Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Ergo Baby Carrier oder Moby Wrap Tragetuch
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Wickeln, Tragen, Schlafen ... : Baby-Alltag
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kleines_hexerl



Anmeldungsdatum: 27.01.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Wien





BeitragVerfasst am: Fr 27. Jan. 2006 20:43    Titel: Ergo Baby Carrier oder Moby Wrap Tragetuch Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich bin neu hier im Forum und habe schon mal eine Frage an Euch!

Ich habe im Internet nach Tragehilfen gesucht und www.hitsfuerkids.at einen Ergo Baby Carrier und ein Moby Wrap Jersey Tragetuch gefunden.

Habt ihr Erfahrungen damit?? Was würdet ihr für ein 7Monate altes Kind empfehlen??

Vielen Dank
Liebe Grüße
Monika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 28. Jan. 2006 9:45    Titel: Antworten mit Zitat

hallo kleines hexerl!

da haben wir beide ja fast das gleiche problem!

hab mich jetzt aber für den ergo entscheiden können! erstmal kann ich den ja bis 25 (!!) kg verwenden, zweitens ist mein mann auch damit einverstanden, er hätte sich nämlich nie im leben ein tt umgebunden. drittens ist der ergo bei wanderungen schon sehr praktisch, denk ich mir.

außerdem entfällt das binden.... wenns schnell gehn muss, ist das binden des tt´s am anfang schon lästig. sicher, mit der zeit hat man´s eh heraus, aber ich find den ergo schon praktischer. da kann man auch nix falsch machen, denk ich mir. beim tt ist das ja so eine sache. du kannst zwar ganz genau nach der anleitung binden, weisst schlussendlich aber doch nicht, obs so passt oder nicht!

werde mir den ergo jedenfalls nächste woche online bestellen. über´s design müssen wir uns noch einigen! welches gefällt dir am besten?! ich glaub ich nehm den schwarzen mit dem innenfutter cranberry!

lg
Nach oben
Papa



Anmeldungsdatum: 21.12.2005
Beiträge: 571

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Sa 28. Jan. 2006 12:03    Titel: Babytragetuch - das beste fürs Baby Antworten mit Zitat

Ich kann nur das Tragetuch empfehlen!!!!

Wir verwenden seit der Geburt immer das Tragetuch und nur das Tragetuch. Als Papa kann ich mir gar nichts besseres vorstellen, also mit dem Tragetuch durch die Stadt oder die Ortschaft zu spazieren.

Babys wollen getragen werden. Wie ihr bestimmt wisst, werden Babys schon immer getragen, seit es Babys gibt, aber Kinderwagen gibt es erst seit 100 bis 200 Jahren oder max. etwas länger. Getragen zu werden ist das natürlichste der Welt.

Ein Baby immer "wegzulegen" in den Kinderwagen statt es am Körper zu tragen ist eine Erfindung der industrialisierten Welt.

Naja, man muss den Kinderwagen nicht verteufeln, das ist schon klar, aber wenn man zwischen Kinderwagen und Tragetuch entscheiden muss, gewinnt immer das Tragetuch.

Wer sich nicht entscheiden kann, schafft sich einfach beides an: Unbedingt auch ein qualitativ hochwertiges Tragetuch (am besten in BIO-Baumwolle, kbA-Qualität) kaufen.

Wichtig ist aber die EINSTELLUNG: Nur wer eine positive Einstellung zum Babytragetuch hat, bei dem wird sich das Tragetuch auch als die beste Möglichkeit durchsetzen.

sagt Papa
ein Babytragetuch-Fan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
admin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 188





BeitragVerfasst am: Sa 28. Jan. 2006 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist eigentlich ein "Moby Wrap Tragetuch"???

Die besten Baby-Tragetücher gibt es doch von Didymos.

Übrigens, wer ein Tragetuch sucht, kann gleich hier unter dem letzten Beitrag auf die entsprechenden Werbe-Textlinks (zum Thema Tragetuch) klicken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 28. Jan. 2006 12:51    Titel: Re: Babytragetuch - das beste fürs Baby Antworten mit Zitat

Papa hat Folgendes geschrieben:


Naja, man muss den Kinderwagen nicht verteufeln, das ist schon klar, aber wenn man zwischen Kinderwagen und Tragetuch entscheiden muss, gewinnt immer das Tragetuch.



wir entscheiden hier aber nicht zw. kinderwagen und tragetuch sondern zwischen tragetuch und ergo.

hab zwar auch ein tt daheim, allerdings qualitativ sehr minderwertig, benutze es darum nur in ausnahmesituationen.

wie schon gesagt werde ich mir statt einem tragetuch, den ergo zulegen. für ein didymos tragetuch kann man eh schon einiges hinblättern! klar, qualität hat seinen preis, aber es gibt auch andere, hochwertige tragetücher zu annehmbaren preisen.

meine entscheidung ist dennoch auf den ergo gefallen Wink
Nach oben
Papa



Anmeldungsdatum: 21.12.2005
Beiträge: 571

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Sa 28. Jan. 2006 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Ergo ist doch eine "Babytrage mit Hüftgurt", oder?

Sowas würde ich nie kaufen. Ein Babytragetuch passt sich immer automatisch an die Gegebenheit an und passt mit jedem Alter des Baby, so eine Babytrage kann das niemals.

Die vielen Vorteile des Babytragetuchs gegenüber so einem Ergo, was für ein blödes Wort, das es gar nicht wirklich gibt, also gegenüber so einer festsitzenden Babytrage sind doch wohl jedem einleuchtend und müssen wohl nicht extra aufgezählt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 28. Jan. 2006 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

doch, bitte zähl mir doch die vorteile auf!

das wort ergo gibts übrigens sehr wohl - und ist nicht zu vergleichen mit einer standart baby-bauchtrage
Nach oben
Papa



Anmeldungsdatum: 21.12.2005
Beiträge: 571

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Sa 28. Jan. 2006 14:02    Titel: Die Vorteile des Babytragetuchs Antworten mit Zitat

Vorteile des Tragetuchs, bitte ergänzen, wenn jemanden noch was einfällt:

- Mit dem selben Tuch tragen Sie Ihr Kind von der Geburt bis zum dritten Lebensjahr.

- Das Tuch ist leicht und handlich, wenn man es gerade nicht braucht (der Kinderwagen in der Tasche).

- Ein Tragetuch, in dem nicht mehr getragen wird, dient als Decke, Hängematte, Betthimmel, Schaukel, Sonnensegel, Liegetuch, Schmusedecke, Schal, usw.

- Im Tragetuch können Sie auf viele verschiedene Weisen tragen, je nachdem, wie weit der Weg oder wie schwer das Kind

- Gute Tücher sind aus reiner kbA-Baumwolle / BIO-Baumwolle und schwermetallfrei gefärbt. Ihr Baby kann ruhig dran nuckeln

- Qualität zahlt sich immer aus. Oft hören wir: "Ich trage mein Kind in dem selben Tuch, in dem mich meine Eltern getragen haben. Also: So gut wie unverwüstlich.

- Durchwegs mit "Sehr gut" von Ökotest ausgezeichnet.

- Das grundsätzliche Problem, welches alle Tragebeutel oder Gestelle haben, fällt beim Tragetuch weg: Keine des Orientierung des Baby nach vorne (also vom Körper des Elternteils weg), denn dann finden die Beinchen keinen Halt am Körper des Trägers. Zudem kann sich das Kind nicht ankuscheln, was besonders wichtig ist, denn die Umweltreize werden bald mal zu viel, da ist anschmiegen angesagt.

- Auch Zwillinge kann man problemlos gleichzeitig tragen: Sowohl in nur einem Tragetuch als auch in 2 Tragetüchern.

- Im Tragetuch nimmt das Baby genau die Haltung ein, die seinen anatomischen Gegebenheiten am besten entspricht. Es sitzt mit gerundetem Rücken, angehocketen Beinen und leicht nach vorn gekippter Hüfte. Diese Körperhaltung sorgt dafür, dass Bewegungen beim Gehen sanft über seine Oberschenkel abgeleitet werden und nicht zu einer Stauchung der kindlichen Bandscheiben führen können. Die auf die Wirbelsäule wirkenden Kräfte sind minimal, da jeder Schritt zunächst vom Skelett des Trägers und dem elastischen Tuch gedämpft wird.

- Die Aufgabe einer Tragehilfe ist es, das zusätzliche Gewicht so zu verteilen, dass es Ihren Körper so wenig wie möglich belastet.
Das Tragetuch erfüllt diese Aufgabe in idealer Weise: Das Gewicht wird viel besser verteilt als bei Tragehilfen mit Riemen.

- Das Babytragetuch ist einfach das natürlichere. "Baby und Industrieprodukte", das passen nicht zusammen.

- Wir Menschen sind von Natur aus als aktive Traglinge programmiert, darüber bestehen in der Wissenschaft keine Zweifel.

- Eine spezielle Webart verleiht dem Tragetuch einerseits eine unglaubliche Elastizität, andererseits eine besondere Festigkeit. Dies sind wichtigsten Voraussetzungen für ein gut sitzendes Tragetuch. Das Baby wird sanft umschlossen und sicher gehalten.

- Das Babytrage-Tuch ist für die Machinenwäsche geeignet.

- Tragetuchkurse gibt es fast in jedem Eltern-Kindzentrum, damit das Tragetuch optimal eingesetzt wird und auch Spass macht.

- Immer mehr Männer erklären sich später bereit, einen Teil der „tragenden Rolle“ zu übernehmen und stellen meist überrascht fest, wie einfach es nun plötzlich für sie ist das Baby zu beaufsichtigen. Darüberhinaus festigt das Tragen die Bindung zwischen Vater und Kind auf völlig natürliche Weise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xenchen



Anmeldungsdatum: 26.01.2006
Beiträge: 18
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Simon, 22.09.2004



BeitragVerfasst am: Sa 28. Jan. 2006 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

sorry, papa, aber man sollte nicht über etwas urteilen, dass man nicht kennt!

ich hatte sowohl ein tragetuch (easycare) als auch ein moby wrap und zur zeit ist der ergo in verwendung. ich kann somit aus eigener erfahrung von diesen produkten sprechen.

das moby wrap hat so seine tücken. ich hatte es nur sehr kurz und habs wieder verkauft.
vorteile gegenüber einem "normalen tt":
- es passt sich besser an meinen körper an, weil es sehr elastisch ist
- es ist recht dünn, was es für den sommer ideal macht
- durch die elastizität ist das binden einfacher, man bindet ohne kind ganz fest am körper und setzt dann erst das kind rein
- gibt wunderschöne farben Smile

allerdings gibts auch nachteile:
- mein mann hat damit wesentlich mehr geschwitzt als mit dem easycare
- es lockert sich mit der zeit und man kanns nicht, wie die anderen tt über stunden hinweg ohne nachbinden verwenden
- es wird mit der zeit länger und zieht sich beim waschen wieder zusammen, d.h. kurz vorm waschen schleift man es evtl. am boden mit
- es gibt nur eine einheitsgröße und die ist sehr lang
- ich fühlte mich teilweise sehr eingeengt, was beim tt nie vorkam

wie gesagt, ich hab das mobywrap nach kurzer zeit wieder verkauft. es gibt aber auch etlich mamas und papas, die sehr begeistert davon sind. ist wie alles im leben geschmacksache.

wie schon gesagt, haben wir jetzt den ergo und wir lieben ihn heiß. er ist immer dabei, selbst wenn wir mit kiwa unterwegs sind.
er gibt den gleichen guten halt wie ein tt. allerdings würde ich ihn nicht für neugeborene verwenden, weil ich nicht denke, dass man ihn so justieren kann, dass auch ein neugeborenes gut gestützt ist. aber das kommt vielleicht auf einen versuch an.
er hat die gleiche gute bein-haltung wie ein gut gebundenes tt, was z.b. beim babybjörn nicht der fall ist.
er ist schnell "anzulegen" und man schleift nicht die hälfte am boden mit, wenn mans grad auf der straße macht (wie beim tt). und vor allem: man kann das kind sehr schnell raus und rein-geben, was bei größeren kindern, die z.b. in der straßenbahn nicht mehr im tuch bleiben wollen, traumhaft ist. ich musste mit tuch immer wurschteln, selbst wenn ich die vorgebundene variante verwendet hab. das fällt da fast gänzlich weg.
man kann die träger uuuuuuuuuuuurleicht lockern um rein- und rauszuschlüpfen aber genauso leicht festziehen, damit das kind und der ergo auf den schultern gut sitzt.
man braucht ein wenig übung, sowohl beim vorne tragen (da muss man bei den schultern einen verschluss zumachen) als auch beim hintentragen, wo man das kind ja nach hinten "hieven" muss.
man kann auch beim ergo die gängigen trageweisen verwenden: vorne, hinten, seitlich.

ich persönlich mag den ergo allerdings im winter jetzt auch weniger - wäre mit tuch aber nicht anders. meine jacken sind einfach nicht mehr groß genug, um simon drunter zu verstecken, außerdem würd ichs nicht wollen, da er ja gern mal raus möchte ...
und mit den dicken winterjacken ist das für uns beide nicht angenehm.
außerdem finde ich die seiten-trageweise auch nicht sooooo toll, aber vielleicht hab ich da auch nur noch zuwenig geübt. außerdem muss ich sagen, dass es beim tuch auch nicht meine bevorzugte trageart war - außer bei wirklich kurzen strecken, wie schnell zum bäcker.
was ebenfalls für den ergo spricht: wenn man das kind am rücken trägt, kann man bei keinem tragetuch einen rucksack hinten verwenden. ergo hat einen rucksack entwickelt, den man auf das tragedings anhängt und somit hat man wieder die hände frei (habs aber selber nie ausprobiert).

selbstverständlich kenne ich auch beim ergo einige, denen er nicht gelegen ist und die ihn schnell wieder verkauft haben.

kurz und gut, ICH persönlich würde eher den ergo empfehlen.

übrigens: ich kenn sabrina von hitsfuerkids persönlich, ist eine ganz liebe Wink und wenn ihr könnt, schauts bei ihr im geschäft vorbei, sie zeigt euch dann gerne, wie der ergo funktioniert oder auch das mobywrap Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xenchen



Anmeldungsdatum: 26.01.2006
Beiträge: 18
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Simon, 22.09.2004



BeitragVerfasst am: Sa 28. Jan. 2006 15:42    Titel: Re: Die Vorteile des Babytragetuchs Antworten mit Zitat

- Mit dem selben Tuch tragen Sie Ihr Kind von der Geburt bis zum dritten Lebensjahr.
den ergo kann man von drei monate bis zum 3. geburtstag tragen

- Das Tuch ist leicht und handlich, wenn man es gerade nicht braucht (der Kinderwagen in der Tasche).
trifft genauso auf den ergo zu

- Ein Tragetuch, in dem nicht mehr getragen wird, dient als Decke, Hängematte, Betthimmel, Schaukel, Sonnensegel, Liegetuch, Schmusedecke, Schal, usw.
ganz ehrlich, wer macht das? dazu sind die tücher in den meisten fällen viel zu lang! aber gut, 1:0 für dich bzw. das tuch

- Im Tragetuch können Sie auf viele verschiedene Weisen tragen, je nachdem, wie weit der Weg oder wie schwer das Kind

- Gute Tücher sind aus reiner kbA-Baumwolle / BIO-Baumwolle und schwermetallfrei gefärbt. Ihr Baby kann ruhig dran nuckeln
auch da hält der ergo mit. die innenfläche, mit dem das baby in berührung kommt ist ebenfalls aus reiner baumwolle, außen aus canvas

- Qualität zahlt sich immer aus. Oft hören wir: "Ich trage mein Kind in dem selben Tuch, in dem mich meine Eltern getragen haben. Also: So gut wie unverwüstlich.
kann man beim ergo noch nicht sagen, weil er noch zu neu ist, ich trau es ihm aber durchaus zu

- Durchwegs mit "Sehr gut" von Ökotest ausgezeichnet.
gibt, glaube ich, noch keinen test für den ergo. also abwarten.
außerdem muss man sagen, dass nicht ALLE tragetücher, die am markt sind, mit "sehr gut" beurteilt werden. auch da kann man daneben liegen!


- Das grundsätzliche Problem, welches alle Tragebeutel oder Gestelle haben, fällt beim Tragetuch weg: Keine des Orientierung des Baby nach vorne (also vom Körper des Elternteils weg), denn dann finden die Beinchen keinen Halt am Körper des Trägers. Zudem kann sich das Kind nicht ankuscheln, was besonders wichtig ist, denn die Umweltreize werden bald mal zu viel, da ist anschmiegen angesagt.
da hebt sich der ergo von anderen "fertig-tragen" ab! eine der wenigen tragehilfen, bei der NIE ein bild mit nach vorn schauendem kind gezeigt wird.

- Auch Zwillinge kann man problemlos gleichzeitig tragen: Sowohl in nur einem Tragetuch als auch in 2 Tragetüchern.
gehört sicher viel übung dazu! da weiß ich nicht, obs mit dem ergo funktioniert - aber ist das hier das thema???

- Im Tragetuch nimmt das Baby genau die Haltung ein, die seinen anatomischen Gegebenheiten am besten entspricht. Es sitzt mit gerundetem Rücken, angehocketen Beinen und leicht nach vorn gekippter Hüfte. Diese Körperhaltung sorgt dafür, dass Bewegungen beim Gehen sanft über seine Oberschenkel abgeleitet werden und nicht zu einer Stauchung der kindlichen Bandscheiben führen können. Die auf die Wirbelsäule wirkenden Kräfte sind minimal, da jeder Schritt zunächst vom Skelett des Trägers und dem elastischen Tuch gedämpft wird.
genau das selbe hast beim ergo auch. deshalb auch der name "ergo baby carrier", weil er ergonomisch ist.

- Die Aufgabe einer Tragehilfe ist es, das zusätzliche Gewicht so zu verteilen, dass es Ihren Körper so wenig wie möglich belastet.
Das Tragetuch erfüllt diese Aufgabe in idealer Weise: Das Gewicht wird viel besser verteilt als bei Tragehilfen mit Riemen.
beim ergo spürst das gewicht kaum. sowohl mein mann als auch ich finden, man spürts sogar weniger als beim tt, weil es vor allem auf den hüften "sitzt" (das gewicht, nicht das kind Wink)

- Das Babytragetuch ist einfach das natürlichere. "Baby und Industrieprodukte", das passen nicht zusammen.
jetzt werden wir aber ein bisschen sehr "öko"!!! außerdem ist gerade ein didymos (oder auch easycare) mit über 100 EUR (in der längsten form) auch nicht grad günstig und ich würde es mittlerweile durchaus als "industrieprodukt" bezeichnen, weil die hersteller verdienen sich garantiert dumm und dämlich damit.

- Wir Menschen sind von Natur aus als aktive Traglinge programmiert, darüber bestehen in der Wissenschaft keine Zweifel.
in wiefern ist das ein argument für das tt allein?

- Eine spezielle Webart verleiht dem Tragetuch einerseits eine unglaubliche Elastizität, andererseits eine besondere Festigkeit. Dies sind wichtigsten Voraussetzungen für ein gut sitzendes Tragetuch. Das Baby wird sanft umschlossen und sicher gehalten.
auch der ergo bietet diesen schutz für die kinder. man kann ihn frei justieren.

- Das Babytrage-Tuch ist für die Machinenwäsche geeignet.
der ergo kann bei 30° gewaschen werden.

- Tragetuchkurse gibt es fast in jedem Eltern-Kindzentrum, damit das Tragetuch optimal eingesetzt wird und auch Spass macht.
siehst, das brauchst beim ergo gar nicht, und man spart somit geld. (außerdem war der kurs, indem ich war völlig unnötig und regelrecht rausgeworfenes geld) 1:1

- Immer mehr Männer erklären sich später bereit, einen Teil der „tragenden Rolle“ zu übernehmen und stellen meist überrascht fest, wie einfach es nun plötzlich für sie ist das Baby zu beaufsichtigen. Darüberhinaus festigt das Tragen die Bindung zwischen Vater und Kind auf völlig natürliche Weise.
mein mann war sowohl begeisterter tt-benutzer, als auch ergo-trager. und ich kenne einige männer, die KEIN tt verwenden, aber den ergo sehr wohl. 1:2 für den ergo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Wickeln, Tragen, Schlafen ... : Baby-Alltag GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]