Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


EINSCHLAFPROBLEME

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babygesundheit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nici22



Anmeldungsdatum: 06.02.2009
Beiträge: 24
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Adrienne, 01.10.2008



BeitragVerfasst am: Fr 06. Feb. 2009 5:08    Titel: EINSCHLAFPROBLEME Antworten mit Zitat

meine 4 monate alte tochter kann seit vier tagen sehr schlecht einschlafen. sie lässt sich auch nicht in den schlaf wiegen, weint nur. dann lege ich sie hin und sie wälzt sich nur von einer seite auf der andere, obwohl sie sehr müde ist, kann sie nur sehr schwer einschlafen. vor 4 tagen hat sie 2 impfungen bekommen, könnte es sein, das es damit zu tun hat? die impfungen sonst ohne nebenwirkungen überstanden. oder was kann es sein? schmerzen hat sie keine, das würde ich merken...
kennt das jemand?

danke im voraus

lg
eva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
sabse



Anmeldungsdatum: 20.06.2008
Beiträge: 122

Meine Kinder:
Marvin Martin, 18.10.2008



BeitragVerfasst am: Fr 06. Feb. 2009 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo nici22!!!!!!

Vielleicht hat das ja mit nen Wachstumsschub zu tun habe gerade vor kurzen gelesen das der vierte Wachstumsschub ca zu dieser Zeit kommt!

Und zwar stand da:
4. Sprung: um die 19. Woche

Sie stellen fest, dass Ihr Baby Dinge tut und will, die es bisher noch nie getan hat. Bereits um die 14. bis 17. Woche wird es unruhig, weil es spürt, dass sich etwas ändert. Von diesen Alter an dauern die schwierigen Phasen länger als vorher. Dieser Sprung dauert gewöhnlich fünf Wochen, er kann sich aber auch über eine oder sechs Wochen erstrecken. Ihr Baby schreit häufiger, ist öfter launisch und will mehr Zuwendung. Sein Kopf muss häufiger gestützt werden und es will nicht, dass der Körperkontakt abbricht. Es schläft und ißt schlechter. Ihr Baby fremdelt häufiger und gibt weniger Geräusche von sich. Es bewegt sich weniger, hat stark wechselnde Stimmungen. Während des Fütterns will es eine Extraportion Körperkontakt. Es lutscht häufiger am Daumen.

Wie erkenne ich einen Wachstumsschub

Wachstumsschübe sind nicht im Zusammenhang mit den Körperlichen Wachsen zu sehen. Diese bei allen Babys zeitgleichen Schübe werden in den Buch "oje, ich wachse" beschrieben. Demnach entwickelt Ihr Baby bei jedem Schub sehr plötzlich und sehr schnell neue Fähigkeiten. Fast immer geschieht es in seinem Nervensystem und beschert dem Baby neue Möglichkeiten. Solch eine neue Fähigkeit beeinflusst das gesamte Verhalten des Babys und mühevolle, weinerliche Phasen sind erste Anzeichen eines solchen Schubs.

Das Baby is anstrengender und schwieriger als gewohnt weil die vertraute Welt Ihres Babys plötzlich Kopf steht. Es erstrickt vor den neuen Fähigkeiten bzw. der neuen Wahrnehmung. Man kann es sich so vorstellen, als würde man plötzlich auf einem fremden Planeten erwachen, auf dem alles ganz anders ist.
Das Baby ist so verwirrt, dass es nicht schlafen und nicht essen will , statt dessen will es sich an eine vertraute Person klammern, ständig getragen werden. Darum ist die Nähe der Bezugsperson jetzt besonders wichtig.

Die Wachstumsschübe werden bei Babys gleichen Alters meist zum gleichen Zeitpunkt festgestellt. Abweichungen gibt es bei Kindern die zu früh oder zu spät geboren wurden. Ist ihr Baby zwei Wochen zu spät geboren, fangen die Sprünge zwei Wochen früher an, kam es z.B. vier Wochen zu früh, beginnen sie vier Wochen Später. Auch die weist drauf hin, dass jeder Sprung stark mit dem Wachstum des Gehirns verbunden ist.

Wir haben den gerade und ich musste mit Marvin zusammen schlafen gehen vorher schlief er nicht ein jetzt geht es so halbwegs wieder hoffe ich konnte dir helfen vielleicht ist ja das der Grund. Kopf hoch wird schon wieder lg♦

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nici22



Anmeldungsdatum: 06.02.2009
Beiträge: 24
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Adrienne, 01.10.2008



BeitragVerfasst am: Sa 07. Feb. 2009 1:27    Titel: DANKE! Antworten mit Zitat

hallo SABSE!

alles ist so, wie geschrieben!!! wahnsinn! hab natürlich schon mal was von wachstumsschub gehört und kurz was gelesen, aber so gut war es nicht beschrieben. sie ist 17,5 wochen alt, und sie verhält sich genau so.
VIELEN DANK!!!! du hast mich sehr beruhigt, damit sehr viel geholfen!!!

Liebe Grüße

Eva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sabse



Anmeldungsdatum: 20.06.2008
Beiträge: 122

Meine Kinder:
Marvin Martin, 18.10.2008



BeitragVerfasst am: Sa 07. Feb. 2009 11:54    Titel: Antworten mit Zitat

juhuuu freut mich das ich dir helfen konnte mir hat der Artikel auch super geholfen. Ist gleich viel leichter oder wenn man weiss was los ist oder also mir ging es so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nici22



Anmeldungsdatum: 06.02.2009
Beiträge: 24
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Adrienne, 01.10.2008



BeitragVerfasst am: Sa 07. Feb. 2009 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

ja, genau, es ist schrecklich, wenn man nicht weiß was mit baby los ist, man gerät in panik von ungewissheit. gott sei dank sie wächst nur Very Happy Very Happy

liebe liebe grüße
eva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jasi



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 824

Meine Kinder:
Lena, 03.08.2008



BeitragVerfasst am: Sa 07. Feb. 2009 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Meine Kleine konnte auch in diesem Alter sehr sehr schwer einschlafen... das schlafen gehen dauerte oft 1,5 Stunden. In dieser Zeit hat sie irrsinnig viel geweint...

Ich denke auch das das mit dem Wachsen zu tun hatte... ich hab das ganze so in den Griff bekommen, vieleicht kann ich dir damit helfen:

Ich bin Nachmittags/Abends mal fürs erste nicht mehr weg gewesen (irgendwo zu Besuch) das war das wichtigste...

Ich habe jeden Abend strickt nach einem Bild ablaufen lassen...

Zuerst haben wir Abend gegessen, in dieser Zeit sitzt Lena immer in einer Trage auf den Esstisch...

Danach haben wir im Bad ein wenig nackig gespielt....

Dann kam das Bad...

Danach im Bad in den Schlafanzug und ab nach oben ins Bett wo sie die Brust bekam..

Solange sie trank hab ich ihr eine Geschichte vorgelesen, wenn sie satt war hab ich das Nachtlicht ausgemacht und mich ganz still neben sie gelegt und ihr den Schnuller gegeben..

Und siehe da nach 4 Tagen schlief (und schläfgt heute noch nach dem selben Schema) innerhalb von wenigen Minuten ein... manchmal schon während der Geschichte ... und das beste ist sie hat sich abgewöhnt (zumindest fast) dass sie an der Brust einschläft, bzw. das sie die Brust zum einschlafen unbedingt braucht...

Ich halte mich sehr streng an dieses Ritual und je genauer ich die Zeiten und Dinge einhalte umso besser schläft Lena ein...

Ich hoffe es klappt!!

(das Ritual kann ganz individuell von Kind zu Kind verschieden sein... nur halt jeden Tag genau gleich)

LG!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nici22



Anmeldungsdatum: 06.02.2009
Beiträge: 24
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Adrienne, 01.10.2008



BeitragVerfasst am: Mo 09. Feb. 2009 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jasi!

ich bin gerade dran am ausprobieren, danke für die tips!!! Very Happy

liebe grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sabse



Anmeldungsdatum: 20.06.2008
Beiträge: 122

Meine Kinder:
Marvin Martin, 18.10.2008



BeitragVerfasst am: Mo 09. Feb. 2009 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Denke auch das es sehr wichtig ist wenn man am Abend früher zuhause is da mit die Kleinen vor den schlafen gehen noch ein wenig runter kommen können haben ja viel erlebt und dann gleich schlafen gehn ist nicht so einfach mein süßer Zwerg braucht immer ein wenig Ruhe und das eben zuhause lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babygesundheit GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]