Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Nacht-Milch läuft aus

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Stillen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Leila



Anmeldungsdatum: 07.01.2011
Beiträge: 238

Geburtstermin: 24.04.2012

Meine Kinder:
H., 05.05.2012



BeitragVerfasst am: Mi 16. Mai. 2012 20:48    Titel: Nacht-Milch läuft aus Antworten mit Zitat

Meine Kleine - 11 Tage alt trinkt tagsüber im 2 Stunden Takt und in der Nacht im 3-4 Stunden Takt. Gestern hat sie überhaupt von 21:00 bis 02:00 durchgeschlafen (sehr zu meiner Freude, da ich auch zum Schlafen gekommen bin Wink ..aber nun zu meinem "Problem": In der Nacht wurde ich munter, patschnaß weil mir die Milch ausrinnt... Und meine Brust SEHR spannt... Kennt ihr das auch? Wenn ja was pendelt sich das ein das der Busen in der Nacht weniger Milch produziert oder was mache ich falsch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
lara83



Anmeldungsdatum: 19.12.2010
Beiträge: 64
Wohnort: Steiermark

Meine Kinder:
Larissa, 21.11.2011



BeitragVerfasst am: Fr 18. Mai. 2012 9:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Mir ists auch immer so gegangen, weil meine kleine nachts auch oft 6 stunden am stück geschlafen hat. Bin dann immer aufgewacht weil meine brust so wehtat und ich patschnass war.
wenns ganz arg war hab ich sie aufgeweckt und gestillt. sonst halt frischen bh und neue einlagen geholt. leider wurde die milch dann immer weniger, ich glaube auch deswegen weil meine maus nachts so lang geschlafen hat. hatte das problem als sie ca. 3 monate alt war dann nicht mehr. nur war halt die milch am tag dann auch zu wenig.

Liebe grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: So 20. Mai. 2012 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

liebe leila, das wird schon, keine angst, immerhin muss sich angebot-nachfrage erst einpendeln bei euch. und wenn deine maus mal länger schläft kannst ja zur sicherheit ein wenig abpumpen falls du das gefühl hast die milch beginnt zu "stauen". da hättest du dann sogar eine reserve falls dein baby auch flasche nimmt (oder du willst mal den papa eine stilleinheit füttern lassen.....).
ich hab lange mit BH+stilleinlagen schlafen müssen weil ich ständig geronnen bin wenn ich mich ein wenig auf die brust draufgelegt hab.
aufwecken und stillen finde ich persönlich nicht notwendig, du kannst ja wie gesagt abpumpen oder ausstreichen. manche babies mögen auch gar nicht trinken wenn sie geweckt werden! das wäre ja fatal. Rolling Eyes

du kannst dich ja auch an eine stillberaterin wenden wenn du fragen hast oder mal die brust weh tut...

alles liebe und eine schöne still-zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Iris1985



Anmeldungsdatum: 26.01.2011
Beiträge: 84
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 31.07.2011





BeitragVerfasst am: Do 14. Jun. 2012 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Das pendelt sich Ratz fatz ein! Bei mir war es bereits nach 2 Monaten deutlich besser.
Ich habe mir damals einen Matratzenschutz gekauft (vergiss MoltonUnterlagen) und mir zusätzlich noch Handtücher untergelegt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mauthly



Anmeldungsdatum: 29.11.2013
Beiträge: 1





BeitragVerfasst am: Fr 29. Nov. 2013 7:23    Titel: Antworten mit Zitat

meine Kleine (5Wochen alt) trinkt tagsüber im 2 Stunden Takt (wenns heiß is oder sie sich beruhigen soll auch öfter)..In der Nacht allerdings nur 2 Mal ca im 4 Stunden Abstand. Ändert sich der Rhythmus des Trinkens tagsüber auf längere Abstände? Wenn ja wann und wie? Kann ich dazu was beitragen? Alle 2 Stunden ist nämlich echt anstrengend...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tina_222



Anmeldungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 11
Wohnort: Frankfurt

Meine Kinder:
Paul, 05.05.2009
Laura, 09.07.2012


BeitragVerfasst am: Do 27. Feb. 2014 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, du machst nichts falsch. Es muss sich halt erst noch "einschwingen" alles und da gehört eine volle Brust am Anfang durchaus dazu. Die Idee abzupumpen finde ich gut, allerdings ist das nicht jederfraus Sache.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Stillen GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]