Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Redbull trinken in Schwangerschaft? [2]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Red Rose



Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 756





BeitragVerfasst am: So 03. Sep. 2006 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

@blumenkind
Das ganze hat mit Panikmache absolut nichts zu tun! Red Bull ist bestimmt nicht mit Kaffee zu vergleichen, da es eine wesentlich stärkere Wirkung hat -u.a. auch dadurch, weil es durch den hohen Zuckergehalt viel schneller "ins Blut einschiesst". Ausserdem weil (wie eh schon gesagt wurde) Taurin enthalten ist, was bei Kaffee nicht der Fall ist.
Es gibt genügend Erwachsene, die auf Red Bull mit Herzrhythmusstörungen reagieren und das wäre in der SS bestimmt absolut super-gell?
Aus diesem Grund würde ich jeder Schwangeren von Red Bull abraten! Und das hat wirklich nix mit Panikmache zu tun (ich würde, wie in einem anderen Beitrag schon geschrieben, z.B. auch bedenkenlos Sushi und dergleichen essen, bin also bestimmt nicht hysterisch!).
Aber es gibt nun mal Dinge, auf die sollte während der SS verzichtet werden- und da steht Red Bull, meiner Meinung nach, bestimmt an 1. Stelle (Weglassen von Zigaretten und Alkohol ist ja hoffentlich sowieso klar und damit kein Thema).

lg
Red Rose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
trancerider04



Anmeldungsdatum: 06.05.2006
Beiträge: 956
Wohnort: Kamen

Meine Kinder:
Dwayne Andrew, 16.09.2006
mei Burzeltag, 14.08.1988


BeitragVerfasst am: Mo 04. Sep. 2006 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich persönlich halte red Bull jetzt nicht für so schädlich aber ich würde sagen...
WERDENDE MAMIS? so g*eiL kann das zeug nicht sein ...das man mit dem trinken nicht bis nach der SS warten kann oder?

Danach kannste es ja trinken ohne dir gedanken wegen deinem baby machen zu müssen ..mit Dem alkohol müsen wa ja auch warten Wink UND Mett usw....also Red Bull ist nichts lebensnotwendiges...da kann man auch warten bis der zwerg da ist

Meine Meinung...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tina25



Anmeldungsdatum: 28.08.2006
Beiträge: 10

Geburtstermin: 25.02.2007

Meine Kinder:
Ben, 24.02.2007



BeitragVerfasst am: Mo 04. Sep. 2006 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!!!

Ich selbst habe vor der Schwangerschaft Red Bull getrunken, habe aber sofort damit aufgehört als ich von meinem Zwutschki erfahren habe. Ich denke aber ab und zu mal eines zu trinken wird dem Baby nicht schaden(aber wirklich nur ganz selten)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast105
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 04. Sep. 2006 12:07    Titel: ... Antworten mit Zitat

Ich habe vor der SS ziemlich regelmäßig RedBull getrunken. Seit ich erfahren habe, dass ich schwanger bin/war, hab ich keines mehr angerührt. Mir hat es ehrlich gesagt auch davor richtig geekelt. Seitdem hab ich keinen Kaffee und kein RedBull mehr getrunken. Ich würde auch keines mehr anfassen solange ich stille, da ich weiß, dass Redbull wirklich nicht so ohne ist wie man immer sagt. Ich persönlich kenne einige die bei den ersten paar Redbull wirklich körperliche Beschwerden/Probleme hatten, wie zB Kreislaufstörungen, Übelkeit usw. Also denke ich mal das es für ein Ungeborenes bzw. Neugeborenes überhaupt NICHT GUT sein kann.

Meine Meinung: Jeder soll tun und machen was er will in der SS und auch danach, aber dann soll er sich auch nicht beschweren, wenn sein Kind mal irgendwelche Probleme hat. Ich hab auf alles verzichtet und es hat mir bestimmt nicht geschadet mal 9 Monate keinen Kaffee zu trinken (trinke ihn jetzt wegen des Stillens auch nicht). Wenn man bedenkt, dass ein Neugeborenes alleine von zB Hülsenfrüchten starke Blähungen bekommt dann denke ich das so chemisches Zeug wie Redbull auf die Kleinen fast wie eine Droge wirken muss. Meine Meinung, aber wie gesagt, soll jeder machen was er für richtig hält.

Lg, Manu
Nach oben
Baby
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 04. Sep. 2006 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

also ein paar schluckerl lass ich mir noch einreden wenn das einmal im monat vorkommt. aber eine ganze dose würd ich nie auf einmal trinken.. ein bisschen sollte man doch auf das ungeborene achten.
Nach oben
polarlight



Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 8
Wohnort: St.Egyden /NÖ

Geburtstermin: 14.09.2006

Meine Kinder:
Chiara, 31.10.1996
Joshua, 24.01.1999
, 07.09.2006

BeitragVerfasst am: Di 05. Sep. 2006 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hi! Da muss ich unbedingt was dazu sagen - bin totaler Red-Bull Junkee und freue mich schon sehr auf mein 1.Redbull nach der Stillzeit - bin selbst total koffeinunempfindlich und kann locker 3 davon trinken ohne Probleme, meine Schwester macht 3 Schluck und hat Herzrasen etc. aber egal - was ich eigentlich schreiben wollte: Habe nach der Geburt meiner ersten Tochter als ich heimkam rote Rosen und 9 Dosen Redbull - für jeden Schwangerschaftsmonat eine - von meinem Mann bekommen. Als ich dann einmal vielleicht eine 1/4 Dose getrunken habe hat die Kleine, die ich ja gestillt habe - 24 Stunden kein Auge zugetan und das obwohl sie sonst von Anfang an total viel geschlafen hat.... seither weiß ich so gesund kann das wohl nicht sein und trinke jetzt auch keinen Schluck davon - trinke auch sonst keinen Alkohol und bin Nichtraucherin - mein Leitsatz ist: wenn dem Kind dann etwas fehlt, kann ich mir nichts vorwerfen!! Also im Zweifel bei allen Dingen lieber Finger weg! lg Delia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
trancerider04



Anmeldungsdatum: 06.05.2006
Beiträge: 956
Wohnort: Kamen

Meine Kinder:
Dwayne Andrew, 16.09.2006
mei Burzeltag, 14.08.1988


BeitragVerfasst am: Di 05. Sep. 2006 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde du hast vollkommen recht @ Polarlight
Aber jeder muss es selber wissen und niedermachen will man auch keinem ...Kein Mensch its perfekt ...und solange man es nicht übertreibt...ist das ok ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
steffi



Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 165
Wohnort: Emsland

Geburtstermin: 20.01.2007





BeitragVerfasst am: Mi 06. Sep. 2006 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

sie raucht nicht mehr,trinkt kein alkohol,kein kaffee,sie nimmt jeden tag brav babys vitamine,folsäure,fluoreten,fischölkapseln..
ich denke,ein red bull kann nicht schaden,da darf die mama auch mal an sich denken..taurin ist sehr gesund,und in kaffee ist auch koffein,den einige hier bestimmt auch weiterhin trinken.

liebe Grüsse Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Mi 06. Sep. 2006 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

steffi hat Folgendes geschrieben:
taurin ist sehr gesund


Bekannt ist Taurin als Zusatz in Energy Drinks. Beispielsweise enthält Muttermilch pro Liter eine Konzentration zwischen 25 bis 50 Milligramm an Taurin. Eine Dose (250 mL) eines bekannten Energy Drinks enthält 1000 Milligramm (1g) Taurin, ein Erwachsener mit 70 kg Gewicht hat ungefähr 70 Gramm Taurin im Körper.

Eine Dose..... enthält 60 - 80 Milligramm Koffein, das entspricht ungefähr zwei Tassen Kaffee.

Die supersüßen Drinks sind mit 125 Kilokalorien eine echte Bombe. Karies wird gleich mitgefördert.

Ab 200 Milligramm drohen bereits Muskelkrämpfe. Deshalb solltest du nicht mehr als zwei Energy Drinks (eine Dose Red Bull enthält 80 Milligramm Koffein) hintereinander trinken. Mit acht Dosen eines Energy Drinks kann ein Sportler sogar den Doping-Grenzwert überschreiten.

Taurin ist eine körpereigene Substanz, die vom Organismus in ausreichender Menge hergestellt werden kann, so dass du auf eine Zufuhr von außen nicht angewiesen bist.
Nach oben
steffi



Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 165
Wohnort: Emsland

Geburtstermin: 20.01.2007





BeitragVerfasst am: Mi 06. Sep. 2006 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

keine angst,sie hat ja nur gefragt ob es schädlich ist,getrunken hat sie nur einen schluck...nun dramatisiert doch nicht immer,manche meinen das man gleich 3 dosen am tag und das 9 monate lang..einfach mal ein döschen trinken,nicht mehr Wink

gruss andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]