Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Kind und Hund - Erfahrungen? [2]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Sonstiges & Tratsch
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Petra



Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 971
Wohnort: Wien 1230

Geburtstermin: 06.06.2009

Meine Kinder:
Matthias, 11.04.2000
Marcel, 19.04.2002
Melina, 16.03.2007

BeitragVerfasst am: Sa 12. Aug. 2006 7:22    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben auch einen Hund der war schon voher da ich habe ihn in der ersten Schwangerschaft bekommen jemand hat ihn hergegeben und ich habe mich erweichen lassen jetzt ist er schon 7 Jahre alt und es gibt keine propleme mit den Kindern außer sie ärgern ihn dann knurrt er manchmal oder geht einfach weg.Den Kindern tut es gut sie lieben ihn und wir müssen auch nicht in der früh hinaus man kann einen Hund so erziehen das er nicht gleich in aller früh hinaus muß nur Urlaub wird etwas schwieriger!Aber sonst gibt es keine Propleme!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Gast17
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 12. Aug. 2006 7:59    Titel: Antworten mit Zitat

Tamara hat Folgendes geschrieben:
ach, ich sag´s euch.

habe gestern abend lange mit meinem mann gesprochen, und er ist überhaupt gar nicht begeistert.

erstens sagt er:
"willst du denn niiiiiiieeee ausschlafen?!" "wenn jessy größer ist und sonntags länger schläft, muss einer von uns mit dem hund raus, egal bei welchem wetter."

"du bist mit einem hund total angebunden!" "was ist mit schwimmbadbesuchen, urlaub, wenn feste in gasthäusern gefeiert werden?" "du brauchst immer jemand für den hund!"

"stell dir vor draußen regnet´s und du gehst spazieren!" "weißt du wie nasses fell in der wohnung stinken kann?"

......... und noch etliche sachen mehr.

ich glaub, das wird wohl nix Crying or Very sad Crying or Very sad

@ute: 1.200,-- Shocked
boha, das ist ja fast ein monatsgehalt von meinem gatten.
ich hab auch schon welpen um 400-500 euro im web gesehn. aber ich kenn mich diesbezgl. ja überhaupt nicht aus. aber so einen hohen preis hätt ich nicht erwartet!


also die worte von deinem mann sind verständlich aber wollt ihr nicht in ein haus umziehen? der hund muss ja nicht im haus sein! der kann genauso gut im garten bleiben auch über nacht das is ja kein problem! is bei unsere hunde nicht anders und denen gehts gut!

und wegen

gasthäusern ... in manche kann man hunde mitnehmen ... wenn nicht im garten lassen ... so oft fährt niemand im urlaub dass problematisch wäre wegen dem hund ... entweder in eine hundepension oder freunde bekannte ... schwimmbad ... na dann geht man halt zum see! is ja eh schöner ... nasses fell stinkt ... ja is richtig ... ein bad und alles ist wieder in ordnung ... und und und!

lg, carina
Nach oben
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 12. Aug. 2006 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

_carina_ hat Folgendes geschrieben:

also die worte von deinem mann sind verständlich aber wollt ihr nicht in ein haus umziehen? der hund muss ja nicht im haus sein! der kann genauso gut im garten bleiben auch über nacht das is ja kein problem! is bei unsere hunde nicht anders und denen gehts gut!

und wegen

gasthäusern ... in manche kann man hunde mitnehmen ... wenn nicht im garten lassen ... so oft fährt niemand im urlaub dass problematisch wäre wegen dem hund ... entweder in eine hundepension oder freunde bekannte ... schwimmbad ... na dann geht man halt zum see! is ja eh schöner ... nasses fell stinkt ... ja is richtig ... ein bad und alles ist wieder in ordnung ... und und und!



danke carina, ich werd ihm das ausdrucken und vor die nase halten *hehe* Laughing

nein, im ernst. er hat teilweise schon recht.
und ich möcht den hund auch nicht im garten lassen. ich möchte ein 4tes familienmitglied, dass vor jessica´s zimmer nachts schläft und es bewacht. im letzten monat gabs in unserem ort 12 einbrüche. das ist ziemlich viel, es sind nur 390 einwohner im dorf.
wir ziehen ja ins haus seines vaters. das ist riiiiiiiesengroß. wir bewohnen den oberen stock.
sein vater wollte sich vor längerer zeit auch mal einen hund nehmen. es ging aber beruflich nicht. er ist lkw fahrer und somit fast nie daheim.
ich hab mir gedacht, wir könnten uns ja "zusammen" einen hund nehmen. wochenends ist sein vater immer daheim, da wärs kein problem bei spontanen ausflügen, den hund da zu lassen.

mir macht noch immer das gewisse "restrisiko" angst. aber das hat man eh bei jedem haustier, bei hunden hat´s halt eine größere auswirkung. da berner sennenhunde aber eh supertolle familienhunde sind (DANKE UTE FÜR DEN LINK!) muss ich mir da glaub ich nicht allzugroße sorgen machen.

es ist halt ein riesenhund. aber ich will nur einen riesenhund. nur berner senner. sonst nix.

vielleicht mach ich was (so verrückt wie ich bin)
ich nehm uns einfach einen welpen mit heim. wenn er da ist, sagt mein mann sicher auch nicht:"raus!" da bin ich mir sicher.
muss mir das alles aber nochmal durch den kopf gehn lassen. Wink
Nach oben
Ute



Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 58
Wohnort: Rottenmann/Stmk/Ö

Meine Kinder:
Mein Geburtstag, 21.11.1981



BeitragVerfasst am: Mo 14. Aug. 2006 7:14    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
und ich möcht den hund auch nicht im garten lassen.


das find ich gut von dir. der berner-sennenhund ist auch keine rasse, die man von der familie wegsperrt. dieser hund mag am liebsten immer bei der familie sein!

Zitat:
ich hab mir gedacht, wir könnten uns ja "zusammen" einen hund nehmen. wochenends ist sein vater immer daheim, da wärs kein problem bei spontanen ausflügen, den hund da zu lassen.


das wär doch eine ganz gute lösung.

Zitat:
da berner sennenhunde aber eh supertolle familienhunde sind (DANKE UTE FÜR DEN LINK!) muss ich mir da glaub ich nicht allzugroße sorgen machen.
es ist halt ein riesenhund. aber ich will nur einen riesenhund. nur berner senner. sonst nix.


mit der richtigen erziehung von anfang an ist ein berner ein absoluter traum-familienhund. sicher ist er riesig, aber meine große glaubt zb immer, sie sei ein schoßhund. also vergleichs einfach mit elefanten. die sind auch riesig, aber niemals bösartig (außer man macht sie böse... aber da brauchts bei einem berner schon seeeeehr lange!).

Zitat:
vielleicht mach ich was (so verrückt wie ich bin)
ich nehm uns einfach einen welpen mit heim.


bei solchen aktionen würd ich vorsichtig sein. ihr solltet wirklich beide an einem strang ziehen. deshalb hab ich dir auch den link geschickt. vielleicht geht es euch mal aus und ihr besucht die züchterin in graz gemeinsam. dann wird sich dein mann sicher in die kleinen welpen verlieben und die züchterin kann euch sämtliche ängste nehmen und euch beraten. vielleicht sagt sie auch, ihr sollt lieber noch etwas warten, bis die kleine älter ist!? kannst mir glauben, die kennt sich aus und will nicht nur ihre hunde los werden!

und ja, es gibt berner für 400 - 500 euro. aber da würd ich ebenfalls vorsichtig sein. züchter, die ihre hunde um so wenig geld hergeben sind oft leute, die mit ihren welpen einfach nur geld verdienen wollen. denen es oft egal ist, ob ihre hunde gesund sind oder wie alt die vorfahren geworden sind. aber du willst doch mit deinem hund so lange wie möglich eine freude haben und nicht tausende euro für tierarztkosten raushauen, oder!? sicher, unfälle passieren immer und so was kann man nie ausschließen als züchter, aber man kann erbkrankheiten sehr wohl vorbeugen, wenn man mit belasteten tieren nicht züchtet. ich würd euch auf jeden fall empfehlen, einen welpen vom ökv oder öhu zu kaufen, da die züchter in diesen verbänden in gewisser hinsicht kontrolliert werden und nicht einfach irgendwelche hunde zur zucht einsetzen dürfen! da gibt es sicher auch züchter, die ihre welpen um 900 euro hergeben -

wenns aber wirklich ums geld geht, solltet ihrs euch noch einmal überlegen. der hund kostet doch später auch geld, man braucht eine gewisse grundausstattung, dann gibt es das futter und und und ...


puh, das ist ja lang geworden ... aber ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen!!!

liebe grüße,
ute
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ute



Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 58
Wohnort: Rottenmann/Stmk/Ö

Meine Kinder:
Mein Geburtstag, 21.11.1981



BeitragVerfasst am: Mo 14. Aug. 2006 7:21    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
"willst du denn niiiiiiieeee ausschlafen?!"

wenn ihr einen welpen wollt, ist das anfangs schwierig. er soll ja stubenrein werden und sollte deshalb spätabends und zeitig in der früh rausgebracht werden zum erleichtern. was aber mit garten nicht so das problem wäre, da musst du nicht extra gassi gehen!

Zitat:
"wenn jessy größer ist und sonntags länger schläft, muss einer von uns mit dem hund raus, egal bei welchem wetter."

wenn wir länger schlafen wollen, fütter ich die hund um 6 uhr und geh dann wieder schlafen. man muss nicht seine kompletten lebensgewohnheiten umstellen, hunde sind gewohnheitstiere!!!

Zitat:
"du bist mit einem hund total angebunden!"

kommt drauf an, wie eure freizeit ausschaut. wir gehen viel spazieren - jetzt mit hund. wir gehen auch mal essen - jetzt mit hund. kino und fortgehen bleiben sie zu hause, was aber kein problem ist!

Zitat:
"was ist mit schwimmbadbesuchen, urlaub, wenn feste in gasthäusern gefeiert werden?"

statt schwimmbad gibt es badeseen, wo hunde erlaubt sind (leider nicht so viele in unserer umgebung). urlaub entweder mit hund oder ihr habt sicher verwandte oder freunde, die sich kümmern könnten!? wie schon oben erwähnt: gasthäuser sind kein problem, wenn der hund brav ist. vor allem nach 2 jahren wird der berner extrem ruhig. er ist ein lagerhund, dh er legt sich hin und wird nur aufstehen, wenn du weggehst oder ihn ermunterst zum aufstehen!

Zitat:
"du brauchst immer jemand für den hund!"

es ist immer gut, jemanden zu haben, der sich kümmern kann. bei mir sind das meine schwester und meine eltern.

Zitat:
"stell dir vor draußen regnet´s und du gehst spazieren!"

das kann so schön sein, wenn man richtiges regengewand anhat und man ganz alleine unterwegs ist. richtig entspannend ...

Zitat:
"weißt du wie nasses fell in der wohnung stinken kann?"

abrubbeln und ihn vielleicht im vorraum lassen, bis er ganz trocken ist. unsere stinken ganz selten!!!

Zitat:
@ute: 1.200,-- Shocked
boha, das ist ja fast ein monatsgehalt von meinem gatten.
ich hab auch schon welpen um 400-500 euro im web gesehn. aber ich kenn mich diesbezgl. ja überhaupt nicht aus. aber so einen hohen preis hätt ich nicht erwartet!

da hab ich ja im anderen beitrag schon was geschrieben ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 14. Aug. 2006 12:23    Titel: Antworten mit Zitat

danke ute, nochmal für deine tipps.

vielleicht hast du in den nächsten tagen mal zeit, dass wir uns in admont treffen und eine runde spazieren gehn?
mich würd interessieren, wie jessica auf so einen großen hund reagiert!

die website, von der du den link reingegeben hast, hab ich mir schon durchgesehn. würd da echt mal gern hinfahren und mir das alles anschaun. aber dazu müsste mein mann auch mitfahrn, und der ist noch immer alles andere als begeistert von meiner idee.

ich frag mich warum, denn er arbeitet eh rund um die uhr......hat demnach auch nicht viel damit zu tun Wink

was mir noch so einfällt:

angenommen, ich bin mit kind und hund allein und muss dringende erledigungen machen (arztbesuch, einkaufen, ämter, etc.)
was mach ich mit dem hund?

ich seh täglich so viele hunde, die wild jaulend vorm supermarkt angebunden sind und aufs herrchen warten.
auch vorm arzt.
bei einem kleinen welpen geht das sicher nicht so leicht, oder?

außerdem fürcht ich mich, dass er dann leute oder kinder anspringen könnte und da was passiert.

puhhh, es ist doch komplizierter, als ich mir vorgestellt hab!


aja, sind berner sennen-welpen sehr verspielt und ungestüm?
in meiner verwandschaft haben einige leute a bisserl angst vor lebhaften hunden (hochspringen, zwicken, etc.)

danke für eure antworten!
Nach oben
glückliche-mama



Anmeldungsdatum: 25.01.2006
Beiträge: 720
Wohnort: 2544 Leobersdorf

Geburtstermin: 13.05.2007

Meine Kinder:
Andre´Dominik, 21.03.2001
Alisha Jill, 27.02.2005
Tyler Maddox, 02.05.2007

BeitragVerfasst am: Mo 14. Aug. 2006 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

wir haben selber einen hund und 2 kinder es klappt wunderbar !
jasper ist der liebste und kinderfreundlichste hund denn ich kenn und er ist ein grosser hund rotweiler-schäfer mischling !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ute



Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 58
Wohnort: Rottenmann/Stmk/Ö

Meine Kinder:
Mein Geburtstag, 21.11.1981



BeitragVerfasst am: Mi 16. Aug. 2006 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
vielleicht hast du in den nächsten tagen mal zeit, dass wir uns in admont treffen und eine runde spazieren gehn?
mich würd interessieren, wie jessica auf so einen großen hund reagiert!


nächste woche würds vielleicht mal gehen - da reden wir noch!

Zitat:
ich frag mich warum, denn er arbeitet eh rund um die uhr......hat demnach auch nicht viel damit zu tun Wink


meinen mann hab ich mit diesem argument zum zweiten hund überredet Wink

Zitat:
angenommen, ich bin mit kind und hund allein und muss dringende erledigungen machen (arztbesuch, einkaufen, ämter, etc.)
was mach ich mit dem hund?

bevor ihr einen welpen holt, ist es ideal, wenn du die wichtigsten erledigungen vor ankunft des kleinen erledigst! einkaufen dauert ja meistens nicht ewig, da kannst du den welpen schon alleine lassen oder du packst ihn ins auto. er muss sowieso lernen alleine zu bleiben und auch das auto-fahren. wichtig ist halt, dass du das behutsam machst und nicht gleich eine stunde weg bist.
da fängst am besten an, dass du mal nur mit der kleinen vor die tür gehst usw - aber das jetzt zu vertiefen, wär noch zu früh!

Zitat:
ich seh täglich so viele hunde, die wild jaulend vorm supermarkt angebunden sind und aufs herrchen warten.
auch vorm arzt.
bei einem kleinen welpen geht das sicher nicht so leicht, oder?

ich mach das nicht - da lass ich sie lieber im auto oder alleine zu hause ... ist für die hunde sicher besser. außerdem möcht ich nicht, dass irgendwelche leute zu meinen hunden hingehen oder sie vielleicht sogar antatschen!

Zitat:
puhhh, es ist doch komplizierter, als ich mir vorgestellt hab!

nur hund oder nur kind ist sicher leichter ! Wink

Zitat:
aja, sind berner sennen-welpen sehr verspielt und ungestüm?
in meiner verwandschaft haben einige leute a bisserl angst vor lebhaften hunden (hochspringen, zwicken, etc.)

mein rocco ist zwar nicht ungestüm, aber er zwickt gerne als spielaufforderung, was bei diesen spitzen zähnen sehr schmerzhaft ist. die kleine berner-sennenhündin meiner freundin, die gleich alt ist, ist total lieb mit ihrer enkelin, beißt überhaupt nicht, schnuppert nur und schleckt sie höchstens ab!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Sonstiges & Tratsch GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]