle spielen wie Mütter. also was ist, wenn der Papa einen Schlaganfall kriegt, bevor der Spross mit Schule anfängt? würde sagen, nahezu dramatisch als wärs die Mama. eine Randbemerkung noch: meine Freundin hatte einen Schlaganfall mit 26...
Arbeiten bis 80 - ist es besser, den 2einhalb-jährigen Nachwuchs jeden morgen schreiend und heulend in der Kinderkrippe abzugeben um sich den Lebensunterhalt verdienen zu gehen, oder als 66jährige Pensionistin für den Rest des Lebens täglich und jederzeit für das Kind da sein zu können?
Contra - ich weiß über die natürliche Schranke der Wechseljahre, weshalb ich glaube, dass eine so späte Schwangerschaft nicht sein sollte, die Gründe dafür habt ihr ja bereits genannt. auch ist eine Eizellenspende in Österreich nicht grundlos verboten.
das ist mein Beitrag zu diesem Thema. fazit: ich möchte die Frau nicht verurteilen, da ich ihre Beweggründe nicht kenne. trotzdem befürworte ich eine so späte Schwangerschaft nicht.
bin schon gespannt auf eure Reaktionen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Eltern & Familie GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]