Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Beikost [2]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schnecke



Anmeldungsdatum: 25.01.2011
Beiträge: 64
Wohnort: Niederösterreich

Meine Kinder:
Cassandra, 22.09.2011



BeitragVerfasst am: Mi 11. Jan. 2012 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Echt nur noch 3-4 Tage!! Supa Danke für die Info!

Jetzt hab ich noch eine frage dazu:

Man soll ja langsam anfangen so mit 4 Löffeln und dann steigern was bedeutet das genau also am 2 tag 6 Löffeln oder 8 Löffeln??? Aja und wielange dauert das ca bis die zwerge ein glas ganz zam essen??

Danke für eure erfahrungen und infos.

lg Schnecke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
katjagl



Anmeldungsdatum: 21.10.2010
Beiträge: 118
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Julian, 23.06.2011



BeitragVerfasst am: Do 12. Jan. 2012 8:27    Titel: Antworten mit Zitat

also ich hab mich am anfang da eher nach den kleinen gerichtet wenn er die 4 löffel gegessen hätte, hätte ich ihm am nächsten tag einfach 2 - 3 löffeln dazugegeben. meiner hat mir wie er etwas über 4 monate war zb. gestreikt und jetzt ist er 6 monate und ist ein halbes glas Very Happy
mach es einfach nach gefühl! es geht ja glaub ich einfach nur darum, dass man den kleinen zweregn nicht gleich ein ganzes glas gibt und das sich die verdauung umstellen kann.

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilo22



Anmeldungsdatum: 08.05.2010
Beiträge: 339

Meine Kinder:
Fabian, 15.03.2008
Paulina, 20.04.2010
Linus, 03.09.2011

BeitragVerfasst am: Do 12. Jan. 2012 8:49    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich hab bei Paulina mit 5,5 Monaten angefangen. Am ersten Tag warens glaub ich so 3-4 Löffel un danach noch gestillt. Am 2. Tag schon etwas mehr und am 3. Tag hat sie schon ein ganzes kleines Gläschen verdrückt. Bei uns ist es also relativ schnell gegangen. Sie hat in der zweiten Woche auch schon das ganze Karotten Kartoffel Gläschen gegessen. Aber sie wollte das eben selbst, gezwungen hätt ich sie nie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Do 12. Jan. 2012 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

kinder sind da sehr verschieden! meine große hat erst mit ca 10 monaten glaub ich 1 ganzes (kleines) glas gegessen, und brauchte irrsinnig lange, auch was mit bröckerln zu essen, vorher musste alles trotz vorhandenen zähnen feinst püriert sein. Rolling Eyes
bin schon gespannt wie das nun mit dem kleinen wird. werde im februar mit pastinaken anfangen. erzähle euch dann wie's war. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnecke



Anmeldungsdatum: 25.01.2011
Beiträge: 64
Wohnort: Niederösterreich

Meine Kinder:
Cassandra, 22.09.2011



BeitragVerfasst am: Fr 13. Jan. 2012 8:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr lieben!!

Danke für eure ganzen Antworten. Echt hilfeich danke.

Ja super wenn du dann angefangen hast bitte um kurzes update wie er sich damit getann hat Big Smile

lg schnecke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast2343
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 13. Jan. 2012 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo !!! Wir haben zwischen 5 und 6 Monaten angef. Beikost zu geben.Habe alle paar tage was neues gegeben.Denn er wollte nicht immer das gleiche hatten wir gemerkt. Am anfang ist alles komplizier gewesen denn das war fuer uns was neues ,nach zwei Wochen hat es mit viiiiiel Gedult Embarassed gepasst und jetzt (mit zehn mon.)macht er Zaehne und mir kommt vor es faengt von vorne an Sad . Wie ist oder war es bei euch???? Question
Nach oben
Schnecke



Anmeldungsdatum: 25.01.2011
Beiträge: 64
Wohnort: Niederösterreich

Meine Kinder:
Cassandra, 22.09.2011



BeitragVerfasst am: Mo 16. Jan. 2012 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mama´s!


Hab jetzt noch eine frage. Ich habe gehört das manche babys bauchweh oder blähungen bekommen, haben das eure zwerge auch bekommen??
wenn ja wielange haben sie es gehabt? was habt ihr dagegen gemacht?


lg schnecke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kai



Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 298

Meine Kinder:
MAXIMILIAN, 15.03.2011



BeitragVerfasst am: Mo 16. Jan. 2012 22:54    Titel: Antworten mit Zitat

Habe maximilian so irgendwie alles zum essen gegeben !Aber bis jetzt hatt er nur bei kuerbis einen ausschlag bekommen, aber von Blaehungen habe ich nix bemerkt! Aber es ist zu sagen dass er nie welche hatte, nicht beim Stillen und nicht beim Flaeschchen und nicht beim Brei! Wichtig ist einfach alles ganz langsam zu probieren meiner Meinung nach!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilo22



Anmeldungsdatum: 08.05.2010
Beiträge: 339

Meine Kinder:
Fabian, 15.03.2008
Paulina, 20.04.2010
Linus, 03.09.2011

BeitragVerfasst am: Di 17. Jan. 2012 9:00    Titel: Antworten mit Zitat

Also Blähungen haben meine keine bekommen. Das einzige was bei Paulina war, war dass sie manchmal Verstopfung bzw einen sehr harten Gags hatte. Aber da kann man ja auch ernährungstechnisch dagegen wirken. Karotten stopfen zb normalerweise nicht, Obst glaub ich eher. Bei uns ist es gut geworden als wir mit Joghurt angefangen haben...Aber das war erst mit 11 Monaten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Mi 18. Jan. 2012 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

mateo kriegt brei seitdem er 5 monate ist. ich muss sagen, dass man am anfang nur paar löffel geben soll/darf, hab ich nicht gewusst oder vergessen. luca hat auch ned viel gegessen am anfang, aber mateo hat gleich am ersten tag 100ml brei verputzt. aber probleme gab es nicht. er hatte nur sehr harte "pemmerl" am 3. oder 4. tag, deshalb hab ich dann gedünsteten apfel dazu gegeben, weil karotten eher stopfen und der apfel gleicht das super aus. und das funktioniert jetzt prima. momentan gibts karotte-apfel-kartoffel, nächste woche gibts dann auch schon fleisch. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Ernährung GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]