Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Globulis Verzeichnis

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babygesundheit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mamma.Mia



Anmeldungsdatum: 21.05.2011
Beiträge: 4
Wohnort: Haslach an der Mühl

Meine Kinder:
Mia, 13.03.2011



BeitragVerfasst am: Di 26. Jul. 2011 18:44    Titel: Globulis Verzeichnis Antworten mit Zitat

Hallo!

Hat jemand ein Verzeichnis welche Globulis für was anzuwenden sind?

Finde im Internet nicht wirklich was brauchbares!

Danke im Voruas!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
kahu



Anmeldungsdatum: 11.08.2011
Beiträge: 18
Wohnort: Niederösterreich

Meine Kinder:
Fabian, 05.05.2011



BeitragVerfasst am: Do 11. Aug. 2011 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Smile

Schade, dass keine Antworten gekommen sind, hätte mich auch sehr interessiert, falls du in der Zwischenzeit etwas gefunden hast, würde ich mich freun das auch zu erfahren Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 11. Aug. 2011 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

fragt mal in der apotheke nach! wir haben da so ein tolles büchlein gehabt, dass wir auch den kunden gegeben haben! und falls sie keines haben dann fragt mal nach ob sie sowas bestellen können von den firmen die die globulis herstelleb!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bauchzwerg



Anmeldungsdatum: 19.01.2010
Beiträge: 502
Wohnort: Niederösterreich





BeitragVerfasst am: Sa 13. Aug. 2011 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

sh. Beitrag darunter!

Zuletzt bearbeitet von Bauchzwerg am Sa 13. Aug. 2011 10:55, insgesamt 2-mal bearbeitet


Zuletzt bearbeitet von Bauchzwerg am Sa 13. Aug. 2011 10:55, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bauchzwerg



Anmeldungsdatum: 19.01.2010
Beiträge: 502
Wohnort: Niederösterreich





BeitragVerfasst am: Sa 13. Aug. 2011 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin mit meinem Kind in homöopathischer Behandlung, GsD zZ nur zur Vorsorge, werde aber auch im Krankheitsfall darauf zurückgreifen.

Ich würde dir auch empfehlen, dir ein Buch zu kaufen. Aber Vorsicht, mit der "Selbstbehandlung". Die Homöo. ist sehr komplex, extrem Umfangreich und sehr, sehr individuell, anders als in der Schulmedizin (nicht zB bei Kopfschmerzen nimmt man das Schmerzmittel namens xy). Es muss speziell auf dich bzw. dein Kind abgestimmt werden.

Wir haben zB fürs Zahnen etwas ganz bestimmtes für meine Maus bekommen. Der Doc rät auch von Mitteln mit Mehrfachwirkstoffen (wie zB Osanit-Kügelchen) ab. Ist einfach nicht individuell und kann im schlechtesten Fall auch Nebenwirkungen verursachen.

Hab zB nach einem langen Gespräch über mein Kind (zB ob sie kalte Hände u. Füße hat, hitzig ist, wo sie schwitzt, ob sie geduldig ist .......) fürs Zahnen "Aqua Sanicula" verordnet bekommen, nach 3 Wochen Behandlung bekommt sie dann " Kalium Sulfurium".

Wenn du wirklich "umsteigen" willst, würde ich dir einen Besuch bei Homöopathen empfehlen, der berät dich.

Ich habe zB das Buch "Sanfte Medizin für Kinder", von meinem Homöopathen "Dr. Walter Glück".
Sehr interessant und verständlich erklärt.

Ich hab mir auch erst kürzlich eine recht umfangreiche "Hausapotheke" mit 72 Arzneien zugelegt, sodass ich auch gewissen Dinge nach Buch bzw. nach tel. Rücksprache mit dem Doc verabreichen kann. Das ersetzt natürlich keinen Arztbesuch, aber für den Akutfall zB.

zB bei Fieber, vorerst mal auf ein Fieberzäpfchen verzichten und dem Kind einen Einlauf machen, das Fieber sitzt im Darm und geht im Normalfall bald runter.
Außerdem hat Fieber ja einen Sinn, ich lass mein Kind auch mal fiebern, und würde erst eingreifen, wenn es bedenklich wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mamo



Anmeldungsdatum: 07.11.2011
Beiträge: 1
Wohnort: München





BeitragVerfasst am: Mo 07. Nov. 2011 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Also im Internet beziehe ich mich immer auf die Seite www.glubuli.de. Da habe ich mal gute Hilfe gegen Husten gefunden. Ansonsten gibt es auch Bücher, aber die finde ich heutzutage fast überflüssig, wo man doch alles im (schnell) Internet finden kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babygesundheit GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]