Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


was sollen wir tun?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Kleinkindalter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mela1003



Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 85
Wohnort: Marktredwitz

Meine Kinder:
Marlon, 27.09.2005
Marvin, 24.06.2007


BeitragVerfasst am: Mo 15. Okt. 2007 12:10    Titel: was sollen wir tun? Antworten mit Zitat

Hallo Muttis;

wer kann mir helfen?

Mein Sohn Marlon ist jetzt 2 Jahre alt und momentan so trotzig und kompliziert das ich und mein Mann teilweise schon gar nicht mehr wissen wie wir uns verhalten sollen. Kennt ihr das gefühl auch?
Ich dachte erst eine Zeit lang das es immernoch große eifersucht wäre( auf unseren zweiten Sohn Marvin 3 Monate alt).
Mein Mann meint aber das, sein verhalten absolut nichts mehr mit eifersucht zu tun hätte.
Ich bin mir aber nicht so sicher, deshalb brauch ich euren Rat!!

Hier eine kleiner Ausschnitt wie er sich so verhält.

Solange ich mit Ihm alleine bin ist alles einwandfrei er ist lieb er hört auf (fast) jedes Wort, dann wird Marvin wach und es gerät alles außer kontrolle,Marlon macht sachen die er nicht machen darf er fängt das schlagen an er beißt er schmeißt sich auf den boden und haut mit dem Kopf dagegen er hört sogut wie gar nicht. Also teilweise wirklich ausnahmezustand!!!!

Unsere reaktionen in den letzten Tagen und Wochen.

Marlon mach dies und das nicht
Marlon du gehst raus
Marlon ich schmeiße deine Sachen weg wenn du sie nicht aufräumst
Marlon du gehst ins Bett usw.

teilweise haben wir dann schon mit schreien reagiert weil es das einzige war (ist) wo er dann reagiert, zwar mit heftigem gemotze und geschrei aber er macht dann seine sachen.

Mir und meinem Mann ist das aber zu Nervenaufreibend ständig alles nur mit schreien und schimpfen zu machen es muß doch auch anders gehen.

Marlon geht auf seinen Vater schon gar nicht mehr zu weil dieser nur noch am Schreien und mekern ihm gegenüber ist, ich und mein Mann haben uns zur zeit auch ständig in den Haaren weil mir das alles zu viel wird mit dem geschimpfe und dann noch den ganz kleinen und alles rund herum ich bin auch nur ein Mensch und keine Maschine!!

Es ist doch nicht zu viel verlangt das er sich auch um die kids mit kümmert aber im ruhigen und nicht immer im genervten ton.

ich bin teilweise auch genervt aber ich kann auch nicht ständig schreien und mekern, wir haben nun mal zwei kinder und wir wussten das es nicht leicht werden wird.

das es aber so wird das er niemals kinder gewollt habe, und kinder sind das schlimmste was es gibt, und es sei eine bestrafung kinder zu haben und und und ,finde ich echt sehr verletzend vor allem sagt er das auch noch vor dem Marlon und der ist gewiss nicht dumm er versteht alles.

Bitte gebt mir eure tipps wie ich meine Familie wieder in einklang bringen kann, der ganz kleine ist gar kein problem aber mein Mann und mein Marlon die beiden zusammen ist momentan horror.

Mein Mann will ihn sogar zu einem Therapeuten Schleppen, dagegen habe und werde ich mich aber weigern.

Oder???!!!

Bitte schreibt mir

eure Melanie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
titzi 82



Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 631
Wohnort: tirol

Meine Kinder:
Vivian, 21.05.2004
mein geb., 05.09.1982


BeitragVerfasst am: Mo 15. Okt. 2007 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

ich finde as hört sich schon nach eifersucht an und dann wird bei marlon sicher auch die trotzphase dazukommen

als erster solltest du das mit deinem mann in ordnung bringen da kinder jede stimmungslage mitkriegen und das sicher mitkriegt dass da was ist (vielleicht reagiert er deswegen auch so )

dann darfst du nie etwas sagen was du nicht halten kannst wie zb spielsachen weghauen

wenn du ihn mit den spielsachen bestrafen willst musst du sagen dass sie dann weggeräumt werden und er nicht mehr damit spielen darf (und dann halt wirklich in ne schachtel rein und ab auf den kasten damit)

wenn wieder mal so ne situation ist wo du nicht mehr weiter weisst geh einfach aus dem zimmer und hohl mal tief luft (klappt bei mir super)

vielleicht sollte der papa auh mal was mit marlon alleine machen dass die bindung von beiden wieder harmonischer wird

ich weiss nicht wie es bei euch daheim ist aber du kannst marlon doch schon wunderbar miteinbeziehen mit marvin zb beim wickeln ihn die feuchttücher rausholen lassen windeln bringen
beim baden von marvin könnte doch marlon auch mal helfen mit waschen oder das pulver(falls du nicht stillst) in die flasche von marvin machen

das sind lauter so kleine sachen wo marvin beschäftigt ist und dann aber auch sieht dass marvin jetzzt seine gemachte flasche trinkt Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sonnenschein2



Anmeldungsdatum: 12.06.2007
Beiträge: 19
Wohnort: Wiener Neustadt

Meine Kinder:
Manuel, 12.02.2003
Lukas, 31.03.2007


BeitragVerfasst am: Mo 15. Okt. 2007 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo! Das hört sich ja wirklich schlimm an! Mein großer Sohn hatte in diesem Alter auch so extreme Trotzmomente, aber ich glaube auch bei euch ist es Eifersucht! Vielleicht probierst mal das ganze zu übersehen, er will sicher die Aufmerksamkeit auf sich lenken! Habe ja auch einen kleinen Zweg mit 6 Monaten, und der Große wird bald 5 Jahre! Bei uns gibt es auch Eifersucht, aber nicht so schlimm! Wenn ich gerade mit dem kleinen beschäftigt bin(Füttern, Wickeln.....) möchte er auch immer was haben und kann nicht warten! Aber ich habe es ihm erklärt das auch er jetzt mal warten muss! Bei mir funktioniert eigentlich fast immer dieser Satz..... wie du noch so klein warst hast du......!! Wenn gar nichts hilft, würde ich mich aber trotzdem beraten lasssen! Es sind ja oft nur Kleinigkeiten und alles ist wieder in Ordnung! Also Kopf hoch!! Very Happy
lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mela1003



Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 85
Wohnort: Marktredwitz

Meine Kinder:
Marlon, 27.09.2005
Marvin, 24.06.2007


BeitragVerfasst am: Di 16. Okt. 2007 7:36    Titel: Antworten mit Zitat

hallo titzi 82 und sonnenschein 2,

danke das Ihr mir geantwortet habt,
titzi weil du gesagt hast ich solle die spielsachen wirklich mal wegräumen, das kann ich knicken das macht ihm gar nichts aud im gegenteil er packt seine sachen sogar freiwillig mit in den Karton und schaut zu wie ich ihn außer reichweite stelle. Smile

Wie gesagt solange ich mit ihm und marvin alleine bin funktioniert es eigentlich ganz gut. Er staubsaugt mit, er kehrt mit seinem Besen das zimmer raus, er imitiert viel nach, auch was seinen bruder betrifft.

Marlon hat hat meine alte Pupoe bekommen das war ein tipp meiner ärtztin da versucht er jetzt auch zu stillen und zu trösten und solche sachen ich finde das super schön, vor allem sehe ich daran wie sehr er mich doch beobachtet.

mal sehen was die nächsten tage so bringen und ob es heute wieder harmonischer wird.

Danke mädels
eure Melanie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
titzi 82



Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 631
Wohnort: tirol

Meine Kinder:
Vivian, 21.05.2004
mein geb., 05.09.1982


BeitragVerfasst am: Di 16. Okt. 2007 8:25    Titel: Antworten mit Zitat

mela1003 hat Folgendes geschrieben:
hallo titzi 82 und sonnenschein 2,

danke das Ihr mir geantwortet habt,
titzi weil du gesagt hast ich solle die spielsachen wirklich mal wegräumen, das kann ich knicken das macht ihm gar nichts aud im gegenteil er packt seine sachen sogar freiwillig mit in den Karton und schaut zu wie ich ihn außer reichweite stelle. Smile



hihi deiner ist ganz gleich wie meine Laughing

ich hab mal gesagt dass ich ihr pony in den ofen schmeiss wenn ich nochmal drüberstolpere

und natürlich musste ich es dann auch war machen , habs dann ganz voesichtig in den ofen gelegt und vivi hat mir dann kamm spangen und das ganze zeug was dazu gehört noch gebracht zum dazulegen Very Happy
aber jetzt geht das super

und ich glaub schon dass ihm dann was fehlt den in dem moment vermisst er die spielsachen nicht und es ist für ihn ein spiel die sachen wegzuräumen aber nach ner stunde oder am nächsten tag fehlt es ihm halt dann schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mela1003



Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 85
Wohnort: Marktredwitz

Meine Kinder:
Marlon, 27.09.2005
Marvin, 24.06.2007


BeitragVerfasst am: Mi 17. Okt. 2007 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

hallo titzi,

das mit den kindern is schon so ne sache, manchmal glaube ich die kinder erziehen uns statt wir sie!
Oder was meinst du.

Marlon vermißt seine sachen immernoch nicht.
Er ist aber seit zwei Tagen genießbarewr geworden, er hat zwar nach wie vor seine zorn attacken aber ich glaube ich bekomme das langsam in den griff das er merkt das es mich nicht mehr stört.
Ich reagiere gar nicht mehr so extrem auf seine sachen die er immer anstellt sondern ignoriere manche sachen dann hörte er teilweise schon von selbst auf.
Ich glaube das ist die bessere lösung als ständig zu schimpfen, was machst du wenn dich deine kleine versucht auf die palme zu bringen?

liebe grüße Melanie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
titzi 82



Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 631
Wohnort: tirol

Meine Kinder:
Vivian, 21.05.2004
mein geb., 05.09.1982


BeitragVerfasst am: Mi 17. Okt. 2007 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

mela1003 hat Folgendes geschrieben:
hallo titzi,


Ich glaube das ist die bessere lösung als ständig zu schimpfen, was machst du wenn dich deine kleine versucht auf die palme zu bringen?

liebe grüße Melanie


dann schick ich sie zur oma Very Happy nein spass beseite

es kommt draufan wie meine stimmungslage ist

aber wenn ich kurz vorm platzen bin dann geh ich immer in ein anderes zimmer und lass sie schreien und toben wie sie will
meistens funktioniert total gut und ich hab wieder mehr geduld um mich der situation zu stellen

was auch positiv ist , ist das sich vivi dann auch meistens beruihgt hat (vielleicht brauchte sie auch ne auszeit von mir Wink )

ich glaub marlon spiegelt deine stimmungslagen denn wie du geschrieben hast bist du jetzt ruihger und er auch

also kannst du nur versuchen alles lockerrer zu sehn noch dazu ist er jetzt in nem alter wo er dich bis aufs letzte testet was wannn und wie viel er machen darf Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mela1003



Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 85
Wohnort: Marktredwitz

Meine Kinder:
Marlon, 27.09.2005
Marvin, 24.06.2007


BeitragVerfasst am: Mi 17. Okt. 2007 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

da hast du völlig recht,
er testet wirklich alles aus in welcher situation ich wie reagiere.

heute war er eigentlich auch ganz genießbar, bis auf ein oder zwei zornatacken aber ansonsten gings.

das du aus dem zimmer gehst finde ich nicht mal so schlecht werde ich mir merken. grad jetzt mit marvin muß ich wahrscheinlich öfter mal tief durchatmen.
Er bekommt wahrscheinlich schon zähne und marlon will ständig etwas anderes.
wie sag ich momentan jeden abend bevor ich ins bett gehe.
DER MORGIGE TAG WIRD WIEDER ETWAS BESSER
mal schauen ob er wirklich besser wird Very Happy

danke und liebe grüße melanie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
titzi 82



Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 631
Wohnort: tirol

Meine Kinder:
Vivian, 21.05.2004
mein geb., 05.09.1982


BeitragVerfasst am: Do 18. Okt. 2007 7:41    Titel: Antworten mit Zitat

genau , wenn du mit dem satz ins bett gehst dann kann der nächste tag ja nur gut werden Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sandra7360



Anmeldungsdatum: 01.02.2007
Beiträge: 31
Wohnort: Andorf

Meine Kinder:
Lisa, 08.04.2006



BeitragVerfasst am: So 28. Okt. 2007 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

hi liebe mela!
Marlon scheint wie mein Lieschen gerade mitten in der Trotzphase zu stecken. mal funktionierts ein paar Tage blendend weil sie sind ja schon ach so groß und verstehen schon so viel und man kann so toll schon mit ihnen reden und sie horchen auch wenn sie wollen -- und mal tun sie nur das Gegenteil von dem was man sagt oder sie hören gar nicht, und bei der kleinsten Kleinigkeit die ihnen gerade nicht in den Kram passt fängt die Trotzerei an, es wird gebiezelt und auf den Boden geschmissen...
Da müssen wir wohl alle durch - aber was mir auch bei dir auffällt...wo ist der Papa? kommt er auch am Abend eher spät nach Haus und hat auch am Wochenende immer viel zu tun? und schaut dann ganz hilflos wenn er mal so einen Trotzanfall live miterlebt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Kleinkindalter GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]