Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Impfen Pro oder Contra ???
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babygesundheit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tribes



Anmeldungsdatum: 21.10.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Bad Herrenalb

Meine Kinder:
Isabelle, 03.08.2007



BeitragVerfasst am: Do 01. Nov. 2007 15:23    Titel: Impfen Pro oder Contra ??? Antworten mit Zitat

Meine kleine Isabelle hat am 14.11.07 ihre erste Impfung.
Da stellen sich mir jetzt ein paar Fragen.
Was ist sinnvoll zu Impfen, und was nicht?
Vor 30 Jahren wurde mit sicherheit nicht so geimpft, wie zur heutigen Zeit.
Klar gab es damals auch nicht so viele Krankheiten, und man konnte bei weitem nicht so viel vorbeugen wie heute.
Aber wir sind auch mit weniger Impfung zurecht gekommen. Und haben es weitgehend gesund überstanden.
Ist das nicht ein bisschen zu viel was da geimpft wird???
Wie sieht es den aus, mit den Abwehrstoffen,die das Kind ja nicht Entwickeln kann( wenn es geimpft wird )???

Was ist sinnvoll zu Impfen???



Hier ein paar Beispiele was heut zutage alles geimpft wird

Diphterie
Tetanus ( ist natürlich ein muss )
Kinderlähmung ( Polio )
Haemophilus influenzae Typ B ( HIB )
Keuchhusten
Hepatitis B
Windpocken
Masern, Mumps und Röteln


b.z.w. diese Combiimpfungen

Für ein paar Anregungen wären wir sehr dankbar.

Gruss aus dem Schwarzwald
Thorsten und Isabelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Petra5



Anmeldungsdatum: 29.11.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Mistelbach

Meine Kinder:
Dominik, 05.05.5
Patrick, 25.10.6


BeitragVerfasst am: Do 29. Nov. 2007 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hy!

... habe meine zwei Jungs die Mehrfachimpfungen sowie Masern/Mumps/Röteln und natürlich die FSME Impfung geben lassen. Das wurde uns von 2 Kinderärzten empfohlen.

Heute waren wir bei einem neuen Kinderarzt - weil mir die Wahlärzte zu teuer sind und ich einen fähigen Kassenarzt suche hab ich Arzt gewechselt und der war ganz geschockt weil wir beide Jungs nicht gegen Meningokokken und Lungenentzündung geimpft haben.

Also ich bin jetzt auch etwas verunsichert ... soll man wirklich gegen alles impfen??? Beim herumsurfen bin ich auf euren Betrag gestoßen ... kann euch zwar nicht wirklich helfen aber damit ihr seht nicht nur ihr seid verunsichert.

Ciao
Petra und ihre zwei kleinen Mäuse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sunnybabii



Anmeldungsdatum: 24.09.2006
Beiträge: 643
Wohnort: Wien, 23

Meine Kinder:
David Pascal, 01.03.2007
Mein Geburtstag, 06.11.1987


BeitragVerfasst am: Mi 12. Dez. 2007 22:48    Titel: Antworten mit Zitat

also ich hab bis jetzt alle impfungen meinen zwerg gegeben auch die gegen rotavirus )kostet 126 euro aber 2 mal) naja alle meinten ist unnötig aber ich hab mir dacht wa sist wenn er vl doch den brech-durchfall bekommen sollte da sind die 126 euro besser investiert als ich uur viel gewand was er vl eh nur 1 monat trägt oder spielzeug womit er vl eh nei spielt od noch ned ... oder ich das geld für irgendwas unnötiges ausgebe ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sandra22



Anmeldungsdatum: 26.03.2006
Beiträge: 150
Wohnort: Frastanz

Meine Kinder:
Luca, 18.05.2006
David, 18.03.2007


BeitragVerfasst am: Fr 14. Dez. 2007 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Meine Jungs sind auch gegen alles geimpft.

Luca wurde mit einem Jahr zusätzlich gegen Zecken geimpft.

Rotaviren haben wir auch geimpft. David hatte Rotaviren mit 5 Wochen und dann wurde uns geraten, das wir ihn impfen lassen. Rotavirenimpfungen sind jetzt gratis in Österreich.

lg, Sandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zwergerl



Anmeldungsdatum: 25.01.2008
Beiträge: 76
Wohnort: Wiener Neustadt

Meine Kinder:
Daniel, 13.06.2008



BeitragVerfasst am: Sa 20. Sep. 2008 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

mittlerweile wird die rotavirenschluckimpfung in niederösterreich von der krankenkasse bezahlt, kann aber nicht sagen ob es auch in den anderen bundesländern so ist.
da wir auch ein risikokind für lungenerkrankungen sind bekommen wir diesen auch von der krankenkasse bezahlt zumindest hat es meine kinderärztin so gedreht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daddy´s girl



Anmeldungsdatum: 14.08.2008
Beiträge: 110
Wohnort: OÖ

Meine Kinder:
Angelina, 15.03.2008



BeitragVerfasst am: So 21. Sep. 2008 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

ich lass mein mädi auch gegen das alles impfen. wenn es schon die möglichkeit gibt dann sollte man es auch tun, find ich halt.
126 € puuuh.. bei uns in oö sind die auch "gratis" aber das geld ist bestimmt gut investiert...

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marei



Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 457
Wohnort: Salzburg Umgebung

Meine Kinder:
A., 23.10.2006
L., 27.12.2008
P., 30.07.2010

BeitragVerfasst am: Mo 22. Sep. 2008 9:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Ich habe meinen Sohn nicht gegen alles Impfen lassen was nicht heißen soll das ich gegen das Impfen bin.
Da mein Sohn immer ein festes Kerlchen war hab ich die Rotaviren weggelassen. Wir mussten sie aber auch durchmachen. War sicher überhaupt nicht schön was aber eher an dem mangelnden Interesse und er mangelnden Hilfsbereitschaft der Ärzte lag.
Ausserdem hab ich ihn nicht Pneumokokken und Meningokokken Impfen lassen weil ich denke das er es noch nicht braucht. Die werden wir nachholen wenn er in den Kindergarten gehen soll.
Bekommen hat er die 6-fach und 3-fach Impfungen hat er bekommen und Zecken hab ich ihn auch Impfen lassen weil wir einen Hund und eine Katze haben.
Ich finde es sehr wichtig das die Kinder geimpft werden denn so manche folgeschäden der Krankheiten sind genauso unschön wie somancher impfschaden.
Mein Sohn hat trotz der Impfungen sehr gute Abwehrkräfte entwickelt.

Liebe Grüße
Marei
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sabse



Anmeldungsdatum: 20.06.2008
Beiträge: 122

Meine Kinder:
Marvin Martin, 18.10.2008



BeitragVerfasst am: Di 23. Sep. 2008 8:02    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich lasse mein Kind sicher nicht gegen alles Impfen!!!!!!!!!!
Nur das nötigste vom nötigsten!!!!!!!!
Meine Schwester hat bei meiner Nichte Ihr erstes Kind das richtige machen wollen und hat sie si ziehmlich gegen alles impfen lassen und jetzt steht sie ganz schön blöd da da Kleine ist so ziehmlich gegen alles erlergisch.
Bei meinen Neffen wollte sie das dann anders machen und der Bub is pumperlgsund aber wenn du möchtest kann ich da ja mal genauer nach Fragen wenn sie was Impfen hat lassen
Lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Papa



Anmeldungsdatum: 21.12.2005
Beiträge: 571

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Di 23. Sep. 2008 9:44    Titel: Antworten mit Zitat

Und kann sie nachweisen, dass die Allergien mit den Impfungen zusammenhängen?

Das wär doch eine Sensation, die die Welt verändern würde, wenn mal einer nachweisen könnte, dass die Impfungen bestimmte Allergien verursachen!!!!

Bitte beweist es!!! Es wäre vielen damit geholfen, wenn das endlich mal ganz klargestellt wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
titzi 82



Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 631
Wohnort: tirol

Meine Kinder:
Vivian, 21.05.2004
mein geb., 05.09.1982


BeitragVerfasst am: Di 23. Sep. 2008 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

sabse hat Folgendes geschrieben:
Also ich lasse mein Kind sicher nicht gegen alles Impfen!!!!!!!!!!
Nur das nötigste vom nötigsten!!!!!!!!
Meine Schwester hat bei meiner Nichte Ihr erstes Kind das richtige machen wollen und hat sie si ziehmlich gegen alles impfen lassen und jetzt steht sie ganz schön blöd da da Kleine ist so ziehmlich gegen alles erlergisch.
Bei meinen Neffen wollte sie das dann anders machen und der Bub is pumperlgsund aber wenn du möchtest kann ich da ja mal genauer nach Fragen wenn sie was Impfen hat lassen
Lg


ob das gerade wegen dem impfen ist wird man warscheinlich nie herausfinden

bei meinem bruder und mir ist es auch so ich hab Neurodermitis und mein bruder der nochdazu ein frühchen war hat gar nix

es heisst ja nicht dass geschwister das gleiche krankenblatt haben müssen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babygesundheit GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]