Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Ambulante Geburt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Soll ich eine ambulante Geburt haben?
Ja
18%
 18%  [ 2 ]
Nein
81%
 81%  [ 9 ]
Stimmen insgesamt : 11

Autor Nachricht
Schnecke



Anmeldungsdatum: 25.01.2011
Beiträge: 64
Wohnort: Niederösterreich

Meine Kinder:
Cassandra, 22.09.2011



BeitragVerfasst am: Sa 16. Apr. 2011 17:49    Titel: Ambulante Geburt Antworten mit Zitat

Hallo

Ich hab mal eine frage an euch wie seht ihr das mit einer ambulanten geburt. Hatte jemand eine?

Ich überlege es weil ich finde es hat sehr viele Vorteile zb. mann kann gleich wieder mit seinen mann und baby nach der geburt heimgehen, mann muss sich nicht das zimmer mit weitern 3 mama's und baby's teilen,...... aber es gibt auch nachteile die hebamme kommt mind. 7 tage zu dir und kukt nach.....

Ich überlege weil ich wirklich keine krankenhäuser mag und ich denk mir wie soll das erholung sein wenn man im krankenhaus 4 tage mit 3 weitere mams und babys im zimmer ist?

hmmmm ich weiß nicht was ich tun soll..... was sagt ihr??

danke lg schnecke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Jassi_89



Anmeldungsdatum: 29.07.2010
Beiträge: 416
Wohnort: Graz

Meine Kinder:
Raphael, 27.11.2010



BeitragVerfasst am: Sa 16. Apr. 2011 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

gerade die ersten tage (vorallem mit dem ersten kind) sind angenehm mit viel hilfe der schwestern und hebammen Wink

mag auch keine krankenhäuser aber die 4 tage waren absolut nicht schlimm du wohnst ja nicht drinnen sondern du tust es ja im prinzip für dich und das baby...

und das zimmer mit anderen zu teilen fand ich absolut nicht schlimm waren bei mir zB alle total nett mein freund war von früh bis spät bei mir und dem kleinen und man konnte mit den anderen super reden und sich austauschen Very Happy ich habs nicht bereut und würds wieder machen!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nici&sarah



Anmeldungsdatum: 27.09.2010
Beiträge: 198
Wohnort: Wien 1120

Meine Kinder:
Sarah, 19.08.2010



BeitragVerfasst am: Sa 16. Apr. 2011 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag auch keine Krankenhäuser wirklich nicht bäh! Aber die 3 Nächte waren gar nicht schlimm! Eine ambulante Geburt wäre für mich nie in Frage gekommen weil ich viel zu viel Angst gehabt habe das mit den baby was nicht stimmt und ich dann keinen Arzt in der Nähe habe und zum anderen das die Hebame 7 tage lang kommt! So gehst du am 2 oder 3 tag heim und hast deine heilige Ruhe!

Von der Hilfe der Schwestern her kann ich von meiner Erfahrung sagen bleibt es sich gleich die waren so viel mit den Ks Mamis beschäftigt weil die meisten nicht aufstehen wollten das für und anderen Mamis keine Zeit war!

Überleg es dir gut die ersten 3 Tage sind finde ich sehr wichtig denn das baby macht Geräusche oder komisch in die Windel und dann musst immer anrufen, wenn dann keiner rangeht wirst nervös! So gehst aus den Zimmer oder lüutest und es ist wer bei dir!


lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Sa 16. Apr. 2011 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

ich würd es auch nicht machen wenn ich es nicht unbedingt machen müsste, da zb ein zweites kind da ist und keiner könnte sich drum kümmern und der mann würde keinen urlaub bekommen.

bei uns gab es ein familienzimmer. frag mal nach wie das bei euch im kh ist. wir hatten eines und es war sehr schön. ich wär auch mit anderen im zimmer gelegen aber da es eines gab haben wir es genommen. ich finde die drei tage die man drinnen ist soll man ausnutzen. du bekommst nicht so schnell die zeit dass dir jemand dein kind abnimmt oder du es einfach zu den hebammen bringen kannst wenn du die auruhen möchtest. aber die drei tage sind echt nicht schlimm die vergehen sehr schnell.

für mich wäre es auch zu riskant wen ich gleich wieder heim gehen würde, denn es kann ja bei der geburt alles in ordnung sein und erst am nächsten tag was auftreten und du hast dann keine ahnung und bist ratlos obwohl eine hebamme kommt, aber die ist ja auch nicht den ganzen tag da! und wie nici schon sagt nach drei tagen hast deine ruh wenn du dann mit deinem kleinen zwerg heim gehst!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Sa 16. Apr. 2011 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

es ist eigentlich alles gesagt. kann mi den anderen nur anschließen. beim 1. hätt ich sowieso keine ambulante gewollt, da ist man ja doch unsicher und braucht meiner meinung nach ein wenig die sicherheit dass rund um die uhr wer da ist. ich war noch dazu 2 tage nach der entbindung krank (so richtig mit über 39 fieber), mein mann auch, da hätte jemand bei uns einziehen müssen .... Rolling Eyes
wir waren nur zu zweit im zimmer, haben uns gut verstanden, uns gegenseitig geholfen (wenn ZB eine duschen war haben wir das baby nicht gleich im kinderzimmer abgegeben sondern einfach bei der zimmerkollegin gelassen).
beim 2. will ich ehrlich gesagt auch die "vollpension" nutzen, mich ausruhen, weil wann hab ich wieder die gelegenheit dazu ?! und heimgehen kannst ja eigentlich eh immer wann du willst, wir hatten eine auf der station die nach dem 2.tag heimgehen wollt, die ist halt auf revers gegangen. die hatte auch eine hebi und war gleich beim ki-arzt....geht ja auch.
also überlegs dir gut, ich finde die vorteile im spital zu bleiben überwiegen.

lg kriawige
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilo22



Anmeldungsdatum: 08.05.2010
Beiträge: 339

Meine Kinder:
Fabian, 15.03.2008
Paulina, 20.04.2010
Linus, 03.09.2011

BeitragVerfasst am: So 17. Apr. 2011 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

Dem hab ich eigentlich nichts hinzuzufügen Wink Ich würde mich auch nicht für eine ambulante Geburt entscheiden. Beim ersten Kind ist man dankbar für jede kleine Hilfe und beim zweiten möchte man sich zumindest die ersten paar Tage mal fast nur dem Baby widmen. Die zweiten müssen so oder so öfters einstecken, als es die ersten mussten. Beim dritten ist es bei mir gleich wie beim zweiten. Nein ich möchte mich noch ein paar Tage verwöhnen lassen, bevor ich wieder nach Hause geh.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elvalia



Anmeldungsdatum: 18.05.2010
Beiträge: 180
Wohnort: nähe Wien

Geburtstermin: 13.03.2013

Meine Kinder:
Charlotte Luisa, 22.10.2010



BeitragVerfasst am: So 17. Apr. 2011 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

huhu, also wenn ich das zweite bekomme dann möchte ich am liebsten eine hausgeburt oder aber ins geburtshaus bzw ambulant entbinden.

ich habe mich beim ersten auch so verunsichern lassen von allen drum rum. das "was wäre wenn hat" man aber immer im leben und trotzdem lebt man nicht vorsichtshalber im kh.

meine erfahrung war: ich wollte nicht ins kh und habe mich sooooo unwohl gefühlt. wir hatten ein familienzimmer, das hat mir ein wenig geholfen. aber ich konnt da nicht schlafen und war so übermüdet. nein wenns nicht sein muss dann nicht noch mal.

also wenn du wirklich nicht im kh bleiben willst mach ne ambulante, du kannst dann immer noch sagen das du da bleiben willst solltest du dann doch wollen.

egal wie du dich entscheidest, ich wünsch dir eine schöne geburt!
alles gute!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Iris1985



Anmeldungsdatum: 26.01.2011
Beiträge: 84
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 31.07.2011





BeitragVerfasst am: Mo 18. Apr. 2011 7:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich fix für eine ambulante Geburt entschieden und es ist auch schon alles organisiert.
Man muss halt darauf achten, dass man dann Jemanden hat den man fragen kann wenn man sich unsicher ist. Bei mir wird es meine Mutter sein die zumindest 2 Tage Tag und Nacht bei meinem Freund und mir bleibt und uns alles hilft wenn es Probleme gibt. Aber hauptsächlich geht es da angeblich darum Jemanden zu haben der sich statt dir um den Haushalt, Essen, Trinken, usw kümmert.
Es ist auf jeden Fall alles bestmöglich vorbereitet! Hebamme gefunden, Betreuung 24h/Tag falls das Kind mal komisch pupst, mit meinem Freund besprochen, Termine danach (Arztbesuche) sind klar... bin startklar Wink

Ich bin ja fast 2 Monate vor dir dran. Ich erzähl dir dann wie es war!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Iris1985



Anmeldungsdatum: 26.01.2011
Beiträge: 84
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 31.07.2011





BeitragVerfasst am: Mo 18. Apr. 2011 7:24    Titel: Antworten mit Zitat

nochwas: Ich habe alles für eine ambulante Geburt vorbereitet und mir aber vom KH bestätigen lassen, dass ich dennoch einfach dableiben kann wenn mir danach ist.
Du musst sowieso mindestens 4h (meistens eher 8h - 10h) nach der Geburt im KH bleiben damit bevor sie dich gehen lassen!

Ich würde aber auf jeden Fall Jemanden dem du vertraust fragen ob er/sie nicht die ersten zwei Tage bei dir wohnen will.

Meine Hebamme meinte sie hätte etwa 10%-15% ambulante Geburten bei Erstgebärenden und fast alle die sich so etwas in den Kopf gesetzt haben, haben es auch getan.

Rede mit einer Hebamme! Die haben eh gratis Sprechstunden! Die machen das jeden Tag!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnecke



Anmeldungsdatum: 25.01.2011
Beiträge: 64
Wohnort: Niederösterreich

Meine Kinder:
Cassandra, 22.09.2011



BeitragVerfasst am: Mo 18. Apr. 2011 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Danke an alle für ihe erfahrungen und meinungen

Danke auch an iris ich hoffe es geht alles klar und es wird eine schöne geburt und ja ich wäre dir dankbar wenn du mir deine erfahrungen dann schreibst.

lg schnecke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]