Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Vorname des Babys wird vor Geburt schlecht gemacht, was tun?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Vornamen - die Qual der Wahl
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Vali



Anmeldungsdatum: 02.01.2012
Beiträge: 21





BeitragVerfasst am: So 11. März. 2012 2:18    Titel: Vorname des Babys wird vor Geburt schlecht gemacht, was tun? Antworten mit Zitat

hallo,

mein freund und ich haben uns für einen bubennamen entschieden, der uns beiden gut gefällt. es ist ein alter konservativer name.

leider haben wir den fehler gemacht, oder vielleicht kann man es auch als keinen fehler bezeichnen, dass wir es schon in der bekanntschaft erzählt haben, wie der kleine heißen soll.

nun kommen von wirklich allen seiten blöde und schlechte kommentare und jedes mal gibts mir einen stich ins herz. ich bin verärgert, wütend und traurig. möchte nicht, dass mein sohn mit diesem spitznamen aufwachsen wird und wir sind schon am überlegen, dass wir einen anderen namen nehmen. dabei würd uns der ursprüngliche so gut gefallen.

mein freund sagt, ich solle es nicht so persönlich nehmen, man könne diesen spitznamen halt nicht verhindern. aber jedes mal regts mich innerlich so auf und jedes mal muss ich sagen: nein, er heißt nicht .... sein richtiger name ist....

ihr könnt euch vorstellen, wie mir das am wecker geht, wenn ich dauernd den namen unseres sohnes richtig stellen muss!!!!!!

vielleicht klingt es für manche lächerlich, aber vielleicht könnt ihr mir schreiben, wie ihr damit umgehen würdet.

danke für eure beiträge!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Jassi_89



Anmeldungsdatum: 29.07.2010
Beiträge: 416
Wohnort: Graz

Meine Kinder:
Raphael, 27.11.2010



BeitragVerfasst am: So 11. März. 2012 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Wie soll er denn heißen?

Also ich finde man soll ned zu sehr auf andere hören!!!
Ich kenne einen Edmund und ich finde der Name passt zum kleinen sehr gut!!!

Very Happy

Ich würde das blöde reden einfach ignorieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnuppe



Anmeldungsdatum: 17.07.2011
Beiträge: 119
Wohnort: Purkersdorf

Geburtstermin: 01.05.2012

Meine Kinder:
Florian, 01.05.2012
Benjamin, 01.05.2012


BeitragVerfasst am: Mo 12. März. 2012 9:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ja wäre wirklich interessant wie er heißen soll. Grundsätzlich finde ich auch, dass man sich nix dreinreden lassen sollte. Aber manche Einwände sind im Sinne des Kindes vielleicht auch berechtigt.
Es gibt zb mittlerweile sogar Untersuchungen zum Kevinismus mit dem Ergebnis, dass die ganzen Kevins und Justins und Cheyennes im Berufsleben öfters benachteiligt werden. ZB weniger zu Bewerbungsgesprächen eingeladen werden usw. Da frag ich mich schon ob man es seinem Kind so schwer machen muss.

Du sagtest alter konservativer Name. Hmm, wenns zB ein Josef werden soll und die Verwandschaft einen Sepp draus macht, ist das zwar nicht super, aber davon würde ich mich nicht abhalten lassen. Wenns aber zb ein Viktor werden soll und jeder sagt Ficky, dann tut mir das Kind leid.
Du kannst davon ausgehen, dass die Kollegen in der Schule mindestens so einfallsreich, dafür aber noch weniger feinfühlig sind als die Verwandschaft jetzt ist.
Ich würde im Sinne des Kindes entscheiden und mich fragen wie es mir als Kind im KiGa oder der Schule mit solchen Spitznamen gehen würde. Das Kind muss den Namen sein Leben lang tragen, da geht's finde ich nicht nur um persönlichen Geschmack, sondern auch ein bissl um Verantwortung.

Lg
Schnuppe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vali



Anmeldungsdatum: 02.01.2012
Beiträge: 21





BeitragVerfasst am: Mo 12. März. 2012 9:30    Titel: Antworten mit Zitat

danke für eure antworten.

ja richtig, es geht auch um den kleinen und um sein späteres leben. da auch ich in der schule mit abkürzungen gehänselt wurde, weiß ich, was auf einem zukommmen kann. und eigentlich haben meine eltern mir meinen namen in voller gewissheit gegeben, dass man draus eh keine abkürzungen machen kann.

unser kleiner würd georg heißen und alle sagen jetzt schon "da schuarl" oder "der schurli mit de gummi-urli"... schrecklich Twisted Evil

was sagt ihr dazu? ignorieren? irgendwie geht das gar nicht bei mir Evil or Very Mad Sad Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnuppe



Anmeldungsdatum: 17.07.2011
Beiträge: 119
Wohnort: Purkersdorf

Geburtstermin: 01.05.2012

Meine Kinder:
Florian, 01.05.2012
Benjamin, 01.05.2012


BeitragVerfasst am: Mo 12. März. 2012 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

also Georg find ich voll ok. Das ist ein ganz normaler klassischer Name.
Da würde ich mich nicht beirren lassen.

Lg
Schnuppe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leila



Anmeldungsdatum: 07.01.2011
Beiträge: 238

Geburtstermin: 24.04.2012

Meine Kinder:
H., 05.05.2012



BeitragVerfasst am: Mo 12. März. 2012 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich muss jetzt da auch meinen Senf dazugeben.. Ich finde Georg total ok..in meiner Umgebung gibt es 2 die Georg heißen, die sind eher ein bissi älter-und die haben den Spitznamen Schuarl Sad ....
Wenn man die Spitznamen, die oft so "aufglegt" sind - vermeiden will glaub ich ist das sehr anstrengend..und wenn dich das jetzt schon sooo nervt - dann würd ich vielleicht doch in Erwägung ziehen einen anderen Namen zu wählen. Mir zb hätte Leila so gut gefallen (darum auch mein Nickname) aber ich hätte den niemals bei meiner Family so durchgebracht, dass keine blöde Kommentare mehr gekommen wären.. hmm....nur so meine gedanken dazu..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herzkirsche



Anmeldungsdatum: 08.03.2012
Beiträge: 16
Wohnort: Steiermark





BeitragVerfasst am: Mo 12. März. 2012 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich finde Georg ist ein sehr schöner Name.

Ich würde auf die Sprüche von deinen Verwandten/Freunden gar nicht eingehen!!

Es ist euer Kind und euch muss der Name gefallen!!!!!

GLG Herzkirsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jassi_89



Anmeldungsdatum: 29.07.2010
Beiträge: 416
Wohnort: Graz

Meine Kinder:
Raphael, 27.11.2010



BeitragVerfasst am: Mo 12. März. 2012 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

Georg ist ja ein ganz normaler schöner Name Smile

Zb. Josef oder Trudbert würde ich auch nicht schön finden Laughing aber es muss ja in erster Linie den Eltern gefallen Smile

Es kann niemand wissen ob das Kind mit seinem Namen später mal einverstanden ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vali



Anmeldungsdatum: 02.01.2012
Beiträge: 21





BeitragVerfasst am: Di 13. März. 2012 0:00    Titel: Antworten mit Zitat

eigentilch dachte ich auch, dass georg ein schöner, klassischer name ist ...

und mein freund ist ganz verstimmt, weil ich jetzt an einen neuen namen denke. dabei sind die ersatz-namen, die uns einfallen irgendwie so wenig aussagekräftig.

warum man früher und leider auch heute "schuarl" zu georg sagt, ist mir ehrlich gesagt ein rätsel. ich finde es schade, dass die öffentlichkeit den namen so verschandelt.

und dann muss ich dazu sagen: ich kenne joseph, margarethe, elisabeth... und die werden von der umwelt auch nicht mit seppl, gredl, lisl... verunstaltet.

also ich weiß nicht, warum das gerade bei uns so is, dass jeder, der uns fragt, wie unser kind heißen soll, sofort mit "ah ein schuarl" sagt.... Rolling Eyes

leila finde ich übrigens auch sehr schön. kann mir gar nicht vorstellen, wie man diesen namen verunstalten kann. vielleicht, wenn man das "l" wie ein meidlinger "l" ausspricht, dann kling´s einfach abartig.

irgendwie bin ich noch immer ratlos.

gar nicht auf die sprüche der verwandten .. .eingehen? wie macht ihr das bloß?????
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnuppe



Anmeldungsdatum: 17.07.2011
Beiträge: 119
Wohnort: Purkersdorf

Geburtstermin: 01.05.2012

Meine Kinder:
Florian, 01.05.2012
Benjamin, 01.05.2012


BeitragVerfasst am: Di 13. März. 2012 8:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

also ich hab das für mich ganz einfach gelöst. Ich sag denen, die gerne diskutieren (meiner Familie) die Namen erst, wenn sie in der Geburtsurkunde stehen. Die Familie von meinem Mann und meine Freunde wissen sie bereits, weil die sind alle entweder zu höflich oder zu respektvoll, dass sie deppert reden.

Wenn die Namen mal fix sind, dann haben die Leute vielleicht mehr Hemmungen blöd zu reden. Oder zumindest ist klar, dass sie dann zwar ihre Meinung sagen können, wenn sie sich das nicht verkneifen können, es aber keinen Spielraum mehr gibt für Diskussionen, weils eben fix ist.

Unsere beiden Jungs werden Florian und Benjamin heißen. Manche Leute schauen dann blöd weil sie Benjamin mit Benjamin Blümchen assoziieren. Ich sag dann immer bei einem Bennie Raich oder Benjamin Hörtnagl passt der Name ja auch und da denkt man auch nicht an den Elefanten. Und bei Benjamin Franklin schon gar nicht.
Vielleicht überleg dir ein paar bekannte Georgs oder ihr habt Erwachsene Georgs oder auch Kinder Georgs im Bekanntenkreis, die nicht Schurli genannt werden. Dann kannst du die als Gegenbeispiel anführen.
Wenn euer Georg da ist, würde ich meinem Umfeld verbieten mein Kind Schurli zu nennen (also den Erwachsenen), die Kinder machen das eh nicht, wenn die Eltern vom Georg reden. Und bis zur Schule ist noch so viel Zeit.

Und zu guter Letzt: nicht dass ich Schurli oder Schuarl schön finde, aber selbst wenn er das in der Schule mal werden sollte (was nicht gesagt ist, weil ganz viele tolle Spitznamen kommen vom Nachnamen), finde ich das nicht sooo schrecklich. Ich hatte einen Georg im Gym, der war immer der Schorsch, der fand das selber lustig.

Also alles Gute für euren kleinen Georg und lg

Schnuppe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Vornamen - die Qual der Wahl GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]