Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Hebamme aussuchen? [2]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburt
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
meinbaby



Anmeldungsdatum: 17.01.2012
Beiträge: 24
Wohnort: Österreich

Meine Kinder:
Elina, 22.09.2011



BeitragVerfasst am: Mi 18. Jan. 2012 8:32    Titel: Antworten mit Zitat

verstehe deine Sorgen. Habe mich damit aber auch mehr oder weniger kaum auseinander gesetzt.
es ist alles recht schnell gegangen und bin um halb 12 uhr nachts in die klinik da die wehen eingesetzt haben. dort ist dann gleich eine hebamme gekommen und die war recht nett. später dann um 7 uhr früh war schichtwechsel und da ist eine neue gekomme. diese war dann sehr nett und alles hat super funktioniert.

muss aber auch dazu sagen das ich persönlich während der geburt nicht so viel mitbekommen habe. mein freund hat gesagt das es unterschiede macht, die eine hat sich mehr gekümmert als die andere. ist natürlich ganz unterschiedlich.

war aber sehr zufrieden. nachher habe ich mir auch eine wahlhebamme geholt die ein paar hausbesuche gemacht hat da ich schon am 3 tag nach hause bin. kann das jedem nur empfehlen. die hat mir sehr geholfen bei fragen und probleme und hat nicht die welt gekostet. glaub 4 besuche um die 180 € - aber man bekommt von der kasse einiges zurück.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Kai



Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 298

Meine Kinder:
MAXIMILIAN, 15.03.2011



BeitragVerfasst am: Mi 18. Jan. 2012 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ja wenn die Hebamme nach Hause kommt einige male nach der entlassung im Kh ist das super. Sie nimmt Zeit mit um deine Fragen und sorgen zu beantworten !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnuppe



Anmeldungsdatum: 17.07.2011
Beiträge: 119
Wohnort: Purkersdorf

Geburtstermin: 01.05.2012

Meine Kinder:
Florian, 01.05.2012
Benjamin, 01.05.2012


BeitragVerfasst am: Mi 18. Jan. 2012 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Also ich kenn mich jetzt gar nimmer aus. Habe heute meiner Hebi erzählt was die WGKK gesagt hat und die Hebi meinte das sei Quatsch. Ich bekäme auf jeden Fall was bezahlt.
Wie auch immer, ich lass das Thema für mich selber gut sein, ich will die Hebi so oder so. Und wenn die WGKK was zahlt ist fein, und wenn nicht, na dann halt nicht. Es geht dabei eh "nur" um die Hausbesuche. Die Entbindung im KH ist mit einer Wahlhebammen auf jeden Fall privat zu zahlen.

Wenn jemand zu dem Thema mehr weiß, freu ich mich Smile

Lg
Schnuppe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meinbaby



Anmeldungsdatum: 17.01.2012
Beiträge: 24
Wohnort: Österreich

Meine Kinder:
Elina, 22.09.2011



BeitragVerfasst am: Do 19. Jan. 2012 7:39    Titel: Antworten mit Zitat

Also bei uns war das so. Gilt für die Hausbesuche:
Es gibt Hebammen mit einem sogenannten "Kassenvertrag". Diese arbeiten mit der Krankenkasse zusammen und sind komplett kostenlos. Abgerechnet wird von der Hebamme direkt mit der Kasse.

Dann gibt es noch Wahlhebammen die mehr oder weniger "selbständig" arbeiten. Nimmt man so eine in Anspruch muss man zuerst den vollen Betrag bezahlen (wird von Hebamme verrechnet), muss den Beleg dann bei der Kasse einreichen und bekommt 80 % zurück.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kai



Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 298

Meine Kinder:
MAXIMILIAN, 15.03.2011



BeitragVerfasst am: Do 19. Jan. 2012 8:13    Titel: Antworten mit Zitat

Super Meinbaby! Das hast du kurz und Buendig genau erklaert!!!! Laughing Schoenen tag
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Regenbogendrache



Anmeldungsdatum: 07.07.2011
Beiträge: 93
Wohnort: Tirol

Meine Kinder:
Leonhard Felix, 27.01.2012
Sophie Maria, 18.08.2014


BeitragVerfasst am: Do 19. Jan. 2012 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hab mir jetzt auch eine Hebamme besorgt und diese hat einen Kassenvertrag. So kann ich beruhigt am 3. Tag nach Hause gehen (wenn alles glatt geht) und sie kommt dann am 4. und 5. Tag nach Hause zu mir und dann nochmal max. 7 Hausbesuche in den ersten 8 Wochen. Das finde ich schon toll und es lohnt sich sicherlich auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kai



Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 298

Meine Kinder:
MAXIMILIAN, 15.03.2011



BeitragVerfasst am: Do 19. Jan. 2012 13:07    Titel: Antworten mit Zitat

Das Klingt super ! Hab das sehr genossen dass die Hebi nach Haus kommen ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alexa31



Anmeldungsdatum: 07.02.2012
Beiträge: 8
Wohnort: Innsbruck

Meine Kinder:
Fabian, 24.07.2011



BeitragVerfasst am: Di 07. Feb. 2012 9:22    Titel: würd ich aufjeden fall machen wenns möglich ist Antworten mit Zitat

also, wenn die Möglichkeit gegeben ist eine Hebamme auch FÜR die Geburt auszusuchen und nicht nur für danach, würde ich das sofort machen. Ich hatte bei der Entbindung meines Sohnes anfangs eine Hebamme die super zu mir gepasst hat, dann hatten die Schichtwechsel und aufeinmal stand eine da, mir der ich irgendwie garnicht klar kam...ich hatte ne PDA und diese Hebamme war gegen Pda`s und das hat sie uns auch merken lassen, hab mich total unwohl gefühlt mit der..und als die PDa Flüssigkeit langsam ausging, wurde sie nicht nachgefüllt, dann war sie leer, aber die Hebamme hat sich nicht scheniert, den Zuständigen heranzu ziehen um nachzu füllen... mein Partner ist fast verrückt geworden zudem hatte ich ja auch noch einen Tropf mit Wehenförderungsmittel, welches die ganze Zeit nach/weiter tropfte... Zufall? Mich hats aufjeden Fall geprägt und ich wurde mir aufjeden fall eine passende Hebamme suchen, wenn ich nochmal schwanger werden würde und diese Möglichkeit hätte. GlG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburt GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]