Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Mamas und Papas für Uniprojekt gesucht!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Eltern & Familie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Forschungsgruppe



Anmeldungsdatum: 15.11.2009
Beiträge: 3





BeitragVerfasst am: So 15. Nov. 2009 16:49    Titel: Mamas und Papas für Uniprojekt gesucht! Antworten mit Zitat

Liebe Eltern!

Wir, eine Gruppe von 5 Soziologie-Studentinnen der Uni Wien, arbeiten zurzeit an einem Forschungsprojekt im Bereich Familiensoziologie.

Dazu suchen wir berufstätige Paare aus Wien mit einem Kind, die bereit wären, mit uns über ihren häuslichen Alltag zu sprechen.

Toll wäre es, wenn ihr schon vor der Geburt eures Kindes zumindest zwei Jahre zusammengelebt habt und euer Kind noch jünger als 5 Jahre alt ist.

Gerne übernimmt unsere ausgebildete Kindergartenpädagogin Ulli die Betreuung eures Kindes während des Gesprächs.

Selbstverständlich werden alle Informationen vertraulich behandelt und dienen ausschließlich unserem universitätsinternen Projekt.

Bei Interesse sowie Fragen freuen wir uns über ein E-Mail an: Forschungsgruppe@gmx.at

Danke für eure Unterstützung!

Sarah, Nora, Ann-Kathrin, Christine und Ulli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Jasi



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 824

Meine Kinder:
Lena, 03.08.2008



BeitragVerfasst am: So 15. Nov. 2009 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Also niemals würde ich mein Kind irgendwo bei einer wildfremden lassen um ein Gespräch zu führen... das riecht gewaltig nach nicht seriös....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
goldfisch



Anmeldungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 170





BeitragVerfasst am: So 15. Nov. 2009 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verstehe das so, dass das Team zum Beispiel das Gespräch bei Euch zu Hause oder irgendwo anders macht, wo es für Euch angenehm ist, und da es sich um ein Gespräch mit beiden Elternteilen handelt, könnte die Betreuung in der Zeit für manche schwierig sein (wer beschäftigt sich mit dem Kind in der Zeit?). Und da würde halt, bei Bedarf, eine aus dem Team auch mal mit dem Kind spielen oder ein Buch anschauen oder zeichnen (oder was auch immer), damit die Eltern das Gespräch gut führen können!
So kenne ich das zumindest von diversen Forschungen, bei denen Kinder mit dabei sind!

Von "alleine bei wem Fremden lassen" steht doch nichts!

Liebe Grüße!
Goldfisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: So 15. Nov. 2009 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

ich sehe das ähnlich wie goldfisch. außerdem kann ja jede, die mitmachen möchte, selbst eine bekannte für das kind organisieren, die oder der dann die kinderbetreuung übernimmt. denke ich mal. es ist sicher ein angebot, damit die eltern in ruhe das gespräch führen können.
also ich denke schon, dass das seriös ist, immerhin ist es ein forschungsprojekt der uni. von meiner schwester weiß ich wie schwierig es zT ist, für fragebögen oder umfragen... leute zu bekommen. daher wird wahrscheinlich dieses forum genutzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jasi



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 824

Meine Kinder:
Lena, 03.08.2008



BeitragVerfasst am: Di 17. Nov. 2009 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ach so... ich hab das komplett anders verstanden.

Als ob man die Kinder bei irgendwem lassen müsste.

Tschuldigung!

LG!°
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Mi 18. Nov. 2009 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

also ich hab das eigentlich auch so verstanden, dass die pädagogin einfach nur im nebenzimmer oder so sich mit dem kind beschäftigt, dass das gespräch in ruhe verlaufen kann!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Eltern & Familie GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]