Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Pille - schwanger? - Job - Vergangenheit

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Träne



Anmeldungsdatum: 01.11.2011
Beiträge: 2





BeitragVerfasst am: Di 01. Nov. 2011 19:36    Titel: Pille - schwanger? - Job - Vergangenheit Antworten mit Zitat

Hallo erstmal,
Ich lese jetzt schon eine Weile im Forum mit und finde es hier sehr nett. Würde mich gerne jetzt auch Mal aktiv beteiligen und habe mich endlich registriert. Also hallo allerseits, freue mich hier zu sein Very Happy

Wie man sieht wusste ich nicht, wie ich das Thema nennen soll - bin ja selber etwas durcheinander im Moment. Bei mir geht es zur Zeit irgendwie drunter und drüber und dabei hatte ich mich endlich auf etwas Stabilität gefreut.

Meine Vorgeschichte ist recht lang. Leider war ich schon 3 Mal schwanger. Nach dem letzten Mal (mein Freund drängte mich zur Abtreibung - ich weiß, ich hätte stärker sein müssen) wollte ich unbedingt ein Kind. Jetzt hat nach langem hin und her mein Freund zugestimmt. Eigentlich hatte ich meine Pille vergessen und wollte ihm doch nur sagen, dass wir zusätzlich verhüten sollten. Irgendwie hat ihm die Vorstellung gefallen. Zuerst nur nicht ganz so vorsichtig sein, dann von Kindern der Kollegen erzählen, ... und dann ein Schatz ich will ein Kind, am besten jetzt sofort. Shocked Ich hatte ja schon gar nicht mehr daran geglaubt, dass das noch passiert und dann so über Nacht der Wandel. Habe mich aber richtig gefreut und wir haben dann auch glech mit dem Basteln losgelegt Wink
Naja, nur je länger ich drüber nachdenke umso unsicherer werde ich mir
Confused

Es ist jetzt mein erster Zyklus ohne Pille. Ich wollte ja, dass es gleich klappt. Doch als nach einem Monat keine Regelblutung da war, brach bei mir eher Panik aus. Ich war länger in Therapie und wollte es damals meiner Thera nicht glauben, aber schon die Vorstellung der Schwangerschaft ist ein richtig starker Trigger Crying or Very sad Es sind ständig so viele Bilder da und ich mache mir auch andauernd voll die Sorgen, dass ich das nicht packe.

Ich springe jetzt Mal ein wenig mit dem Thema. Ich bin bei Tag 55 und keine Regel in sicht. In der Zwischenzeit hatte es sich mehrmals so angefühlt, als würde sie gleich kommen, doch nix. Ich weiß, es ist normal, dass es nach der Pille dauert, bis sich der Zyklus instellt, aber diese Ungewissheit ... Habe vor ca einer Woche einen Test gemacht. Der war negativ. Jetzt habe ich aber auch noch seit ca 2 Wochen leicht erhöhte Körpertemperatur und die letzten zwei Tage im Training ist mir aufgefallen, dass mein Kreislauf nicht so ganz will. Termin beim Arzt habe ich in einer Woche - den hatte ich mir schon vor einer Weile einfach für eine Kontrolle ausgemacht gehabt. Eigentlich wünsche ich mir dieses Kind ja so sehr. Aber im Moment habe ich eher riesen Angst, dass ich schwanger sein könnte.
Ich habe vor knapp über 2 Wochen auch noch ganz unerwartet ein tolles Jobangebot bekommen. Erstes Gespräch mit Chefin ist gut gelaufen, jetzt kommt noch nächste Woche ein Gespräch mit der höheren Etage. Ich hätte diesen Job so gern, aber anfangen würde ich erst im Jänner und dann 3 Monate probezeit. Wenn ich jetzt schon schwanger wär ...
Fürs erste unterstützen wir Mal wieder die Kondomhersteller. Aber zur Frau Doktor gehen und mich checken lassen werde ich auf jeden Fall. Will ja auf mein Kleines vorbereitet sein. Mag es ja nicht ganz streichen, nur vielleicht 3-4Monate verschieben. Derjob wäre halt auch finanziell nicht schlecht, da ich jetzt nur Teilzeit über eine Zeitarbeitsfirma dort arbeite.
Ich dachte ich wäre stabil, aber vielleicht werde ich dann die Zeit auch noch nützen und mich doch wieder bei meiner Therapeutin melden.
Oder vielleicht hatten auch beim letzten Mal die Recht, die gesagt haben, dass ich es nicht schaffen werde, da es auch wesentlich gefestigtere Personen schon nicht geschafft hätten. Ich hatte das in meiner Therapie besprochen, ich dachte ich hätte das hinter mir gelassen, ich könnte damit umgehen, aber jetzt tut das alles wieder so weh Crying or Very sad Alle Vorwürfe die ich mir gemacht hatte tauchen wieder auf. Das schlimmste ist glaube ich, dass die Angst wieder kommt. Vielleicht hatte sie alle Recht. Vielleicht wars gut so, weil ich das ohnehin nicht schaffe werde Crying or Very sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Jassi_89



Anmeldungsdatum: 29.07.2010
Beiträge: 416
Wohnort: Graz

Meine Kinder:
Raphael, 27.11.2010



BeitragVerfasst am: Di 01. Nov. 2011 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würd vil mein ein wenig abwarten - angenommen du wartest 6 Monate ab bekommst den Job dann ist die Probezeit vorbei und dann kommst du nach der Karenz wieder normal zurück Smile also ich würde es so machen allerdings ist deine Entscheidung die wichtigste und wenn du nach Bauchgefühl entscheidest triffst du bestimmt die richtige Smile

Und mir gings gleich ich wollte ein Kind mein Freund auch und als wir zu basteln anfingen freute ich mich wie verrückt. Nach 3 Monaten hats geklappt aber als ich den Positiven Test vor mir sah war ich erst verwirrt und dann waren meine Gefühle ganz durcheinander sagen wir mal so ich freute mich aber irgendwie auch nicht Confused

Zu Hause waren erst alle dagegen außer mein Freund und ich - außer meine Schwester die meinte ganz trocken "was habts alle irgendwann wär sie so und so schwanger worden" Laughing


Jetzt bin ich froh ein Kind zu haben und weiß es war die Richtige entscheidung Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Träne



Anmeldungsdatum: 01.11.2011
Beiträge: 2





BeitragVerfasst am: Di 01. Nov. 2011 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Also falls ich noch nicht schwanger bin, werde ich das jetzt Mal sicher ein wenig aufschieben. Wenigstens bis Weihnachten oder so. Sollte ich dann schwanger werden, bin ich weitestens im 3/4 Monat. Da sage ich das dann halt erst nachher in der Firma. Ich mache mir nur doch Gedanken ob ich nicht schon schwanger sein könnte. Ich weiß, ich wollte es. Und grundsätzlich ist es ja auch noch so, nur das mit dem Job war nicht vorhersehbar und der ist wirklich eine super Chance, eine bessere werde ich nicht bekommen. Würde damit so quasi 2-3 Karriereschritte überspringen und halt direkt nach dem Studium im mittleren Management einsteigen. So sehr ich mir das Kind auch wünschen mag, hier muss ich dann wohl einsehen, dass es wirklich vernünftiger ist nochmal ein paar Monate zu warten. Die werden mich nicht umbringen. Und auch wenn ich unbedingt sehr früh Mutter werden wollte, eilt es dann doch noch nicht so extrem mit 25, dass ein halbes Jahr nicht zu verkraften wäre. Smile
Wobei ich mich schon langsam wieder gern bei meinem Körper auskennen würde. Tag 55 ist nicht unbedingt im Normalbereich.
Der Test war zwar negativ, aber das hatte ich beim letzten Mal auch und war dann doch schwanger.

Zu meinem Freund. Ich will ihn ja auch nicht überfordern und ich weiß, dass das für ihn nicht einfach ist. Ich möchte ja auch normal sein, mehr für ihn als für mich. Es ist nur so, dass er mir früher immer zugehört hat. Es war nicht einfach mit mir und ich danke ihm dafür, aber ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, dass er mir diesmal nicht zuhört. Es ist halt so, dass er jetzt sagt 'na dann ist es halt so. was soll ich jetzt tun? ...' Es hat immer geholfen wenn er zugehört hat und einfach da war. Ich verstehe, es ist diesmal anders, er ist selber involviert, aber es fehlt. Die letzten zehn Jahre hat er mir immer zugehört. Ich hatte ihn bei jedem Flash anrufen können und jetzt muss ich eigentlich das erste Mal alleine durch und auch meine Thera ist nicht da. Ich werd mich wohl wieder bei ihr melden. Ich habe nur Angst, dass das gar nicht weggeht. Wie soll ich so für ein Kind da sein? Ist ja auch in der Schwangerschaft nicht gesund.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]