Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Schreien, Weinen!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babygesundheit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sister



Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 166
Wohnort: Flensburg

Meine Kinder:
Kira, 17.07.2006



BeitragVerfasst am: Di 08. Aug. 2006 9:28    Titel: Schreien, Weinen! Antworten mit Zitat

Ich habe kleine schwierigkeiten meine kleine ins Bett zu legen. Am anfang schläft sie in meinen Arm ein und wenn ich sie dann ins Bett lege, weint sie sehr schnell und schreit nach mir.

Meine Eltern sagen, dass ich sie ruhig schreien lassen kann. Doch für mich ist das nicht so einfach. Schließlich ist sie mein erstes Kind und man möchte ja nicht das sie weint. Will am liebsten immer gleich hingehen.

Meine Frage ist nun: Wie habt ihr das gemacht oder macht es? Lässt ihr eure Kinder schreien und wenn ja, wie lange?

Lg sister
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
meli



Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 206
Wohnort: niedersachsen

Meine Kinder:
jaqueline, 09.11.2001
kiara sophie, 05.03.2006


BeitragVerfasst am: Di 08. Aug. 2006 9:37    Titel: Antworten mit Zitat

lass sie auf keinen fall schreien
sie ist noch viel zu jung
vieleicht braucht sie die körpernähe das war bei meiner auch
jetzt ist es so das sie immer auff meinem kopfkissen schläft
da ist ja auch der geruch

zwischen dir und der kleinen muss erst ein urvertrauen aufgebaut werden das klappt aber nicht wenn du sie schreien lässt
sie macht es ja auch nicht um dich zu ärgern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meli



Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 206
Wohnort: niedersachsen

Meine Kinder:
jaqueline, 09.11.2001
kiara sophie, 05.03.2006


BeitragVerfasst am: Di 08. Aug. 2006 9:42    Titel: Antworten mit Zitat

sie weiss ja auch nicht das sie im bett schlafen soll
sie möchte so schlafen wie es am schönsten ist und das ist auf dem arm
verstez dich mal in ihre lage
sie ist jetzt hier auf der welt weiss nichts kennt nichts alles ist neu da braucht sie viel körperkontakt
als sie im bauch war,war sie ja auch immer bei dir sie kennt nur dich zu bist die person die ihr schutz und geborgenheit gibt
und das brauchen so kleien babys.
aber bitte lass sie nicht schreien sonst fühlt sie sich einsam und alleine gelassen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Papa



Anmeldungsdatum: 21.12.2005
Beiträge: 571

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Di 08. Aug. 2006 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Lass sie so lange auf dem Arm bis sie ganz tief schläft.

Und auf keinen Fall schreien lassen!

Diese Pase wird auch bald vergehen, wenn sich das Baby geborgen fühlt. Aber nicht schreien lassen, sonst könnte das viel schlimmer werden und andere Probleme zur Folge haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Di 08. Aug. 2006 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab mein baby auch die ganze zeit gehalten, den ganzen lieben tag lang. alle haben gemeint, dass ich das kind verwöhne und ich mich noch anschaun werde... lauter solche sprüche.

am abend hab ich hannah aber immer in bettchen gelegt und sie so lang gestreichelt bist sie eingeshclafen ist. dann hab ich mich rausgeschlichen, wenn sie aber wieder geschrien hat, bin ich sofort wieder zu ihr. damit sie immer ein stück mit meinem geruch bei sich hatte, hab ich ihr ein getragenes t - shirt reingelegt. ein ganz leichtes, dünnes.

heute haben wir mit dem einschlafen gar kein problem. ich verabschiede mich und sie schläft dann ganz von allein ein.

ich hätte es auch nie übers herz gebracht sie schreien zu lassen. ein kleines baby weiß ja noch nicht, dass es nicht weinen braucht weil du eh gleich kommst.ein baby glaubt, dass der zustand, indem es sich grad befindet, immer anduaert - das hat mir zumindest eine hebamme, und die stillberaterin gesagt. wenn man das bedenkt, weiß man eigentlich wie wahnsinnig schlimm, das für ein baby sein muß.... es glaubt, es wird immer allein gelassen
Nach oben
sister



Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 166
Wohnort: Flensburg

Meine Kinder:
Kira, 17.07.2006



BeitragVerfasst am: Di 08. Aug. 2006 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag sie ja nicht schreien lassen. Nicht das ihr mich missversteht. Das tut mit eher weh sie schreien zu lassen. Meine eltern meinten nur, dass sie sich das sonst merkt wenn ich sie bei jedem schreien wieder hoch nehme und schreit dann irgndwann ohne Grund. Das will ich natürlich nicht.
Ich liebe mein Kind über alles. Sie ist doch mein Sonnenschein und will ihr nichts böses.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
meli



Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 206
Wohnort: niedersachsen

Meine Kinder:
jaqueline, 09.11.2001
kiara sophie, 05.03.2006


BeitragVerfasst am: Di 08. Aug. 2006 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

sie soll es sich auch merken das du immer kommst
nur wer gute erfahrungen gemacht hat kann vertrauen lernen
das kommt später mit dem quengeln lassen
man sollte generell keine kinder schreien lassen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jesspoint23



Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beiträge: 622





BeitragVerfasst am: Di 08. Aug. 2006 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

meine kids sind auch immer bei mir auf dem arm eingeschlafen und haben dann geweint, wenn ich sie ins bett gelegt habe. meine mutter hat dann zu mir gesagt, dass das ganz bormal ist, wenn sie vom warmen " Mutterkörper" ins kalte Bett müßen.
Ich hab das Kind dann immer in eine kuschelige Decke gewickelt und dann ist das kind bei mir eingeschlafen. dann hab ich die beiden ganz vorsichtig mit der decke ins bettchen gelegt und dann haben sie meistens weiter geschlafen!!
Schreien lassen würd ich mein Baby mit diesem Alter auch noch nicht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red Rose



Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 756





BeitragVerfasst am: Mi 09. Aug. 2006 5:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Auf keinen Fall schreien lassen, sondern besser ein gutes Schlafritual einführen!
So wie das Baby einschläft (an dem Ort), so sollte es weiterschlafen können. D.h. wenn Du sie am Arm einschlafen lässt, wird sie natürlich zu schreien beginnen, wenn sie "plötzlich" in ihrem Bettchen wach wird.
Kinder haben ja ganz andere Schlafphasen als Erwachsene-sie werden sehr oft munter bzw. kommen in eine leichtere Schlafphase, wenn sie dann merken, dass sie nun anders liegen als beim Einschlafen, wachen sie erst recht auf und beginnen zu schreien.
Deshalb sollte man schlafende Babys (auch wenn sie in der Tiefschlafphase sind) NIEMALS woanders hinlegen, als sie beim Einschlafen gelegen haben-sie kennen sich sonst nicht aus und brüllen dann los.
Vielleicht kannst Du es ja so einführen, dass Du zuerst noch mit ihr schmust, sie herumträgst usw., sie aber dann im WACHEN Zustand in ihr Bett legst, dabei bleibst, ihr vielleicht die Spieluhr aufziehst, sie streichelst oder was Du sonst halt auch machen möchtest, wenn Du Dir vorstellst, dass sie nachts munter wird und wieder Deine Hilfe zum Einschlafen benötigt. Entweder probierst Du dann das Zimmer zu verlassen, während sie noch wach ist (wäre am idealsten), sagst, dass Du in ein paar Minuten wieder nach ihr schaust und gehst hinaus. Wenn sie zu weinen beginnt, solltest ´Du natürlich gleich reagieren, aber nicht, indem Du sie sofort herausnimmst, sondern mal mit ihr sprichst, ihr sagst, dass alles in Ordnung ist usw.
Du kannst ihr auch etwas ins Bett legen, das nach Dir riecht (getragenes T-Shirt z.B oder eine Stoffwindel, auf der Du mal eine Nacht lang gelegen hast).
Es gibt auch gute Literatur zu diesem Thema, sponatan würde mir nur das Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" einfallen. Da sind, so weit ich mich erinnern kann, auch die Schlafphasen drinnen beschrieben. Aus dem Buch würde ich einfach das herausnehmen und nachvollziehen, was für Dich "stimmig" ist, d.h. wo Du dabei ein gutes Gefühl hast.
Das andere lässt Du einfach weg!

So, ich hoffe, Dir ein wenig geholfen zu haben!
Viel Erfolg und Du machst es aus dem Bauch heraus richtig, vertraue auf Dich (Du sagst eh selbst, Du willst sie nicht schreien lassen).

lg
Red Rose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mama



Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 1097

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Mi 09. Aug. 2006 7:59    Titel: Antworten mit Zitat

Also die Erfahrung habe ich nicht gemacht.
Iris ist immer auf mir oder dem Iris-Papa eingeschlafen - entweder beim Stillen oder im Tragetuch oder beim Herumtragen und wenn sie tief geschlafen hat habe ich sie ins Bett gelegt.
Beim Aufwachen war es ganz unterschiedlich, manchmal hat sie geweint - meist aus Hunger - manchmal ist sie ganz ruhig aufgewacht. Also es war egal wo sie eingeschlafen ist.
Wichtig ist es nur, dass sie in einer bekannten Umgebung wieder aufwacht - also nicht irgendwo wo sie nix kennt und dann noch alleine ist.

Ich bin auch immer sofort hin, wenn sie zu weinen begonnen hat - also sofort ... nicht erst nach einiger Zeit ... und das hat sie sich gemerkt ... sie büllte nicht sofort los soblad sie die Augen aufgemacht hat sondern erst wenn sie etwas brauchte hat sie gerufen/geweint.

Ganz von selbst hat sie dann gezeigt, dass es für sie einfacher ist alleine im Bett einzuschlafen ... also kein Tragetuch mehr - nur für den Mittagsschlaf ... eine Zeitlang war es besser wenn man noch in der Nähe ist und ihr noch was erzählt vor dem Einschlafen ... aber das ist jetzt auch nicht mehr der Fall .... jetzt will sie definitiv alleine einschlafen ... weil Geschichten sie einfach munter halten ... ausserdem geht sie jetzt selbst ohne murren schlafen ...

Was Bücher betrifft - halte ich von Jedes Kind kann schlafen lernen ... gar nix, ... da ist schon besser Du liest ... Schalfen und Wachen .... da wird viel genauer auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Babys eingegengen und nicht das Patentrezept ... schreien lassen ... dann lernen sie es schon verbreitet.

LG
mama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babygesundheit GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]