Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


abnehmen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
iben



Anmeldungsdatum: 24.10.2012
Beiträge: 3





BeitragVerfasst am: Di 29. Jan. 2013 12:38    Titel: abnehmen Antworten mit Zitat

hallo, ich hätte da eine frage, wenn man noch stillt, darf man anfangen abzunehmen? oder wirkt sich das auf milch aus? ich habe stark zugenommen während der schwangerschaft, nun will ich unbedingt abnehmen. habe mir gedacht, dass ich ein , damit man dabei bleibt und den bestmöglichen effekt erziele...was meint ihr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
marianne123



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 8
Wohnort: Berlin

Meine Kinder:
Maximilian, 10.03.2013



BeitragVerfasst am: Di 14. Okt. 2014 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Iben,

Ich habe nach der Schwangerschaft auch ziemlich viel abgenommen und meine Ärztin hatte nichts dagegen. Würde einfach noch einmal beim Arzt nachfragen...

Grüße,
M.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mama24



Anmeldungsdatum: 28.08.2015
Beiträge: 10
Wohnort: Berlin

Geburtstermin: 06.02.1985

Meine Kinder:
Nico, 12.08.2015
Nadine, 15.04.2012


BeitragVerfasst am: Mo 31. Aug. 2015 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Auf jeden Fall einen Arzt vorher fragen. Ich fange immer ca. 3 Monate nach der Geburt eine Stoffwechseldiaet an. Aber immer unter Aufsicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bokal
Gast








BeitragVerfasst am: Do 01. Okt. 2015 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin auch grad am Abnehmen (4-5 kg sind das Ziel, etwa 600 g hab ich in den ersten 5/6 Tagen geschafft). Insofern schüttel ich Dir mal symbolisch die Hand - und wünsche Dir Erfolg! Na!

In Sachen Essen hab ich es nach einigen Tipps (von hier + aus dem Fitness-Studio) nun so einsortiert:
Morgens eher Kohlenhydrate satt, möglichst ballaststoffreich. Also Vollkornbrot, Haferflocken, Müsli (ohne Zuckerzusatz) oder sowas. Dazu reichlich Obst/Gemüse und Tee. Ob Du dazu noch mageren Frischkäse, Schinken, Putenbrust, Quark oder so isst, ist Ansichtssache. Die Kohlenhydrate morgens bringen den Stoffwechsel in Schwung, machen munter und bringen Energie für den Tag. Und die Ballaststoffe halten lange satt - wenn Du reichlich dazu trinkst. Am besten Wasser oder ungesüßten Tee.
Abends dann, also für mich auch nach dem Training, eher Eiweiß (fettarm natürlich). Also Quark, Frischkäse, Hüttenkäse und reichlich Gemüse/Salat (z. B. als Salat, zum Dippen oder so). Oder auch mal ein Stück Fisch oder Putenbrustfilet oder so. Keine Kohlenhydrate dazu. Das Eiweiß abends kurbelt die Fettverdauung an.
Nach oben
sabine081



Anmeldungsdatum: 28.01.2016
Beiträge: 1





BeitragVerfasst am: Do 28. Jan. 2016 16:38    Titel: Abnehmen nach einer Schwangerschaft Antworten mit Zitat

Hallo.. :)versuchs doch mal damit hmen-nach-einer-schwangerschaft.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lupinlein
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 12. Feb. 2016 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Die Seite hab ich nahc der ersten Schwangerschaft auch ständig besucht.
Very Happy
Nach oben
MelinaKoswo



Anmeldungsdatum: 02.05.2016
Beiträge: 13
Wohnort: Hammeln

Geburtstermin: 18.03.1980

Meine Kinder:
Damian, 18.01.2004



BeitragVerfasst am: So 05. Jun. 2016 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Kaloriendefizit einrichten und danach sollten die Kilos purzeln!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Azuria



Anmeldungsdatum: 17.06.2016
Beiträge: 5
Wohnort: Hannover

Geburtstermin: 12.05.1972

Meine Kinder:
Paul, 08.02.2000
Erik, 18.03.2003


BeitragVerfasst am: Mo 20. Jun. 2016 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

bokal hat Folgendes geschrieben:
Ich bin auch grad am Abnehmen (4-5 kg sind das Ziel, etwa 600 g hab ich in den ersten 5/6 Tagen geschafft). Insofern schüttel ich Dir mal symbolisch die Hand - und wünsche Dir Erfolg! Na!

In Sachen Essen hab ich es nach einigen Tipps (von hier + aus dem Fitness-Studio) nun so einsortiert:
Morgens eher Kohlenhydrate satt, möglichst ballaststoffreich. Also Vollkornbrot, Haferflocken, Müsli (ohne Zuckerzusatz) oder sowas. Dazu reichlich Obst/Gemüse und Tee. Ob Du dazu noch mageren Frischkäse, Schinken, Putenbrust, Quark oder so isst, ist Ansichtssache. Die Kohlenhydrate morgens bringen den Stoffwechsel in Schwung, machen munter und bringen Energie für den Tag. Und die Ballaststoffe halten lange satt - wenn Du reichlich dazu trinkst. Am besten Wasser oder ungesüßten Tee.
Abends dann, also für mich auch nach dem Training, eher Eiweiß (fettarm natürlich). Also Quark, Frischkäse, Hüttenkäse und reichlich Gemüse/Salat (z. B. als Salat, zum Dippen oder so). Oder auch mal ein Stück Fisch oder Putenbrustfilet oder so. Keine Kohlenhydrate dazu. Das Eiweiß abends kurbelt die Fettverdauung an.


Hallo zusammen,

bezüglich der Anfangsfrage hab ich leider keine nützlichen Informationen, jedoch wollte ich dich, bokal, fragen, ob du aufs Mittagessen verzichtest. Es klingt danach. Und wenn du darauf verzichtest, kompensierst du es mit mehr essen zum Frühstück und Abendessen? Oder wie kann man sich das vorstellen.

PS: Herzlichen Glückwunsch zum bisherigen Erfolg, bleib dran dann wirst du dein Ziel erreichen! Viel Erfolg weiterhin.

Liebe Grüße
Emilia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Monikaregen



Anmeldungsdatum: 11.05.2017
Beiträge: 13





BeitragVerfasst am: Di 06. Jun. 2017 12:31    Titel: abnehmen Antworten mit Zitat

Hallo, ich habe 11 kg abgenommen. Ich hoffe, dass ich noch 4-5 Kg abnehme Wink Ich habe schnell nach meiner letzten Schwangerschaft abgenommen. Wenn du noch stillst, solltest sicher nicht zu strenge Diät halten... Du kannst aber schon spazieren gehen, joggen.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
junebug



Anmeldungsdatum: 19.09.2017
Beiträge: 49





BeitragVerfasst am: Di 19. Sep. 2017 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Wichtig ist eine ausgewogene, gesunde Ernährung. Wenn man also nur weniger, aber unter dem Strich immer noch genug, isst, sollte das meiner Meinung nach kein Problem sein.

Eine Nulldiät wäre aber in meinen Augen in der Stillzeit noch weniger zu empfehlen, als eh schon. Wenn man unsicher ist, kann man sich mit solchen Fragen aber auch jederzeit an den Arzt oder einen Ernährungsberater wenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Ernährung GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]