Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Natascha Kampusch [2]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Sonstiges & Tratsch
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Do 24. Aug. 2006 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Red Rose hat Folgendes geschrieben:


Mich berührt diese Geschichte auch total, habe sie die ganzen Jahre auch immer wieder mitverfolgt und kann es immer noch nicht begreifen, wie ein Kind spurlos verschwinden kann.
Die grösste Schweinerei ist ja, meiner Meinung nach, dass sie den Entführer eh schon mal im Visier hatten und keine Hausdurchsuchung gemacht haben. Da haben die Herren schon versagt! Das hätte nicht passieren dürfen. Und jetzt zu sagen, es waren damals 1000 Kastenwägen zu überprüfen, na und? Das muss doch das Leben eines Kindes wert sein!


Red Rose


DAS verstehe ich auch ÜBERHAUPT NICHT.
bitte, was wäre dabei gewesen, soviele beamte wie möglich einzusetzten, und JEDEN KASTENWAGEN-FAHRER genauestens zu überprüfen. auch wenn sowas jahre dauern würde, na und??? diese 8 verlorenen jahre wären natascha erspart geblieben.
unglaublich, wie wenig ein menschenleben anscheinend wert ist. die polizei war ja anscheinend auch schon mal bei ihm im haus, weil er auf tauben geschossen hat.
ach, ich kapiers einfach nicht.
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
mama



Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 1097

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Do 24. Aug. 2006 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde es auch traurig, dass das Kind erst so spät frei gekommen ist. Dass es möglich ist jemanden 8 Jahre gefangen zu halten ohne das es bemerkt wird ist schon eigenartig.
Auch finde ich es immer wieder schade, wenn man nachher drauf kommt wie nahe die Beamten dem Täter schon waren.
Aber die Polizei hat nicht die Möglichkeit/das Recht ohne begründeten Verdacht eine Hausdurchsuchung zu machen. In diesem Fall schade. Ansonsten gut, denn ich will nicht, dass die Polizei plötzlich in mein Haus einfällt nur weil ich eben ein verdächtiges Auto fahre oder sonstiges...

Wichtig ist es jetzt, ihr zu helfen, das alles zu verarbeiten und wie man hört, hat sie alle Unterstützung um es irgendwie zu schaffen. Ich hoffe sie schafft es bald ein "normales" Leben zu führen.

LG
mama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
trancerider04



Anmeldungsdatum: 06.05.2006
Beiträge: 956
Wohnort: Kamen

Meine Kinder:
Dwayne Andrew, 16.09.2006
mei Burzeltag, 14.08.1988


BeitragVerfasst am: Fr 25. Aug. 2006 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Mitlerweile ist das hie rin Deutschland auch eingetroffen
Es ist erschütternt.Die ganze kindheit eingesperrt und misbraucht ..das arme mädchen...Mir kamen wirklich die tränen als ich sah wie sehr die Eltern sich gefreut haben ,da sie eigentlich schon glauben Natascha sei tod..
Ich bin dann immer so ..ich stell mir vor es wäre mein kind )=
Mich hätten sie wegbringen können...ab ind ie geschlossene!
Schrecklich!
Da kriegt man angts ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast294
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 25. Aug. 2006 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

@Red Rose

das mit den 1000 hausdurchsuchungen hätte gar nicht klappen können. sie können ja nicht alle häuser gleichzeitung durchsuchen. und wenn sie es einzeln gemacht hätten, hätt er gemerkt dass sie häuser durchsuchen und sie wegbringen können. den zufall dass sie genau mit seinem haus beginnen glaub ich hätts eh nicht gegeben.

was mich heute überrascht hat, war dass in der kronenzeitung (man kann der sache wahrscheinlich eh keinen glauben schenken,...) heute gestanden ist: "solange die mutter nicht in wien ist, will sie nun von ihrem schwiegersohn laufend über alle neuigkeiten, die natasche betreffen, informiert werden." am anfang des artikels steht: sie macht zurzeit mit ihren 5 enkelkindern urlaub in einer kleinen ortschaft an der steirisch-niederösterreichischen grenze und fuhr sofort nach wien um ihre tochter zu sehen.
da bin ich dann eigentlich davon ausgegangen dass sie hier ist, aber jetzt schaut es ja so aus als ob sie wieder dort hin gefahren ist?! oder warum ist sie sonst nicht in wien und wird von ihrem schwiegersohn informiert?!

kann mir nicht vorstellen dass sie jetzt nicht bei ihrer tochter ist?!

weiß vielleicht wer ob es ein spendenkonto gibt? hab bis jetzt noch keins gefunden, aber gestern auf orf2 glaub ich haben sie was davon gesagt?

liebe grüße babybaby
Nach oben
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 25. Aug. 2006 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

ja ich hab auch iin thema vom spendenkonto gehört.... müßtest mal auf der hp nachschauen, da steht sicher was
Nach oben
Red Rose



Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 756





BeitragVerfasst am: Fr 25. Aug. 2006 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

@tamara
Ja, das kritisiere ich auch, dass sie keine Hausdurchsuchung gemacht haben. Wie Du richtig sagst, wurscht, wie lange sie gebraucht hätten, um alle Verdächtigen zu überprüfen, das wären sie dem Kind schuldig gewesen!

Dass sie kein Recht für Hausdurchsuchung gehabt hätten, ist doch nur eine billige Ausrede!
Hausdurchsuchungen haben schon aus Bagatellgründen statt gefunden und da hat sich niemand aufgeregt. Wenn es um ein Menschenleben geht, ist das allemal gerechtfertigt!
Ich bin auch so "heiss" auf diese "Oberfuzzis"! Wenn es um deren Kind gegangen wäre, hätten sie wahrscheinlich auch ohne Durchsuchungsbefehl Hausdurchsuchungen vorgenommen, diese Ä....!

Dem Mädchen ist zu wünschen, dass sie eine gute Betreuung und Therapie bekommt, die ihr auch wirklich hilft!

Red Rose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red Rose



Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 756





BeitragVerfasst am: Fr 25. Aug. 2006 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

@babybaby
Ich denke, die hätten bestimmt Hausdurchsuchungen so durchführen können, dass dies nicht gleich an die Öffentlichkeit dringt um den wirklichen Täter nicht zu warnen.
Aber wahrscheinlich haben sie damals dem Mädchen gar nicht so wirklich geglaubt, das erzählt hatte, Natascha wäre in einen Kastenwagen gezerrt worden. 100% ernst werden sie es nicht genommen haben, sonst hätten sie die Kastenwagenfahrer intensiver überprüft.
Sie hätten ja auch den Täter, der damals schon im Kreis der Verdächtigen war, eine Zeit lang observieren können. Dann wären sie bald d'rauf gekommen, dass der Dreck am Stecken hat, wenn sie ihn beobachtet hätten, wie er Mädchenkleidung kauft (wird er ja wohl irgendwann mal gemusst haben).
Und zu sagen, weil der nie auffällig war, kann man ihn nicht weiterverfolgen, das ist auch eine sehr billige Ausrede. Ausserdem war er ja dadurch auffällig geworden, dass er Vögel im Garten abgeschossen hat-das ist ja auch nicht ganz normal!

lg
Red Rose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
glückliche-mama



Anmeldungsdatum: 25.01.2006
Beiträge: 720
Wohnort: 2544 Leobersdorf

Geburtstermin: 13.05.2007

Meine Kinder:
Andre´Dominik, 21.03.2001
Alisha Jill, 27.02.2005
Tyler Maddox, 02.05.2007

BeitragVerfasst am: So 27. Aug. 2006 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

find es nur schlimm das diese junge frau keine ruhe hat und zur ruhe kommen kann dauernt ist ein reporter oder vogel doktor bei ihr irgentwelche berater !!!
warum dürfen die eltern nicht zu ihr das versteh ich überhaupt nicht Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: So 27. Aug. 2006 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

ja ich war auch total erstaunt darüber, als ich in der kronen zeitung gelesen hab, dass die eltern gar nicht zu ihr dürfen.... (vorausgesetzt das stimmt mal zu abwechslung!!!)

voll arg
Nach oben
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: So 27. Aug. 2006 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

andrea81 hat Folgendes geschrieben:
ja ich war auch total erstaunt darüber, als ich in der kronen zeitung gelesen hab, dass die eltern gar nicht zu ihr dürfen.... (vorausgesetzt das stimmt mal zu abwechslung!!!)

voll arg


sie darf ihre eltern jederzeit sehen - auf wunsch.
aber sie möchte es momentan nicht.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Sonstiges & Tratsch GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]