Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Die Geburt unseres kleinen Philipp

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburtsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Klara84



Anmeldungsdatum: 04.06.2010
Beiträge: 492

Meine Kinder:
Philipp, 29.08.2011



BeitragVerfasst am: Do 08. Sep. 2011 19:35    Titel: Die Geburt unseres kleinen Philipp Antworten mit Zitat

Einleitungstermin hatten wir am 28.08.2011 um 9:00 Uhr
Die Nacht vorher hatte ich noch gebetet, dass er sich von selbst auf den Weg macht, aber leider war das umsonst Sad!
Deshalb fuhren wir an diesem besagten Sonntag los Richtung KH! Ich war noch immer nicht nervös, was ich mir absolut nicht erklären konnte..!
Dort angekommen, haben sie mich gleich mal ans CTG gehängt. Natürlich keine Wehen zu erkennen.
Dazwischen wieder warten. Dann die Untersuchung bei der Ärztin. Sie sagte der Muttermund ist fingerdurchlässig, aber der Gebärmutterhals noch ziemlich lang, also geburtsunreif Sad!! Die Ärztin meinte, dass das noch 2-3 Tage dauern kann..! Das war natürlich wieder nicht gerade positiv. Ich bekam zur Einleitung ein Bändchen direkt vor den Mumu gelegt..! Dann hieß es warten. Ich wurde einstweilen auf der Station aufgenommen u. durfte mein Zimmer beziehen. Dann alle 2 Stunden wieder runter ins Kreiszimmer zum CTG schreiben. Dazwischen wieder spazieren gehen. So lang ist mir ein Tag noch nie vorgekommen!! Um 15 Uhr hab ich dann meinen Freund nach Hause geschickt, da ich der Meinung war, dass sich heute sowieso nix mehr tut u. er ja auch nichts tun konnte. Kaum war er weg, hab ich so ein komisches Ziehen im Rücken u. im Unterleib verspürt! Immer wieder, so ca. alle 10 Minuten. Um 17 Uhr dann beim CTG schreiben, hat man schon schöne Wehen erkennen können, auch schon alle 5 Min.! Die Hebamme sagte mir, dass ich um halb 8 nochmals kommen soll u. wenn sich dann schon mehr tut, soll ich mich mal in die Badewanne legen..!
Bin dann wieder in mein Zimmer u. hab mich ein bisschen mit der Zimmerkollegin unterhalten (die ihr Baby natürlich schon hatte)!!
Sie gab mir ein paar Zeitschriften zum Lesen zum Zeitvertreib. Langsam wurde es ungemütlich u. ich hab mich nicht mehr so wohl gefühlt. Bin dann aufs Klo u. hatte Blut in meiner Hose. War ziemlich geschockt und bin runter ins Kreiszimmer! Vorher hab ich noch meinen Freund angerufen, dass er sich langsam auf den Weg machen kann, denn irgendwie hatte ich das Gefühl, wie wenns dann mal losgeht..! Am CTG waren die Wehen wieder gut erkennbar! War froh, wie mein Freund dann da war, da wars dann ca. 20 Uhr! Leider war dann Hebammen-Schichtwechsel u. die liebe Hebamme ging nach Hause Sad! Die Andere, die da war, war etwas komisch, aber da musste ich wohl durch..! Sie sagte uns, dass es noch dauern wird u. dass wir mal spazieren gehen sollen. Ich konnte kaum noch gehen, alle 5 Min. bin ich stehen geblieben u. hab mich auf meinen Freund gehängt. Deshalb kamen wir dann gegen 21:30 Uhr wieder zurück u. sie legte uns dann ins Wehenzimmer, wo auch mein Freund schlafen konnte, denn sie meinte, dass das noch viel zu bald fürs Kreiszimmer ist..!
Naja dann um 23 Uhr haben wir geläutet, da ich es nicht mehr aushielt, die Wehen waren alle paar Minuten u. ich stemmte mich schon gegen die Wand bei jeder Wehe, weil es schon so unangenehm war.
Ich bekam die 1. Infusion, die mir meiner Meinung nach nichts half..!
Ich quälte mich so durch u. schließlich um 01:00 Uhr Früh sagte ich der Hebamme, dass ich es nicht mehr aushalte.
Sie gab uns dann endlich ein Kreiszimmer u. da war auch eine liebe Hebammen-Studentin dabei, die sich lieb um uns kümmerte.
Ich bekam dann die nächste Infusion, da kam ich mir vor, wie wenn ich 2L Wein allein getrunken hätte *gg*! Mir war voll schwindlig u. die Wehen waren endlich leichter auszuhalten. Leider hielt das nur eine Stunde an u. dann war wieder alles beim Alten. Zwischendurch musste ich mich auch mal übergeben.
Die Hebamme untersuchte wieder meinen Mumu u. sagte, dass er erst 2cm offen war! Ich konnte es kaum glauben, woher kamen sonst diese Schmerzen..!?!?
Sie sagte immer wieder, dass wir erst bei 3cm die PDA setzen können!! Ich dachte nur noch, dass das wahrscheinlich noch stundenlang dauern wird!! Mein Freund war immer an meiner Seite!! Ich war so froh, dass er da war, ohne ihn hätte ich das nie mitgemacht.
Dann nochmal Mumu Kontrolle, endlich waren die 3cm erreicht u. ich bekam die PDA! Ich glaub es war ca. 5 Uhr Früh! Der Arzt war auch ziemlich blöd, der mir die PDA gesetzt hat, er hat gesagt, dass ich mich NICHT bewegen darf, nicht mal verspannen, denn sonst kann so einiges schiefgehen!! Das ist natürlich super, bei den stärksten Wehen alle 2 Min.!!! Ich dachte ich dreh durch! Er sagte dann, wenn ich nicht sofort stillhalte, dann zieht er den Schlauch raus u. dann kann ich ohne Schmerzmittel das alles durchmachen! Ich hab gebetet, dass keine Wehe kommt, aber leider kam wieder eine u. ich glaub ich hab der Studentin fast die Hand gebrochen!! Ich hab ja leider keinen Wehenhemmer bekommen, was ich erst im Nachhinein erfahren hab, dass sowas normal gemacht wird, bevor man eine PDA bekommt!!!
Naja dann war ich sooo froh, wie diese PDA gewirkt hat!! Nochmal Mumu Kontrolle eine halbe Stunde später u. die Hebamme ist fast umgefallen, weil sie es kaum glauben konnte dass der Mumu komplett offen u. verstrichen war!!!! Scheinbar brauchte ich das, damit ich mich endlich entspannen konnte!!
Ich hatte schon den vollen Pressdrang u. dachte ständig ich muss mal aufs Klo Wink!!!
Sie hat mir dann noch einen Kateder gesetzt, damit meine Blase frei wurde u. dann durfte ich ENDLICH pressen, denn immerhin war noch nicht mal die Fruchtblase geplatzt! Die platzte dann ca. eine halbe Stunde vor der Geburt (das sind nur Schätzungen, denn ich hatte absolut kein Zeitgefühl mehr)!
Die Hebamme sagte mir, dass sie das Köpfchen schon ein bisschen sehen kann u. dass der Kleine schwarze Haare hat, das hat mich wieder sehr motiviert u. aufgebaut!!
Ich presste so oft, doch leider brachte ich den Kopf nicht durch!! Ich schrie schon die ganze Zeit, dass ich sterben muss usw., aber die Hebamme redete mir immer gut zu, dass man so schnell nicht stirbt Wink!!!
Mein Freund hielt die ganze Zeit meine Hand u. redete mir so gut zu, es war einfach ein Wahnsinn für mich, dass ich ihn an meiner Seite hatte!!
Plötzlich ging alles ganz schnell, es waren 7 Leute neben mir (was ich erst nach der Geburt so richtig realisiert habe), 2 Hebammen, 2 Studentinnen (da gerade Schichtwechsel in der Früh war), 2 Ärzte u. mein Freund! Die Hebamme gab mir Sauerstoff, keine Ahnung warum, ich wollte ja nicht, dass sie sich um mich kümmern, sondern um den Kleinen!! Ich hab mir den Sauerstoff dann 1x aus der Nase gerissen, aber sie haben ihn mir wieder reingesteckt *g*!
Die Ärzte standen bei meinen Füßen, die Hebammen u. Studentinnen rundum mich, mein Freund bei meinem Kopf! Und jetzt sagte die Hebamme zu mir: "Die Herztöne von ihrem Baby sind abgefallen u. wir müssen jetzt alle so richtig zusammen helfen, jetzt oder gar nicht!" Das gab mir so viel Kraft, ich kann es niemanden beschreiben!!! Ich presste was das Zeug hielt, 2 Hebammen lagen auf meinem Bauch, was für mich auch so schmerzhaft war, damit sie den Kleinen heraus drücken u. was die Ärzte da unten machten, bekam ich gar nicht mit. Jetzt weiß ich, dass sie mich geschnitten haben, da ich von selbst schon etwas gerissen bin! Hab aber davon in dem Moment nix mitbekommen!! Mein Freund gab mir auch so viel Kraft mit seinen Worten!! Ich weiß nicht, wie es ihm in dem Moment gegangen ist, aber ich hab geschrien, wie noch nie in meinem Leben u. dadurch schafften wir es alle gemeinsam, dass der Kleine gleich komplett heraus kam! Ich hörte sein Geschrei u. konnte es kaum glauben: ICH HABS GESCHAFFT!!!!!! Wir haben es geschafft!! Ich sah meinen Freund an u. ihm kullerten die Tränen über die Wangen!! Der schönste Moment in meinem Leben!!!
Sie legten mir den Kleinen gleich auf meine Brust u. wir bestaunten ihn von oben bis unten. Wir konnten es nicht glauben, aber es ist unser Kind Smile!!!!! Wir waren überglücklich!

Es war dann der 29.08.2011 um genau 07:00 Uhr Früh.
Unser Philipp hat 3480g u. ist 52cm groß, Kopfumfang 36cm

Endlich haben wir unseren kleinen Engel bei uns Smile!!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 08. Sep. 2011 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

wau, ein echt toller bericht!!!
bei manchen stellen musste ich so an meine geburt denken!!!
und ich hätte es sicher auch ohne meinem mann nie geschafft!!!
ich war so froh dass er dauernd bei mir war.

alles gute nochmals und eine schöne kuschelzeit!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jassi_89



Anmeldungsdatum: 29.07.2010
Beiträge: 416
Wohnort: Graz

Meine Kinder:
Raphael, 27.11.2010



BeitragVerfasst am: Do 08. Sep. 2011 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

schöner bericht Smile

und einleiten is echt nix schönes - ich fands auch furchtbar und ich konnte keine pda mehr bekommen weil der mumu plötzlich 7 cm offen war Sad

und ich hab ich gesagt ich will sterben Wink

schöne zeit mit dem kleinen philipp und es ist wirklich schön wenn der partner bei der geburt dabei ist ohne ihn hätt ich es auch nicht geschafft!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
happymama



Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 560
Wohnort: Nenzing

Geburtstermin: 03.10.2010

Meine Kinder:
Elias, 28.12.2008
Menélaos, 30.09.2010


BeitragVerfasst am: Do 08. Sep. 2011 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Phillip!

toller Bericht, gut, dass man diese Schmerzen so schnell wieder vergisst, sobald das Baby einem auf die Brust gelegt wird!

Ja, ich muss auch sagen, ich war so froh, dass ich meinen Mann bei der Geburt dabei hatte, er hat mir auch so geholfen und ich hätte ihm fast die Hand zerdrückt, da soll einer noch mal sagen, dass die Männer einem nicht richtig helfen können!

eine ganz schöne kuschelige Eingewöhnungszeit für Eure kleine Familie


Liebe Grüsse Happymama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Sa 10. Sep. 2011 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

wow, ein echt fessendler bericht!! hab so richtig mitgefiebert. der arzt mit der pda war ja echt ein trottel, der satz kann ja auch nur von einem mann kommen. wie bitte soll man denn da still halten, wenn man alle 2 min eine wehe bekommt. Rolling Eyes

aber super hast du das geschafft und du hast recht, ich hätte auch nicht gewusst, was ich ohne meinen mann gemacht hätte. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klara84



Anmeldungsdatum: 04.06.2010
Beiträge: 492

Meine Kinder:
Philipp, 29.08.2011



BeitragVerfasst am: So 11. Sep. 2011 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Danke euch Smile!!
Ja es war echt ein unvergessliches Erlebnis Wink!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanksi



Anmeldungsdatum: 05.07.2010
Beiträge: 121
Wohnort: Niederösterreich

Geburtstermin: 09.09.2011





BeitragVerfasst am: Di 20. Sep. 2011 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Schöner Bericht!! Alles Liebe nochmal für euch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mamalisa



Anmeldungsdatum: 04.05.2013
Beiträge: 31





BeitragVerfasst am: So 29. Dez. 2013 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

wow, das ist ein bewegender Bericht!Total schön!Ich kann verstehen, dass du ihn überall und der ganzen Welt zeigen willst Smile!Eine solche Seite kenne ich leider nicht. Aber wenn du das googelst, müsstest du doch eigentlich was finden, oder?
Danke für den schönen Bericht nochmal!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburtsberichte GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]