Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Grosse Einschlafprobleme

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Wickeln, Tragen, Schlafen ... : Baby-Alltag
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast196
Gast








BeitragVerfasst am: Di 01. Aug. 2006 20:08    Titel: Grosse Einschlafprobleme Antworten mit Zitat

seit 2 wochen krabbelt meine kleine.gleichzeitig hat sie gelernt sich aufzusetzen.seitdem ist das einschlafen ein echter horror!sie setzt sich ständig auf und fängt dann an zu weinen,wenn ich sie wieder hinlege,weint sie noch mehr, das geht oft bis zu einer stunde oder länger bis sie dann endlich schläft.heute war es besonders schlimm, sie hat sich einfach nicht beruhigt,egal ob ich neben ihr gesessen bin oder rausgegangen bin.dabei ist sie aber total müde,sie reibt sich dauernd die augen und zupft sich am ohr (und das macht sie nur wenn sie wirklich arg müde ist).ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll.ich wollte sie schon in ihr zimmer schlafen legen bevor das theater mit dem einschlafen angefangen hat aber das kann ich jetzt vergessen,sie schläft jetzt nach wie vor neben meinem bett in ihrem bettchen.in der nacht wird sie jetzt auch öfters munter und setzt sich auf und weint dann.ich weiss echt nicht mehr was ich tun soll-so schaffe ich es nie daß sie in ihrem zimmer schläft!
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Lara



Anmeldungsdatum: 23.02.2006
Beiträge: 128
Wohnort: Wien 1100

Meine Kinder:
Lara, 02.04.2005



BeitragVerfasst am: Di 01. Aug. 2006 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Du brauchst dir da keine sorgen machen hatte auch so eine Phase mit meiner Tochter.
Das ist eine ganz normale Phase da dein Kind viel lernt und viel entdeckt in diesem alter.
Die Kinder verarbeiten alles erst in der Nacht und da kann es oft vorkommen das die kleinen Mäuse ofter munter werden.
Habe meine Tochter bis zum 3 Monat bei uns im Schlafzimmer schlafen lassen, ab dem 3 monat haben wir sie dann in ihr eigenes Zimmer gelegt und sie hat da auch das erste mal durchgeschlafen.
Natürlich hatte wir auch einige Phasen wo sie oft 2-3 mal die Nacht munter wurde hab sie dann aber wieder hingelegt denn Schnuller und die heissgeliebte Kuschelwindel gegeben und sie hat dann eigentlich immer die augen wieder zugemacht und geschlafen.
Es ist aber auch vorgekommen das Sie nicht gleich wieder einschlafen konnte , da hab ich dann zu ihr gesagt so du musst nun schlafen du bist schon müde und gute nacht (in einem ruhigen lieben ton) das hat auch funktioniert.
Also schmeiss nicht die Nerven ich glaub das wir alle so eine zeit durchstehen müssen. Wink
Bin mir sicher das du das auf die reihe bekommst wünschen dir viel glück dabei und das deine tochter bald wieder durchschlafen kann.
Lg Lara und Mama Claudia
Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast196
Gast








BeitragVerfasst am: Di 01. Aug. 2006 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

danke das ist echt lieb und beruhigt mich dann doch etwas,daß diese phase normal ist.aber anstrengend ist es schon,vor allem, wenn ich merke daß sie schon hundemüde ist und nur herumkasperlt und nicht schlafen WILL.ich hoffe,das legt sich bald.ich möchte versuchen sie nach unserem urlaub im august in ihr zimmer zu legen,mal sehen, ich hab mal gelesen daß babys ein kurzzeitgedächtnis haben im 1.jahr und daher die umstellung mit im eigenen zimmer schlafen nach dem urlaub am einfachsten sein soll.
hast du deine tochter nicht gestillt,weil du sie schon mit 3 monaten in ihrem zimmer schlafen lassen konntest?larissa hat bis zu 7 monaten noch 3-4x pro nacht getrunken,daher war es für uns unmöglich sie in einem anderen zimmer schlafen zu lassen-ich hätte es nicht gepackt,ständig aufzustehen Confused
Nach oben
Lara



Anmeldungsdatum: 23.02.2006
Beiträge: 128
Wohnort: Wien 1100

Meine Kinder:
Lara, 02.04.2005



BeitragVerfasst am: Di 01. Aug. 2006 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Habe leider nur 2 1/2 Monate Stillen können, hätte gerne länger aber wie das Schicksal nun so ist.
Es ist leider eine anstrengende Phase überhaupt wenn man gerade gut geschlafen hat und dann austehen muss aber wir haben es eigentlich gut überstanden.
Wirst sehen das geht bald vorbei.
Schreib mir und berichte ob es nach dem urlaub geklappt hat das deine Tochter im eigenen Zimmer schlaft.
Wünsche euch einen schönen Urlaub und erholt euch.

Lg Lara und Mama Claudia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast196
Gast








BeitragVerfasst am: Di 01. Aug. 2006 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

danke werd ich machen! Smile
lg
Nach oben
Gast196
Gast








BeitragVerfasst am: Di 01. Aug. 2006 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

p.s.:leider sind wir erst in 4 wochen auf urlaub,also in der letzten august woche.aber ich berichte dann wie es uns mit dem schlafen im eingenen zimmer ergangen ist!
Nach oben
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Mi 02. Aug. 2006 13:44    Titel: hi Antworten mit Zitat

....

Zuletzt bearbeitet von andrea81 am Do 24. Mai. 2007 15:07, insgesamt einmal bearbeitet


Zuletzt bearbeitet von andrea81 am Do 24. Mai. 2007 15:07, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Mi 02. Aug. 2006 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

oje, oje.
von den schlafproblemen kann ich dir ein lied singen.

der übergang von robben auf richtig krabbeln war bei uns am schlimmsten.
die kleinen merken dann, dass sie mobil sind, sich endlich fortbewegen können. meist fällt ihnen das "abschalten" vorm einschlafen sehr schwer. sie sind den ganzen tag sozusagen unter strom, erleben und entdecken soviel neue sachen, bekommen ganz andere perspektiven.

klar ist dann schlafen "fad".

meine kleine ist ja wahnsinnig aktiv, und darum gabs in der "ich-kann-jetzt-endlich-richtig-krabbeln" zeit, auch sehr große probleme mit dem einschlafen.
sie setzte sich dauernd auf und krabbelte mir davon.

am besten wärs, wenn du den tag langsam ausklingen lässt. keine wilden spiele, keine laute musik (fernsehen, etc...), ev. ein beruhigendes bad, danach eine sanfte massage im dämmerlicht, leise ein paar einschlaf-lieder vorsingen. und das ganze tag für tag. ein richtiges ritual entwickeln. deine kleine wird sich das dann einprägen und merken: "aha, jetzt ist dann bald schlafenszeit Idea !"

bezüglich im eigenen zimmer schlafen:
stört dich deine tochter neben deinem bett?
jessica schläft von anfang an neben unserem bett. und es stört mich bis jetzt kein bisschen.
es ist sogar viel angenehmer, weil ich nicht x-mal in ihr zimmer laufen muss, um ihr den schnuller zu geben und sie zu beruhigen. wenn sie nachts nicht mehr in ihrem gitterbett weiterschlafen kann, kommt sie zu uns ins bett. dort ist es sogar noch angenehmer, ich kann ihre hand streicheln, ihr im halbschlaf den schnuller geben, sie gleich beruhigen ohne dass sie richtig wach wird.

wir ziehen in 2-3monaten um. dann werden wir jessica schön langsam an ihr eigenes kinderzimmer gewöhnen. unser neues schlafzimmer ist dann leider nicht mehr so groß. jessica´s neues kinderzimmer hat dann allerdings über 20m², und da werden wir ihr eine richtige schlaf-oase einrichten.

so lang deine kleine deine nähe braucht, würd ich sie noch im gleichen zimmer schlafen lassen.
es sind doch noch so kleine, hilflose zwergerl, die auf uns angewiesen sind. kaum ein paar monate alt, schon sollen sie sozusagen "alleine zurechtkommen".
Nach oben
Gast196
Gast








BeitragVerfasst am: Mi 02. Aug. 2006 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

danke das beruhigt mich ein bisschen,dass es nicht nur mir so geht seit sie krabbelt.
also so eine art "einschlafritual" haben wir eigentlich eh, wir baden sie,dann wird ihr schön langsam der pyjama angezogen,dazu spielt ihre spieluhr "la-le-lu" und dann setz ich mich mit ihr auf den schaukelstuhl,wenn sie mag,kann sie noch ein bisschen was an der brust trinken und dann summ ich ihr noch was vor und schaukel sie ein bisschen in den halbschlaf und dann leg ich sie schön langsam ins bettchen.
manchmal wird sie gleich nach 5 min.munter und setzt sich auf und kasperlt rum,manchmal schläft sie ne halbe stunde und wird dann munter und setzt sich auf und weint.es ist echt schwierig,ich möchte sie eigentlich nicht rausnehmen,weil ich gelesen habe,dass sie sich dann daran gewöhnt dass sie rausgenommen wird wenn sie weint und dass sie dann immer rausgenommen werden will.

stören tut sie mich eigentlich nicht wenn sie in unserem zimmer schläft,ich seh es so wie du und nehm sie auch in der nacht,wenn sie sehr quengelig ist,gern mal zu mir ins bett.ich mach mir nur sorgen,dass sie dann überhaupt nicht in ihrem zimmer schlafen will.wir wollen auch noch ein 2.kind,haben geplant,dass wir im herbst mit dem "basteln"anfangen und es wäre schön,wenn sie in ihrem zimmer schlafen würde,wenn ihr geschwisterchen auf der welt ist,weil das dann den platz neben mamas bett braucht.

ich drück dir auf jeden fall die daumen für die übersiedlung und dass deine kleine dann ohne probleme in ihrem neuen grossen zimmer schläft!würde mich freuen,wenn du dich mal meldest und berichtest,wie es euch so damit geht.

vielen dank und liebe grüße
nina
Nach oben
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Mi 02. Aug. 2006 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

samiburger hat Folgendes geschrieben:


ich drück dir auf jeden fall die daumen für die übersiedlung und dass deine kleine dann ohne probleme in ihrem neuen grossen zimmer schläft!würde mich freuen,wenn du dich mal meldest und berichtest,wie es euch so damit geht.

vielen dank und liebe grüße
nina


danke, lieb von dir!

das mit dem ritual hört sich ja schon sehr gut an.
vielleicht ist sie noch nicht müde genug?

ich habs mal so probiert: meine kleine solang wach gelassen, bis sie dann vor müdigkeit ganz allein (schon fast im sitzen Wink ) eingeschlafen ist.

und ich mach das heut noch so.
wenn sie sich wirklich oft aufsetzt, herumkrabbelt und einfach nicht schlafen will (obwohl sie sich schon ständig die augen reibt), steh ich einfach wieder mit ihr auf. ich schau mir mit ihr ein buch an, sing ihr was vor, und spiele was ruhiges mit ihr. meistens biete ich ihr noch ein wenig wasser an.
dann versuch ichs nach etwa 15min. nochmal.
wenn sie wieder sitzt und krabbelt, dann nochmal auf.

meistens schläft sie beim dritten mal vor lauter erschöpfung ein. ohne aufsetzen und krabbeln.
es ist zwar für mich sehr anstrengend, aber ob ich jetzt 2std. neben ihr im bett liege und mich ärgere weil sie nicht schläft, oder ob ich mich nun noch ein wenig mit ihr beschäftige, damit sie dann sehr sehr müde einschläft, ist auch ein unterschied.

wenn ihr ein geschwisterchen plant ist es natürlich schon ein wenig umständlich. ich würde auf jeden fall versuchen, deine kleine ans "alleine" schlafen zu gewöhnen, bevor das 2te kind kommt. sonst fühlt sie sich wahrscheinlich abgeschoben, wenn sie merkt: aha, da ist jetzt jemand anders, jetzt muss ich allein sein.

da wir kein 2tes kind wollen, entfällt dieses problem bei uns.

trotzdem kann ich mir von gewissen leuten anhören: "na, wie lang schläft denn eure kleine noch bei euch?" Rolling Eyes

ich schätz mal in spätenstens 15-16 jahren wird sie wohl nicht mehr zwischen mama und papa liegen Wink
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Wickeln, Tragen, Schlafen ... : Baby-Alltag GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]