Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Natascha Kampusch
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Sonstiges & Tratsch
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Mi 23. Aug. 2006 19:19    Titel: Natascha Kampusch Antworten mit Zitat

wahnsinn, furchtbar, arg.
ich kanns nicht glauben

http://www.orf.at/060823-3120/index.html
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
sunshine



Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beiträge: 209





BeitragVerfasst am: Mi 23. Aug. 2006 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

.. mir fehlen die Worte ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Mi 23. Aug. 2006 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

wahnsinn,
als ich jetzt den namen gelesen habe, wußte ich sofort, wer das ist.... 8 jahre ist das her, ich hab jetzt alles im internet nachgelesen. so ein psycho muß dieser mann sein. furchtbar.

ich kanns nicht glauben, voi arg
Nach oben
Red Rose



Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 756





BeitragVerfasst am: Mi 23. Aug. 2006 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wollte auch gerade hier ein neues Thema mit Natascha Kampusch eröffnen.
Bin total erschüttert, wie es wohl den Eltern gehen mag nach all der langen Zeit?
Ich habe dieses Schicksal all die Jahre mitverfolgt-es ist einfach unglaublich, dass in der heutigen Zeit mit den Methoden der Polizei jemand unbemerkt 8 Jahre lang festgehalten werden kann. Einfach unvorstellbar!
Mich belastet das ziemlich, ich hatte eine richtige Gänsehaut bekommen, als ich in den Nachrichten zum 1. Mal vom Auftauchen der Natascha hörte!

Red Rose, der die Worte fehlen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ute



Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 58
Wohnort: Rottenmann/Stmk/Ö

Meine Kinder:
Mein Geburtstag, 21.11.1981



BeitragVerfasst am: Do 24. Aug. 2006 6:32    Titel: Antworten mit Zitat

ich war heute morgen auch total schockiert.

dieses arme mädchen musste so leiden ... ich kanns nicht verstehen, dass man jemandem so etwas antun kann!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Petra



Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 971
Wohnort: Wien 1230

Geburtstermin: 06.06.2009

Meine Kinder:
Matthias, 11.04.2000
Marcel, 19.04.2002
Melina, 16.03.2007

BeitragVerfasst am: Do 24. Aug. 2006 9:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bekomme auch jedes mal Gänsehaut wenn ich daran denke mein Mann hatte das gestern noch in der Zib in der Nacht verfolgt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
glückliche-mama



Anmeldungsdatum: 25.01.2006
Beiträge: 720
Wohnort: 2544 Leobersdorf

Geburtstermin: 13.05.2007

Meine Kinder:
Andre´Dominik, 21.03.2001
Alisha Jill, 27.02.2005
Tyler Maddox, 02.05.2007

BeitragVerfasst am: Do 24. Aug. 2006 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

der entführer hat sich ja gestern noch vorm zug geschmissen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Do 24. Aug. 2006 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

glückliche-mama hat Folgendes geschrieben:
der entführer hat sich ja gestern noch vorm zug geschmissen


gut oder schlecht?
ich weiß es nicht. für ihn war´s sicherlich die bessere lösung, ich glaub, der wäre nie mehr aus dem gefängnis bzw. einer anstalt für abnorme rechtsbrecher rausgekommen.
ich hätt mir gewünscht, sie hätten ihn erwischt. und er hätte eine strafe bekommen.
wie es kinderschändern im gefängnis geht, kann man sich wohl eh vorstellen. ich hätt ihm genau das gewünscht, was er diesem mädchen angetan hat. obwohl das wahrscheinlich gar nicht gehen wird.

wie es den eltern wohl ergeht?
dieser fall weckt in mir solch schlimme ängste, das ist echt arg. mir gehen solche dinge immer sehr nahe.
obwohl ich es eh noch immer nicht begreifen kann. 8 jahre.
kindheit, pubertät, der übergang ins erwachsenenalter. einfach geraubt.
Nach oben
Red Rose



Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 756





BeitragVerfasst am: Do 24. Aug. 2006 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, der Entführer war dumm, sich vor den Zug zu schmeissen. Bei unserer Justiz wäre er wahrscheinlich eh relativ milde davon gekommen-vorzeitige Entlassung oder so. Und im Gefängnis haben es die Herren und Damen ja auch nicht wirklich schlecht-mit TV und dergleichen! Also so habe ich ein besseres Gefühl, nun kann er wirklich endgültig niemandem mehr Leid zufügen-bei einer Verhaftung wäre ich mir da nicht so sicher gewesen.
Mein Mann hat sich gestern eine Dokumentation über die Gefängnisse in Thailand angesehen-das sind Gefängnisse! Da werden die Inhaftierten nicht bekocht, so wie bei uns-die müssen sich alles selbst machen! Bei uns geht es doch eh viel zu human zu. In Thailand bekommen sie z.B. für Drogenbesitz oder -konsum 50 Jahre Haft-wenn sie geständig sind, sonst die Todesstrafe. Bin zwar eine Gegnerin der Todesstrafe, aber ich finde eben auch, dass bei uns oft zu milde geurteilt wird und ein Großteil der Gefangenen frühzeitig entlassen werden.

Für die Eltern des Entführers muss es natürlich auch sehr schlimm sein-das Wissen, so einen Sohn zu haben. Das muss genauso schrecklich sein wie für die Eltern von Natascha!

Mich berührt diese Geschichte auch total, habe sie die ganzen Jahre auch immer wieder mitverfolgt und kann es immer noch nicht begreifen, wie ein Kind spurlos verschwinden kann.
Die grösste Schweinerei ist ja, meiner Meinung nach, dass sie den Entführer eh schon mal im Visier hatten und keine Hausdurchsuchung gemacht haben. Da haben die Herren schon versagt! Das hätte nicht passieren dürfen. Und jetzt zu sagen, es waren damals 1000 Kastenwägen zu überprüfen, na und? Das muss doch das Leben eines Kindes wert sein!
Ich kann heute auch nicht zu einem meiner Patienten hingehen, sagen, aha, vielleicht atmet der nicht mehr, aber ich hab' ja noch so viele andere Patienten, ich kann mich nicht damit aufhalten, zu prüfen, ob der wirklich nicht atmet und lasse ihn sterben. Da muss ich dann auch, trotz vieler anderer Patienten, laufen und Herzalarm geben und mit Reanimation beginnen!

Na ja, sicher ein Thema, das alle sehr bewegt und berührt!

Red Rose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Do 24. Aug. 2006 18:22    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab auch gestern zu meinen mann gesagt:"der bringt sich sowieso um, bevor sie ihn fassen!" und so war es auch.

mir wäre es auch lieber gewesen, wenn er lebend gefasst und verurteilt worden wäre. dass ihm mal ein bissl bewußt wird, was er da gemacht hat.

heute abend ist übrigens in orf 2 ein thema spezial zu dem thema
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Sonstiges & Tratsch GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]