Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Pink stinks - Unterstütze die Idee und boykottiere ROSA [4]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Kleinkindalter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Papa



Anmeldungsdatum: 21.12.2005
Beiträge: 571

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Mo 14. Dez. 2009 11:09    Titel: Antworten mit Zitat

Steffi476 hat Folgendes geschrieben:

Wie stehst du denn zu der Farbe blau und Junge???


Ich würde sagen es gilt für alle Farben, auch für blau, das gleiche: Jedes Kind kann jede Farbe angezogen bekommen, ein Junge kann auch blau oder viel blau angezogen bekommen. Allerdings wenn total übertrieben werden würde und die Jungs fast nur noch blau rumlaufen würden, vielleicht noch alle in hellblau, dann würde ich das übertrieben halten und würde dabei nicht mitmachen, stattdessen farbenfrohe Kleidung kaufen, auch wenn es schwerer wäre, diese zu finden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Mo 14. Dez. 2009 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Papa hat Folgendes geschrieben:
Hi Schnegge,

Ich oder wir (wie Du schreibst) machen überhaupt keinen Wind. Ich habe hier einen einzigen Thread gestartet mit einem sehr tollen uns sehr interessanten und sehr sinnvollen Thema. Aber niemand macht hier Wind. Viele hier starten hier dutzende Threads, zusammmen diskutiert ihr hier über hunderte Themen, aber ich habe zu niemanden gesagt "Warum macht ihr so einen Wind", also ich mache hier KEINEN Wind.

Merci.


du kannst natürlich jederzeit WIND machen zu UNSEREN themen, aber ich denke mir das du bei weitem nicht nachempfinden kannst wie sich eine geburt anfühlt geschweige den das stillen oder eine brustentzündung,.... um nur einiges zu nennen.

und diese dinge sind bei gott wichtiger weil es hier um menschen geht. aber bei einer farbe geht es um keinen menschen. oder dürfen wir dann vanish auch nicht mehr kaufen , weil pink,....???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Papa



Anmeldungsdatum: 21.12.2005
Beiträge: 571

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Mo 14. Dez. 2009 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

titzi 82 hat Folgendes geschrieben:

und nochmal die farbe selber stört mich nicht was mich stört ist die aussager dass mütter die es nicht so machen ihren kinder das Recht auf eine neutrale Erziehung und einseitig (sexistisch) erziehen .


Ich verstehe dich jetzt, was Du meinst und versuche noch einmal zu erklären:

Ich selbst meine mit "sexistisch" lediglich "geschlechtbezogen" und das in einer ganz milden Form des Wortes, also einer neutralen Form des Wortes. Sexistisch mag vielleicht vieles bedeuten und kann auch eine weitreichende Bedeutung haben, aber ich hab das glaube ich in Klammer geschrieben um zu verdeutlichen, dass es nicht um diese Bedeutung geht, sondern nur darum geht, dass es geschlechtsbezogen ist (sprich Mädchen wie Mädchen, Bub wie Bub oder Bub neutral).

Ich meine weder die weitreichende Bedeutung dieses Wortes noch steht das hier im Vordergrund. Es geht eigentlich nur darum, dass es schon sinnvoll ist, heutzutage bei Mädchen und Buben im westentlichen nicht zu unterscheiden und beide gleich zu behandeln, großteils gleich anzuziehen und so weiter.

Es stört ja nicht wirklich, wenn nicht übertrieben wird. Worum es hier eigentlich geht, ist, dass man gegen Übertreibung sein kann (und das bin ich): Ein Mädchen total nur wie ein Mädchen zu behandeln oder total nur diese rosa/pink Sachen zu kaufen für ein Mädchen, wenn man dabei total übertreibt, dann ist das gemeint, dann sollte diese "Kampagne" vielleicht helfen.

Also: Ich bin gegen diese totale Übertreibung, viel zu viel pink ist wohl nicht so gut oder nicht so sinnvoll. Ein wenig rosa wird es bei Mädchen immer geben, aber darum geht es mir eigentlich nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Papa



Anmeldungsdatum: 21.12.2005
Beiträge: 571

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Mo 14. Dez. 2009 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

tinchen hat Folgendes geschrieben:
oder dürfen wir dann vanish auch nicht mehr kaufen , weil pink,....???


Oh, jeder darf alle Farben kaufen, schön viele Farben ist ja das beste. Ich bin nur gegen die Übertreigung, gegen diesen totalen Pink-Trend, wenn dabei übertrieben wird. Und übertreiben tun ja wirklich die Hersteller und Händler, die übertreiben wirklich bei pink. Und bei dieser Übertreibung muss man ja nicht mitmachen, man kann ja trotzdem neutral einkaufen. Das ist meine Meinung.

(und dass viele Leute ein Waschmittel namens v.... zuhause verwenden glaube ich nicht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1383
Gast








BeitragVerfasst am: Di 15. Dez. 2009 8:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube gegen Weiblichkeit ist nichts auszusetzen und seit Jahrzehnten werden Mädchen in Rosa- und Rottönen angezogen und Buben in Blautönen. Es ist meiner Meinung nach eine Art Tradition, genauso, wie uns das Wiener Schnitzel zu Österreichern macht - Willst du das auch boykottieren? Das einzige, wo ich dir wirklich zustimme ist, dass es zu wenige Alternativen für (vor allem) kleine Mädchen gibt und das sollte man ändern. Glaube aber nicht, dass mit einer solchen Demonstration, wie du sie hier vorgestellt hast, etwas erreicht wird.

Mehr erreichen würdest du, wenn du selbst einfach ein Kleidungsgeschäft aufmachen würdest mit Kleidung in allen Farben.

Außerdem glaube ich, dass es zu unserer Natur gehört, Mädchen und Buben anders zu behandeln auch wenn man das längst nicht mehr so streng macht wie früher. Mädchen und Jungen sind einfach anders. Wir können jetzt darüber diskutieren, ob das so ist, weil wir sie anders behandeln, oder weil sie bereits anders denkend auf die Welt kommen. Das wäre aber gleich wie die Frage "Was war zuerst da - Das Huhn oder das Ei?"
Nach oben
Papa



Anmeldungsdatum: 21.12.2005
Beiträge: 571

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Mi 16. Dez. 2009 0:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube schon, dass man hier etwas erreicht. Es lesen sehr sehr viele und jeder, der hier das liest, behält es im Hinterkopf. Auch dann, wenn jemand in dem Moment hier total abgeneigt oder dagegen ist, regt sich dennoch etwas, denn später z. Bsp. im Zuge einer Diskussion mit anderen Müttern oder mit Freundinnen, die plötzlich das Thema ansprechen und sagen "Es ist ein Wahnsinn, außer pinken Sachen gibt es fast nichts zu kaufen für kleine Kinder" - da werden diese dann auch einstimmen und im Grunde gleicher Meinung sein. Im Endeffekt führt das dazu, dass die Meinungsbildung bereits hier im Forum stattfand und später erst (für manche ist das sowieso schon seit Jahren selbstverständlich, auf Pink/Rosa weitgehend zu verzichten) zu einer veränderten Handlung führt.

Und je mehr darüber gesprochen wird, desto mehr werden sich der Handel und die Erzeuger von den pinken Sachen abwenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jasi



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 824

Meine Kinder:
Lena, 03.08.2008



BeitragVerfasst am: Mi 16. Dez. 2009 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

So, da hab ich jetzt auch mal eine Frage...

Ist es denn schlecht ein Mädchen zu sein???? Kann man denn nur Börsenmaklerin, Bankdirektorin ect. werden wenn man genug "männliche" Züge an sich hat und die Farbe Rosa nicht leiden kann?

Rosa ist die beruhigenste Farbe die man Babys vorsetzen kann, egal ob Bub oder Mädel. Es wird sogar empfohlen das Kinderzimmer rosa zu streichen auch für Jungs weil diese Farbe eine ganz tolle beruhigende Wirkung auf Babys hat. Und bis zum Alter von vier Jahren ist es den Kindern ganz geich obs rosa oder blau ist.

Auch wenn ich meiner Tochter beibringe feminin zu sein, auf ihren Körper zu achten, ihre Haut zu pflegen und ich es einfach schön finde sie in tollen rosa, pinken, roten, blauen oder einfach bunten Sachen zu sehen, wird das sicher keinen Einfluss auf ihre berufliche Laufbahn nehmen.

Das ist wirklich eine engstirnige Einstellung muss ich sagen. Meine Nichte liebt alles was rosa ist, liebt Prinzessinnen und Diddelmäuse und dennoch hat sie es geschafft in vier Monaten deutsch zu lernen und eine sehr gute Schülerin zu sein, weiters ist sie in der Balettschule in der Staatsoper eine der besten und turnt auch noch und gewinnt sogut wie jeden Wettkampf.

Ihr seht, Kinder die rosa lieben sind genauso klug und ehrgeizig wie Kinder die rosa nicht mögen.

Theorie wiederlegt.

Ich finde eine Frau darf eine Frau sein, mit all den Cremen, Düften, Kleidern und Frisuren die es so angenehm und schön machen eine Frau zu sein und muss nicht halb männlich tun um gut im Job zu sein.

Und mal ehrlich Mädels, ist es nicht toll eine Frau zu sein?

LG!

Ps.: Wäre es nicht sinnvoller was gegen Spielzeuge aus China zu tun, was gegen Giftstoffe in Babykleidung oder gegen Füllmittel in der Pulvermilch? Oder wie wärs mit Umweltschutz oder Forschung oder Missbrauch? Es gibt sinnvolleres als eine Farbe auszumärgeln.

Da sieht man in was für einer Welt wir leben. Wir reden lieber darüber eine Organisation gegen eine Farbe (!!!) zu stärken als eine Organisation für Kinderhilfe und gegen Missbrauch zu unterstützen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Mi 16. Dez. 2009 15:20    Titel: Antworten mit Zitat

@jasi: das muß ich mich gleich anschließen.

rosa ist der urinstinkt betreffend geborgenheit bei babies. man weiß das der mutterleib bei tageslicht im inneren wo das ungeborene sich befindet ROSA leuchtet. babies erkennen diese farbe wieder und es gibt ihnen das gefühl der sicherheit und geborgenheit.

ich hab z.b. gestern einen hell-rosa pulli angehabt und mein kleiner fixierte den pulli aufs ärgste und war ganz fasziniert,...

warum gegen die natur kämpfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1383
Gast








BeitragVerfasst am: Mi 16. Dez. 2009 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Guter Post Jasi, kann dir nur Recht geben!
Nach oben
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Mi 16. Dez. 2009 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

so, jetzt muss ich auch mal was sagen:
ich hab aus dem 1.beitrag von papa was ganz anderes rausgelesen als die meisten von euch, nämlich einen DENKANSTOSS.
ich bin natürlich auch der meinung dass es "wichtigere" themen gibt wie missbrauch oder schädliche spielsachen und und und.... da kann die liste lang werden. nichtsdestotrotz finde ich die idee gut und wie gesagt - es soll ja nur ein denkanstoß sein, den man ja nicht gleich schlecht reden muss. so sehe ich das. ich finde es absolut nicht schlecht, eine frau zu sein, im gegenteil ich fühle mich pudelwohl! trotzdem möchte ich, dass meine tochter nicht unbedingt nur puppen und puppenküchen vorgesetzt bekommt. sie soll die möglichkeit haben, sich zu einer selbständigen frau zu entwickeln. natürlich kann man jetzt endlos diskutieren was die farbe rosa damit zu tun hat. es stimmt jedoch schon, dass mädchen von geburt an in eine richtung erzogen werden und buben in eine andere. die kampagne möchte halt die industrie ein wenig "wachrütteln", damit man die möglichkeit hat, g'scheite spielsachen für sein kind zu kaufen. das ist doch gut, findet ihr nicht?!

sorry steffi, nur weil es seit jahrhunderten tradition ist, mädchen in rosa und buben in blau zu kleiden, muss man dies nicht die nächsten hundert jahre fortsetzen, man kann ja auch mit traditionen brechen! man muss nur mal den anfang machen. vielleicht gibt es bald nur mehr geschäfte, wo es bunte sachen für mädls und jungs gibt.

zum thema kinderzimmer: babies stehen vorwiegend auf die farbe orange, hab ich in einer ELTERN-zeitschrift gelesen (wurde angeblich wissenschaftlich getestet). alle pastell-töne sind gut für kinder, also muss es nicht unbedingt rosa sein.


liebe grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Kleinkindalter GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]