Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Die Geburt von meiner Maus LARISSA!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburtsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lara83



Anmeldungsdatum: 19.12.2010
Beiträge: 64
Wohnort: Steiermark

Meine Kinder:
Larissa, 21.11.2011



BeitragVerfasst am: Fr 23. Dez. 2011 17:47    Titel: Die Geburt von meiner Maus LARISSA! Antworten mit Zitat

Hallo!

Geburtstermin war der 27.11. Am Sonntag, den 20.11 waren mein Mann und ich fleißig am Kekse backen und Kochen. Mittags hab ich bemerkt, das ich dauernd nass war unten. War wirklich nicht viel, hab mir gedacht, das ich vielleicht etwas mehr Ausfluss habe.
Am Abend, so gegen 18 Uhr, ists mir aber doch komisch vorgekommen, und wir sind ins Spital gefahren.

Dort hat mich dann gleich eine ganz liebe Hebamme untersucht. Sie meinte noch, dass das sicher kein Fruchtwasser sei, weils so wenig war. Sie machte aber dann doch einen Abstrich, und siehe da... Fruchtwasser. Also vorzeitiger Blasensprung.
Da der aber schon so ca. mittags war, musste eingeleitet werden. Hatte da schon ziemlich Angst, weil ich gelesen hab, das die Einleitung so schlimm sein soll.

Um 19:30 wurde Einleitung gemacht. Die Hebi sagte zu mir, ich soll noch ein bißchen schlafen, das kann noch dauern. Von schlafen war aber keine Rede. Um 23:00 Uhr haben dann die Wehen angefangen. Das tat schon so richtig weh. Und das alle 4 Minuten.
Ich wieder rauf in den Kreissaal, dort wurde CTG gemacht. Wehen waren schon zu erkennen. Aber Muttemund erst 2cm offen! Sad
Mein Mann und ich sind dann ganz viel Stiegen gegangen, und spazieren. Mittlerweile wars 3 Uhr früh.
Dann sind wir wieder in den Kreissaal rauf, Muttermund immer noch nicht offen.
Die Wehen waren jetzt schon soooo schlimm. Alle 3 Minuten! Meiner war so brav, hat mich immer massiert, und mir geholfen und mich gestützt. Also sind wir wieder im Krankenhaus spazieren gegangen.
Um 4 Uhr früh dann wieder in den Kreissaal, und siehe da, Muttermund war ganz offen. Es konnte losgehen. Schmerzmittel hab ich so einen Tropf bekommen, hat aber nix geholfen.
Wehen waren echt schlimm! Um 5 Uhr haben dann die Presswehen begonnen, und um 5:39 Uhr war die Kleine dann da. Wir konnten dann noch 2 Stunden im Kreissaal liegen und unsere Larissa bewundern, bevor ich dann auf die Station gekommen bin. War ein schönes Erlebnis, aber auch seeeeehr schmerzhaft.

Liebe Grüße Kerstin und Larissa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Jassi_89



Anmeldungsdatum: 29.07.2010
Beiträge: 416
Wohnort: Graz

Meine Kinder:
Raphael, 27.11.2010



BeitragVerfasst am: Di 27. Dez. 2011 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Alles alles gute und schöne Kuschelzeit Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Mi 28. Dez. 2011 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

ja die schmerzen gehören leider dazu, zum glück vergisst man das alles, wenn das baby da ist Very Happy aber ich bewundere immer die frauen, die während den wehen noch stiegen steigen und spazieren gehen. ich hätte das nie geschafft, hätte mich alle 2 min auf den boden gelegt und mich zam gerollt.

herzlichen glückwunsch noch mal und viel freude mit eurer kleinen Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lara83



Anmeldungsdatum: 19.12.2010
Beiträge: 64
Wohnort: Steiermark

Meine Kinder:
Larissa, 21.11.2011



BeitragVerfasst am: Mi 28. Dez. 2011 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Glückwünsche!!

@Lisi, bin eh bei jeder Wehe in die Knie gegangen, aber ich glaub das viele gehen hat dann geholfen.

LG[/quote]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
abeeha



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 1

Geburtstermin: 04.05.1990





BeitragVerfasst am: Sa 30. Nov. 2013 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

das war dann um 16:45 und um 17:15 haben wir dann unsere kleine süzze Emely schon in den Armen halten können... Das war das schönste Gefühl das ich in meinem ganzen Leben hatte...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburtsberichte GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]