Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Beikost
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schnecke



Anmeldungsdatum: 25.01.2011
Beiträge: 64
Wohnort: Niederösterreich

Meine Kinder:
Cassandra, 22.09.2011



BeitragVerfasst am: Fr 11. Nov. 2011 9:22    Titel: Beikost Antworten mit Zitat

Hallo!!

Hab mal eine frage an euch ab wann habt ihr mit der beikost begonnen?

Mit 4. Monaten (anfang von 4. Monat) oder mit 5. Monaten (nach den 4. Monat)???

Mit was habt ihr begonnen?? Milder Apfel, Kürbis, Karotten...... etc.

Bitte um Info.....

Danke lg schnecke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Jassi_89



Anmeldungsdatum: 29.07.2010
Beiträge: 416
Wohnort: Graz

Meine Kinder:
Raphael, 27.11.2010



BeitragVerfasst am: Fr 11. Nov. 2011 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

normal fängt man zwischen 5. und 7. monat an Smile

habs mit 4 monaten probiert da mochte er nicht mitm löffel essen und dann hab ich mit knapp 5 monaten begonnen Smile

NACH dem 4. Monat heißt eigentlich AB dem 5. Monat *gg*

Aber ich würd beginnen wenns des Baby zeigt das es auch will Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
katjagl



Anmeldungsdatum: 21.10.2010
Beiträge: 118
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Julian, 23.06.2011



BeitragVerfasst am: Fr 11. Nov. 2011 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

wir haben jetzt auch mit 4 monaten angefangen und mein kleiner liebt es Very Happy
anfangen sollte man am anfang einmal mit karotten, küprbis oder pastinaken.
mein kleiner hat jetzt zwei wochen karotten bekommen und jetzt bekommt er dann karotten mit kartoffeln.

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nicole82



Anmeldungsdatum: 12.07.2010
Beiträge: 19
Wohnort: Oberösterreich

Meine Kinder:
Samuel, 18.08.2011



BeitragVerfasst am: Do 24. Nov. 2011 15:27    Titel: Antworten mit Zitat

mache mir auch gerade meine gedanken, bezüglich beikost;) ich stille (voll) und möchte schön langsam mit beikost anfangen. erste beikost ist mittags?! unser zwerg schaud uns jetzt schon voller begeisterung beim essen zu;) soll ich ihm schon ein paar löffel geben?
bin mir in sachen ernährung zimlich unsicher!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilo22



Anmeldungsdatum: 08.05.2010
Beiträge: 339

Meine Kinder:
Fabian, 15.03.2008
Paulina, 20.04.2010
Linus, 03.09.2011

BeitragVerfasst am: Do 24. Nov. 2011 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

nicole dein kleiner ist doch gerade mal 3 Monate alt. Also ich finds mit 3 Monaten viel zu früh. Ab 4 Monaten kann man, muss man aber nicht, beginnen. Die WHO hat im Dezember 2010 ne neue Beikostempfehlung gemacht in der steht, dass man zwischen der 17. Woche bis spätestens zur 26. Woche anfangen kann/soll.

Diese Homepage ist auch sehr gut finde ich und hat mir einige Fragen beantwortet: http://www.richtigessenvonanfangan.at/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
derstreeck



Anmeldungsdatum: 03.06.2011
Beiträge: 16
Wohnort: Schweden

Meine Kinder:
Mathias, 30.05.2011



BeitragVerfasst am: Fr 25. Nov. 2011 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Wir haben Anfang des 5. Monats angefangen, auf anraten unserer Kinderkrankenschwester.

Sie meinte, wir sollen ein wenig geben, damit er sich an den Geschmack gewöhnt. Er war dann aber immer richtig Hungrig und wollte mehr als einen Kosthappen.

Wir geben hauptsächlich Süsskartoffeln und Pastinaken. Kürbis und Karotten sind auch geeignet.

Ich habe gehört, dass Karotten, zu Verstopfungen führen können, weiss aber nicht ob das stimmt. Also wenn Karotten die Hauptnahrung bilden.

Kartoffeln sind sicher auch ok aber Kartoffeln enthalten zu viel Stärke, desshalb sollten Kartoffeln nur einen kleinen Teil der Nahrung ausmachen.

Das gilt übrigends auch für Erwachsene und ich bin da auch kein Vorbild.

Wichtig ist es Öl mit in den Brei zu machen. 5 - 8 g pro 100 g Brei. Sehr gut geeignet ist kaltgepresstes Rapsöl.

Obst und Kohlgemüse (auch Brokkolie) sind am Anfang nicht geeignet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
katjagl



Anmeldungsdatum: 21.10.2010
Beiträge: 118
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Julian, 23.06.2011



BeitragVerfasst am: Fr 25. Nov. 2011 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

also ich finde das 3 monate auch noch etwas zu früph sind. du darfst nicht vergessen, dass der darm von den kleinen noch nicht wirklich dazu bereit ist und das die babys dann extreme blähungen und verstopfungen haben können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnecke



Anmeldungsdatum: 25.01.2011
Beiträge: 64
Wohnort: Niederösterreich

Meine Kinder:
Cassandra, 22.09.2011



BeitragVerfasst am: Di 10. Jan. 2012 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr lieben!

Danke für die ganzen tollen antworten.

will in so 3-4 wochen anfangen

Meine frage an euch kann ich es so machen

1 Woche Kürbis
2 Woche Pastinaken
3 Wochen Karotten
4 Woche Kartotten mit Kartoffel
5 Woche Menü Gläser mit Fleisch (zb Reis mit Gemüse und Hühnchen oder so)

geht das so?? er heißt ja jede woche 1 sorte dazu das wäre dann eigendlich nach 3 wochen mit fleisch kann ich das auch so machen wie ich das vor habe??

Danke für eure Meinungen!!

lg schnecke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jassi_89



Anmeldungsdatum: 29.07.2010
Beiträge: 416
Wohnort: Graz

Meine Kinder:
Raphael, 27.11.2010



BeitragVerfasst am: Di 10. Jan. 2012 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke schu das des geht Smile allerdings kann ich ned mitreden weil ich ganz anders angefangen habe - ich habe alles selbst gemacht!

kartoffelpürree Wink
kürbis
katoffelpürree mit leber
kürbis mit rindfleisch

usw... nach 4 wochen hab ich dann angefangen ihm eigentlich alles zu geben und ihm fehlt es an nichts Smile

(natürlich bekommt er keine blähenden sachen usw...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilo22



Anmeldungsdatum: 08.05.2010
Beiträge: 339

Meine Kinder:
Fabian, 15.03.2008
Paulina, 20.04.2010
Linus, 03.09.2011

BeitragVerfasst am: Mi 11. Jan. 2012 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hi!

Also ich war gestern bei der Elternberatung und da hat mir die Krankenschwester gesagt, dass es neue Erkenntnisse gibt und man nicht mehr eine ganze Woche lang eine Sorte geben muss sondern auch nach 3-4 Tagen schon eine neue Sorte geben darf.

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Ernährung GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]