Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Abstillen - was tun? [2]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Fr 11. März. 2011 8:14    Titel: Antworten mit Zitat

@Flauschi: geb dir recht - ich finds toll, dass sie bis zum 5 Monat gestillt hat! Die wenigsten ziehn das stillen so lang durch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Lenita



Anmeldungsdatum: 11.07.2009
Beiträge: 606
Wohnort: Kärnten/Österreich

Meine Kinder:
Laura, 21.06.2010



BeitragVerfasst am: Fr 11. März. 2011 8:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich tu sie nicht rechtfertigen, ich hab meine meinung geschrieben bzw. die vorteile von Stillen. Wenn Sie aufhören will muss Sie es selber wissen, finde ich auch gut das Sie bis jetzt gestillt hat, sowie ihr schon gesagt hab die meisten tun es nichtmal 3 monate, aber eben wie ich chon sagte es gibt viele vorteile beim Stillen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Fr 11. März. 2011 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

sie muss sich ja eh nicht rechtfertigen, ich hab ja nur gefragt...
schon lustig, was manche so rauslesen zwischen den zeilen. ich wollt ihr ja nur mut machen...
und koko... böse bin ich dir ganz sicher ni (dir sowieso nie), aber ich bin halt ein "still-anhänger" und kann dieser ganzen industriellen nahrung nichts abgewinnen...
also nochmal: von mir aus kann jeder stillen ob und wie lange sie will, aber wenn es 5 monate super geklappt hat, warum dann geld und arbeit in "industrienahrung" stecken, die da einfach nicht mithalten kann...
wenn es probleme gibt ist es ja eh ganz normal und sinnvoll, aber nur weil manche leute sagen, nicht so lange stillen, da werdens nicht satt, kriegen nicht alles was sie brauchen, werden verwöhnt, etc... was ich alles schon gehört habe..., braucht man ja nicht aufhören
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Fr 11. März. 2011 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

@Susi: weiß ich eh, dast mir nit böse sein kannst! Wink gggg
Genauso wie du schreibst ist es - drum hab ich ja auch gschrieben, dass sie scho ihre Gründe haben wird, warum sie nicht mehr stillen möchte/kann.
Weiß eh, dass du eine Still-Mami bist und das find ich super! Leider schafft das nit jeder und da is es scho ganz gut, dass es eine Alternative gibt!
Andererseits macht diese Alternative vielen die Entscheidung mit dem Stillen aufzuhören, bzw. gar nit anzufangen all zu leicht und das ist schade!
Ich hab bei beiden ums stillen gekämpft! Bei Jana wars wirkli scho soweit, dass ich scho nur mehr am Heulen war und bei André war Jana nur am Heulen, weil der alle Stunde bei mir drann war! Es is in meinen Augen halt nit so, dass ma auf Biegen und Brechen stillen sollte! Wenn alle drunter "leiden" (blödes Wort, aber mir fällt nix anderes ein), dann is es besser, ma greift auf die Alternative zurück! Is halt meine subjektive Erfahrung!

GLG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jana2010



Anmeldungsdatum: 13.01.2010
Beiträge: 85

Geburtstermin: 10.10.2010





BeitragVerfasst am: Fr 11. März. 2011 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

hi Mädls!

DANKE für euren zahlreichen Antworten!

Also ich habe gar nicht gedacht, dass mein Wunsch vom Abstillen so ne Diskusion auslöst!
Musste richtig schmunzeln!

Ich verstehe beide Meinungen!
Es fällt mit wirklich schwer mit dem Stillen aufzuhören, aber ich kann irgendwie nicht mehr!
Bei mir ist ein Punkt angekommen, wo ich sagen muss - Schluss, Aus jetzt habe ich keine Lust mehr. Ich brauche Freiheit, es ist eine Art Einengung für mich.
Manche mögen es nicht verstehen...

Ich habe anfangs auch ums Stillen gekämpft und war dann so stolz, dass es so gut klappt (bald zuviel Milch etc.)
Und ich sagte mir immer, dass ich mind. 4 Monate stillen will.
Und ich sage euch, wie stolz ich oft durch die Gegend gestapft bin, weil ich noch voll stille!

Aber nun ist der Punkt angelangt, wo ich sage, dass es reicht und ich mich wirklich auf mehr Freiheiten freue.
Da ich eh viel Milch habe, möchte ich ja langsam abstillen und bis zum 6e Monat fertig sein!

Das soll kein rechtfertigen sein, aber vielleicht ne hilfe um zu verstehen, warum manche Mütter früher aufhören.

Achja, irgendwer schrieb, das der Vorteil am Stillen in der Nacht der ist, dass wenn Luca trinken will, gleich wieder einschläft, weil es schnell geht!
Also bei Luca ist es leider so, dass er trotz Brust um 2 in der Früh nach dem Trinken Putzmunter ist und losquatscht, dass der Papa immer aufkommt. Very Happy Aber nach einer viertel stunde schläft er wieder ein!

Die Flasche nimmt Luca an, weil er ab und zu Muttermilch bekommen hat, wenn ich Wege zu erledigen hatte.

Ich bewundere jede Mutter, die lange stillen will und KANN! Very Happy

Glg, Jana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jana2010



Anmeldungsdatum: 13.01.2010
Beiträge: 85

Geburtstermin: 10.10.2010





BeitragVerfasst am: Fr 11. März. 2011 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

So, jetzt bin ich es nochmal!

Muss mal kurz unser Forum loben!
Habe im Internet über diese Thema gestöpert - und habe auf Urbia.de die gleiche Diskussion mitbekommen!

Nur muss ich sagen, dass es hier viel zivilisierter zugeht als dort!
Da hat ne Mutter das gleiche Thema wie ich und andere Mütter ne andere Meinung dazu - ist ja richtig so.
Nur finde ich es Arg, dass sie dort regelrecht fertig gemacht wird und als dumm abgestempelt wird, weil sie mit dem stillen aufhört!

Also, das macht mich oft so grantig!
Jeder hat seine Meinung und sollte auch die eines anderen akzeptieren können und nicht gleich niedergemacht werden auf primitivste Weise!

Danke also noch einmal, dass ihr hier alle auf einer normalern Ebene diskutiert!

glg,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jassi_89



Anmeldungsdatum: 29.07.2010
Beiträge: 416
Wohnort: Graz

Meine Kinder:
Raphael, 27.11.2010



BeitragVerfasst am: Fr 11. März. 2011 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

urbia kannst vergessen wennst was fragst wirst glei angmault und alle stänkern einen an...

bissi extrem dort aber bitte... Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Sa 12. März. 2011 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

hi jana
ich finds auch schön, dass du so schön gestillt hast und ich kann dich auch verstehen, dass es dir langsam reicht. das war bei mir bei luise auch so, aber erst als sie 15 monate alt war. aber da hat sie schon brav mit gegessen und eigentlich nur mehr morgens und abends getrunken.
ich weiß nicht, vielleicht ist das auch ein weg für dich, mit beikost anzufangen, und so einfach langsam weniger zu stillen. du kannst ja auch, so lange du soviel milch hast, fleißig ausstreichen/abpumpen, da kannst du ja dann noch einen monat länger muttermilch mit der flasche füttern oder so.
er ist ja schon groß genug für brei und vielleicht funktionierts ja so auch prima. ansonsten würde ich dann einfach auf "industrienahrung" umstellen...

@koko: na, eh, wir sind ja eh meist einer meinung und dass es beim zweiten immer schwerer ist mit dem stillen, weil da jemand eifersüchtig wird, ist auch klar. bei mir hat halt der kindergarten das verhindert.
und ja, ich glaube wirklich, dass die einfache verfügbarkeit der flaschennahrung einen mangel an konsequenz und willen hervorruft. in meinem lieblingsbuch zu schwangerschaft geburt und 1. lebensjahr steht sinngemäß: wenn jede mama soviel energie und willen ins stillen wie in die schwangerschaft stecken würde, gäbe es fast nur glückliche stillbeziehungen...
aber wie gesagt, jeder hat seine gründe und manchmal ist es einfach der beste weg... und von tränen und kampf wird nun mal niemand glücklich!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Ernährung GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]