Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Pink stinks - Unterstütze die Idee und boykottiere ROSA
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Kleinkindalter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Papa



Anmeldungsdatum: 21.12.2005
Beiträge: 571

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Do 10. Dez. 2009 19:11    Titel: Pink stinks - Unterstütze die Idee und boykottiere ROSA Antworten mit Zitat

Schon seit Jahren vermeiden wir die Farbe Rosa wo es nur geht, nicht nur beim Gewand fürs Baby, fürs Kleinkind sondern auch beim Spielzeug und im Kinderzimmer. Eigentlich gibt es bei uns überhaupt kein Rosa (vielleicht ausgenommen eine handvoll Kleidungsstücke, die man geschenkt bekommen hat sind rosa).

Gerade bei kleinen Kindern sollte man Vielfalt walten lassen, das gilt natürlich auch für die Farben.

Mädchen mit rosafarbenen Kleidungsstücken, Spielzeug usw. "zu kennzeichnen" und damit zum Ausdruck zu bringen, Du bist ein Mädchen, Du hast genau so zu sein, Du hast das zu tun, dich so zu verhalten und eben ein Mädchen zu sein (mit alle den Klischees, Puppe fürs Mädchen, Spielzeugauto für den Buben, usw) ist eigentlich primitiv und nicht zeitgemäß.

Mädchen haben das Recht auf eine neutrale Erziehung anstatt einer einseitigen (sexistischen) Aufdrängung von längst überholten Verhaltensmustern, was sich im Endeffekt darin äußert, dass später fast alle Mädchen einen von nur ca. 10 Berufen ergreifen.

Wo liegt da der Sinn? Technikerin, Pilotin oder Spiele-Programmiererin, Vorstandsvorsitzende oder Börsenmaklerin ... das sollte doch heute alles für niemanden ein Problem mehr sein.

Warum behandeln viele Eltern dann dennoch Mädchen so, als wäre all dieses Wissen um eine gleiche Behandlung und der Möglichkeit der gleichen Chancen nicht schon längst mitten unter uns? Ist es nicht an der Zeit, Kinder neutral zu behandeln und Mädchen nicht wie Mädchen zu erziehen und mit rosa / pinkfarbenen Gegenständen zu überhaufen?

Schluss mit rosa, Schluss mit Pink!
Macht mit, unterstützt die Kampagne "Pink stinks" www.pinkstinks.co.uk und boykottiert alles was in Rosa und Pink gehalten ist.
Was ist zu tun? Kaufe KEIN rosa Gewand, Kaufe KEIN Rosa Spielzeug. Kaufe nichts in pink oder rosa, kaufe bunt ein in kräftigen, saftigen, tollen Farben. Pink stinkt.
Danke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Do 10. Dez. 2009 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

grundsätzlich bin ich da ganz deiner meinung. leider ist es so schwer, kleidung zu finden. ich kann mich noch so gut erinnern als magdalena ein baby war. da war ich einige male beim H&M um nur ein gewandgeschäft zu nennen und war sehr enttäuscht weil es NUR rosa gab für neugeborene.

nun achte ich sehr darauf, sie bunt anzuziehen, auch blau und grün ("bubenfarben"). leider bekam ich SEHR viel rosafarbene sachen + schühchen (oh gott) geschenkt, teilweise mussten die in den humana-container Rolling Eyes


grüße,
kriawige
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast94
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 11. Dez. 2009 0:24    Titel: Antworten mit Zitat

also ich mag es wenn mein mädl rosa an hat und wenn mein sohn blau trägt! ich finds gut....
lg tina
Nach oben
titzi 82



Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 631
Wohnort: tirol

Meine Kinder:
Vivian, 21.05.2004
mein geb., 05.09.1982


BeitragVerfasst am: Fr 11. Dez. 2009 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

ich find nicht dass man damit ein mädchen richtig zum mädchen erzieht .

klar ist pink die hauptfarbe bei gewand allerdings seh ich es bei vivi selber dass sie entscheidet was sie anzieht und was für ne farbe sie will ...meistens ist es rosa .

es ist doch egal welches gewand das kind anhat die sache dass es zum "mädchen gemacht wird " ist wie man redet denn wenn ich immer sage ...ach autos sind für buben dann wirds sie nicht damit spielen aber wenn ich ihr auch autos anbiete dann spielt sie auch damit

andersrum bei buben mit puppen ....

nochdazu wie oft sagen mamas zu ihren töchtern dass sie ihr kleidchen nicht schmutzig machen sollen ....bei buben scheint es normal zu sein dass sie grasflecken auf den knien haben .

na entweder sie ziehen ihren "modepüppchen mädchen "eine jogginghose an auf den spielplatz oder sie kaufen fleckensalz .

das ist das was ein mädchen zum mädchen macht und nicht die farbe .

denn mein mädchen darf im sand graben bis das grundwasser kommt und wenn sie dann bis zu den ohren voller "dreck" ist dann geh ich trotzdem noch mit ihr einkaufen ...da ist mir doch egal ob leute schauen ..ich weiss ja dass meine tochter nur gespielt hat (wie ein junge Very Happy )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Papa



Anmeldungsdatum: 21.12.2005
Beiträge: 571

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Fr 11. Dez. 2009 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

>>ich find nicht dass man damit ein mädchen richtig zum mädchen erzieht

Das was Kinder vorgesetzt bekommen, das was sie bei den Eltern sehen, das was sie bekommen - und dazu zählen auf jeden Fall die rosa Sachen - das erzieht Kinder. Die haben doch gar keine neutrale Möglichkeit zu wählen, wenn es fast nur rosa Sachen gibt - im Geschäft - bei vielen auch zuhause.

Und eigentlich geht es hier darum, die Erzeuger und den Handel zu beinflussen. Mit dem Instrument Internet ist das möglich, wenn zigtausende, ja wenn Millionen "einkaufende" Mütter hier mitmachen und KEINE rosa Sachen mehr kaufen, dann wirkt das mehr als alles andere.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Fr 11. Dez. 2009 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

also ich hab das problem mit rosa nicht Wink

muss aber sagen, dass unser kleiner auch sehr viel in baby-blau zur geburt bekommen hat. aber das ist nun mal tratition und meine güte wegen ein bissi rosa oder blau,...

es stimmt gerade die neugeborenen-ecken in div. geschäften sind nun mal rosa oder blau oder weiß. wenn hier wer boykottiert werden muss dann ist es die industrie,.... aber macht es sinn, weil aber eine gewissen größe ändern sich ja die baby/kleinkinder-farben um einiges.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goldfisch



Anmeldungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 170





BeitragVerfasst am: Fr 11. Dez. 2009 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Papa hat Folgendes geschrieben:
>>ich find nicht dass man damit ein mädchen richtig zum mädchen erzieht

Das was Kinder vorgesetzt bekommen, das was sie bei den Eltern sehen, das was sie bekommen - und dazu zählen auf jeden Fall die rosa Sachen - das erzieht Kinder. Die haben doch gar keine neutrale Möglichkeit zu wählen, wenn es fast nur rosa Sachen gibt - im Geschäft - bei vielen auch zuhause.

Und eigentlich geht es hier darum, die Erzeuger und den Handel zu beinflussen. Mit dem Instrument Internet ist das möglich, wenn zigtausende, ja wenn Millionen "einkaufende" Mütter hier mitmachen und KEINE rosa Sachen mehr kaufen, dann wirkt das mehr als alles andere.


Warum nur einkaufende Mütter? (Was wird denn dadurch - und nicht durch die Farbe rosa - vermittelt?)
Ich glaube, ein Kind wird mitunter stärker dadurch beeinflusst, wer mit ihm einkaufen geht als durch die Farbe der gekauften Kleidung! Wink

Liebe Grüße!
Goldfisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
titzi 82



Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 631
Wohnort: tirol

Meine Kinder:
Vivian, 21.05.2004
mein geb., 05.09.1982


BeitragVerfasst am: Fr 11. Dez. 2009 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Papa hat Folgendes geschrieben:
>>ich find nicht dass man damit ein mädchen richtig zum mädchen erzieht

Das was Kinder vorgesetzt bekommen, das was sie bei den Eltern sehen, das was sie bekommen - und dazu zählen auf jeden Fall die rosa Sachen - das erzieht Kinder. Die haben doch gar keine neutrale Möglichkeit zu wählen, wenn es fast nur rosa Sachen gibt - im Geschäft - bei vielen auch zuhause.

Und eigentlich geht es hier darum, die Erzeuger und den Handel zu beinflussen. Mit dem Instrument Internet ist das möglich, wenn zigtausende, ja wenn Millionen "einkaufende" Mütter hier mitmachen und KEINE rosa Sachen mehr kaufen, dann wirkt das mehr als alles andere.


ich habs schon richtig verstanden aber ich bin eben nicht der meinung dass es die farbe des gewandes ausmacht um das Recht auf eine neutrale Erziehung

erziehung ist nicht das was ein kind anhat

und nochmal zurück zum beruf da find ich auch nicht dass es was mit der kleidung zu tun hat was frau dann arbeitet denn ich war /bin immer ein mädchen gewesen mit kleider röcke usw undhab nen "männerberuf gelernt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Papa



Anmeldungsdatum: 21.12.2005
Beiträge: 571

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Fr 11. Dez. 2009 22:58    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist davon auszugehen, dass jemand, der das was die Werbung und die Konzerne uns vorsetzen, also die rosa Kleidung, kritiklos hinnimmt und sozusagen "darauf reinfällt" und diesen unsinnigen Pink-Trend mitmacht, bei vielen vielen anderen Dingen ebenfalls nicht kritisch ist. Nicht ein jeder, aber bestimmt viele. Sonst würden sehr viele bei dieser Pink-Manie nicht mitmachen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Sa 12. Dez. 2009 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

@papa:

was ist dir schlimmes in der kindheit passiert das du so einen argwohn gehen ein totes element, in diesem falle eine farbehast?

ich meine was solls, eine freundin von mir hat einen jungen und der steht total auf rosa, wollte auch nur rosa schnullis nehmen, ist er bzw. wird er deswegen schwul,...???

sich so den kopf über eine farbe zerbrechen, haben wir keine anderen sorgen,....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Kleinkindalter GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]