Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Geschwisterchen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast1537
Gast








BeitragVerfasst am: Do 07. Okt. 2010 11:21    Titel: Geschwisterchen Antworten mit Zitat

Hallo mädls


vorweg haltet mich bitte nicht für blöd aber ich muss das jetzt fragen loswerden oder was auch immer

ich bitte euch um eure ehrliche meinung und vor allem gründe für und wieder

so nun zum anliegen Laughing

also wie ihr wisst haben wir unsere kleine prinzessin nun in den armen aber wir haben von vornherein gesagt wir wollen ein zweites baby jetzt ist es so das wir einerseits sagen wenn es passiert dann passiert es ich selber würd es sogar bevorzugen wenn es bald sein wird (bitte denkt nicht ich will da jetzt ein kind um das andere so ist es nicht wir wollen nur zwei) und vor allem denk ich das es sogar einfacher wäre wenn beide noch klein sind oder lieg ich da flasch ?
es ist einfach so das wir erstens sowieso ein zweites wollen und zweitens ich ja auch noch weitere 4 ops ausständig habe nach abgeschlossenen kinderwunsch und ich auch nicht zulange warten soll denn sonnst wird mir davon gar keine mehr bezahlt von der wgkk Sad

irgendwie fühl ich mich aber schlecht wenn ich dran denke das wir beide noch eines wollen so als wenn uns unsere kleine maus zu wenig wär oder einfach wir sie zu wenig lieben da wir ein zweites wollen Sad

ihr haltet mich jetzt sicher für dumm aber ist wirklich so

gibt es hier vill muttis die knapp hinereinander babys bekommen haben sagen wir mal so ca 1bis eineinhalb jahre danach ??

würdet ihr es wieder tun ???

hmm was meint ihr dazu

es ist ja auch so da mein mann und ich jetzt 7 jahre brauchten das es was wird möcht ich eben nicht nochmal so lang basteln Smile wenn es so sein soll gut aber wenn wir bald mal anfangen könnte der altersunterschied auch nicht zu groß sein und genau das will ich auch nicht da die interessen dann wieder sooooo unterschiedlich sind

das nächste ist mein mann ist 40 und er sagt wenn er noch 2bis3 jahre wartet ist er dann ohnehin zu lat da er sich jetzt schon als sehr alter vater sieht Smile

bitte verurteilt mich jetzt nicht aber ich möchte einfach wirklich eure meinung und erfahrungen wissen
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Marei



Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 457
Wohnort: Salzburg Umgebung

Meine Kinder:
A., 23.10.2006
L., 27.12.2008
P., 30.07.2010

BeitragVerfasst am: Do 07. Okt. 2010 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Myriam

Ich kann deinen Wunsch sehr gut verstehen. Nach meinem zweiten ist es mir so gegangen.

Meine Kinder sind einmal 26 Monate und einmal 19 Monate auseinander.
Du solltest dir schon ein bisschen Zeit geben da du ja einen Kaiserschnitt hattest. Wenn du schwanger wirst wenn die kleine ca. 9 -12 Monate ist ist es immer noch früh aber sicher machbar. Normalerweise sagen die Ärzte es sollen zwei Jahre dazwischen sein. Ich hab mich auch nicht ganz daran gehalten. Es kammt auch ein bisschen darauf an ob du eine gute Wundheilung hast.

Du liebst deine kleine deshalb nicht weniger weil du ein zweites bekommst aber weniger Zeit für sie wirst du halt haben das ist ganz normal.

Das andere ist wenn du jetzt in den nächsten Monaten schon schwanger wirst ist es halt so das du ein Geschwisterwagerl brauchen wirst weil die kleine dann auch noch nicht laufen kann warscheinlich. Mir war es immer wichtig das das größere laufen kann und sich halt ein bisschen verständigen kann sonst ist es schon sehr mühsam.

Ich würde die Abstände wieder so machen die passen gut auch wenn es sehr viel arbeit ist und man mit nichts nachkommt am anfang.

Mach es am besten nach deinem Gefühl und so wie es für dich und deinen Mann am besten passt.

Liebe Grüße
Marei
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1537
Gast








BeitragVerfasst am: Do 07. Okt. 2010 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

marei danke erstmals für deine antwort

das thema kaiserschnitt und warten da hab ich schon mit meinem doc gesprochen ist bei mir hinfällig da es anscheinend für frauen gilt die eine normalgeburt nach dem ks haben wollen

ist ja nicht so das ich die nicht haben möchte aber ich kann leider keine kinder mehr am normalen weg bekommen da die gebärmutterwand zu dünn ist für die wehn und die würde die wehn nicht aushalten
folgedessen sagte er wenn ich gleich schwanger werde ist es auch kein problem da mir leider ein ks sicher ist Sad

siehst du genau das was du angesprochen hast dachte ichg enau anders ist es denn nicht einfacher wenn beide noch nicht laufen können also viel arbeit ist es sicher kein thema aber ich dachte eigentlich der kleinen mauss mit dem kleinen zwerg hintennach zu laufen ist eher mühsam geschickt ist es wenn sie noch nicht laufen kann hmmm

ich weis auch nicht

das mit dem geschwisterwagen ja da hast du wieder recht würden wir brauchen Smile hui und ich glaub das ist das was mich total abhält wenn ich mir das so überleg die dinger sind ja auch gerade nicht leicht Sad
Nach oben
FLauschiii



Anmeldungsdatum: 10.05.2010
Beiträge: 411
Wohnort: Irdning :D

Meine Kinder:
Kevin Lukas, 26.07.2010



BeitragVerfasst am: Do 07. Okt. 2010 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben auch ein 2. kind geplant da ich auf gar keinen fall ein einzelkind haben möchte! .. ich bin selber eins und ich hab mich oft einsam gefühlt =/ und dass möchte ich meinem kleinen ersparen Very Happy

Allerdings will ich nicht jetzt schon schwanger werden.. frühstens wenn der kleine ein jahr alt ist!! .. dann is der kleine auch scho "groß" und versteht alles besser Smile und kann sich auch richtig mitfreuen Very Happy

Mein freund würds am besten finden wenn wir gleich wieder zu basteln anfangen würden Laughing
aber ich glaub 2 "kleine" babys würden mir zuviel werden Smile
Meine nachbarin hat auch eine tochter die grade 3 geworden is und erwartet grad ein 2. Kind.. und die kleine freut sich sooo auf das baby das is unglaublich =)
will überall mithelfen total herzig Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
happymama



Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 560
Wohnort: Nenzing

Geburtstermin: 03.10.2010

Meine Kinder:
Elias, 28.12.2008
Menélaos, 30.09.2010


BeitragVerfasst am: Do 07. Okt. 2010 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Myriam,

wir haben ja auch einen Abstand von 21 Monaten zwischen unseren beiden Kleinen und ich weiss, dass da noch sehr viel Arbeit auf mich zukommen wird, weil ich auch keine verwandte in der Nähe habe, die mir aushelfen könnten, wenn es mal zu viele wird, aber ich bin fest davon überzeugt, dass wenn man es wirklich will, es auch klappen wird mit 2 so kleinen Kindern.

Mir persönlich gefällt der kleine Abstand, aber ich glaube, an Deiner Stelle würde ich auch warten, bis Deine Tochter 12 Monate alt ist, bis Du wieder schwanger wirst, weil wenn die Kinder viel kleiner sind, brauchen sie die Mama noch viel viel mehr und wenn man schwanger ist, kann man dann auch körperlich einfach nicht mehr 100 prozent für sie da sein und es wird für Dich auch viel anstrengender. So ist es schon anstrengend genug, glaube mir und auch ein 1,5 jahre altes Kind kann nicht begreifen, das da ein Baby in Mama`s Bauch wächst, wo es ja für uns Erwachsenen schon schwer begreiflich ist, dieses Wunder.

Die Vorfreude gibt es also bei so einem Kleinkind noch nicht wirklich und sie begreifen erst allmählich, wenn sie sehen, das das Baby von nun an immer dabei ist.

Auf jeden fall nur Mut, wenn ihr schon bald an ein weiteres Kind denkt, braucht ihr doch kein schlechtes Gewissen dem ersten Kind gegenüber haben, im Gegenteil, ihr schenkt ihm doch ein Geschwisterchen und das ist etwas so wundervolles und so schönes!

Alles Gute

Happymama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1537
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 08. Okt. 2010 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

flauschi

genau mein mann und ich waren beide einzelkinder und wir wollten beide immer ein geschwisterchen und bekamen keines ich selber bekam dann meinen bruder mit 17 da war ich selber aber schon mutter meines sohnes und ein geschwisterverhalten haben wir auch nicht ich fühl mich mehr als tante oder ersatzmama als aus schwester Sad
und alleine sein ist auch nicht schön darum ist es auch warum wir ein weiteres zwergal wollen Smile

ob es zuviel wird also momentan muss ich sagen auch wenn es anstrengend ist fühl ich mich sogar irgendwie (pfau wie soll ich das sagen ohne das es falsch rüber kommt) noch unterbelastet
vill kommt das aber auch weil ich beruflich ja immer stress gewohnt war und mir der jetzt verdammt fehlt ich weis nicht kann es mir aber nur so erklären

happymama

das mit dem schwanger sein und ein baby daheim da magst du sogar recht haben wenn ich dran denk was mir meine kleine unter der ss anschaun hat lassen und ja ich war teilweise sehr ko und gereizt hmm das hab ich zb gar nicht in meinen überlegungen dabei gehabt danke das du es mir in erinnerung gerufen hast Smile

zu dem niemanden haben

es ist bei uns auch so ich hab hier in wien niemanden dem ich meine kleine anvertrau ausser der tauftante aber die hat selber zwei kiddis und sonnst mach ich alles allein da ja mein mann wie gesagt auch nur 24 stunden in der woche daheim ist bin ich quasi alleinerzieherin Sad obwohl es mich sogar wundert das ich das alles so gebacken bekomm in der ss hatte ich oft angst das ich das nicht auf die reihe bekomme und es mir zuviel wird aber nichts wie gesagt irgendwie stellte ich mir das alles viel stressiger vor aber meine kleine ist ausser brav nur brav Smile was ja auch schön ist

tja wir werden auch noch überlegen aber ich bin froh eure meinungen zu hören vor allem da ich mich schlecht fühle wegen dem wunsch ein weiteres zu bekpommen meiner tochter gegenüber aber du hast recht ist sicher was schönes und ein geschwisterchen bekommt sie obendrein zum spielen und zanken gggg

danke euch für die meinungen und eure ehrlichkeit

eine noch unschlüssige miri (obwohl der wunsch verdammt groß ist)
Nach oben
Oceana



Anmeldungsdatum: 29.09.2010
Beiträge: 19





BeitragVerfasst am: Fr 08. Okt. 2010 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde noch warten, auch wenn ich deine Gedankengänge etwas nachvollziehen kann.

Mir war immer wichtig, dass ein Kind schon selbstständiger ist, zB aufs WC geht, alleine essen kann, gehen etc. Das sind alles Dinge, die mit zwei so kleinen Waugerl sehr schwierig sind. Ebenso nicht ausser Acht zu lassen ist, dass sich die Zeit für die "Größere" mehr einschränkt und sie auch etwas zurückstecken muss. Man möchte zwar versuchen, jedem Kind gerecht zu werden, aber das ist einfach nicht möglich - egal, wieviel Mühe man sich geben wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goldfisch



Anmeldungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 170





BeitragVerfasst am: Fr 08. Okt. 2010 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann zwar nicht aus eigener Erfahrung berichten, möchte aber dennoch zwei Dinge anmerken:

1. Woher kommen Deine Zweifel und worauf beziehen sie sich? Wenn Dein Partner und Du ein zweites Kind haben möchten, und das jetzt, dann ist doch alles klar, oder?

2. Ich zitiere eine ganz liebe Freundin von mir, eine Mutter von zwei Kindern im Alter von damals 2,5 Jahren und 2,5 Monaten: "Goldfisch, ich würde NIE wieder so einen geringen Altersabstand bei den Kindern haben wollen! Wenn Du einmal Kinder haben willst, lass Dir UNBEDINGT mehr Zeit!"
Wie schon von anderen angesprochen ist das "große" Kind halt auch noch ziemlich klein und unselbständig. Sie wickelt beide, sie legt beide zu diversen Schläfchen nieder (natürlich nicht gleichzeitig: eines ist immer wach, das andere schläft immer - sie selbst kommt gar nicht zum Schlafen), das größere will beschäftigt werden, sie selbst ist aber oftmals einfach hundemüde und erledigt! Und dabei hat sie noch ziemlich viel Unterstützung: das größere Kind ist halbtags im Kindergarten, der Ehemann halbtags zu Hause, die Verwandtschaft übernimmt fix einen Tag lang das größere Kind, das kleinere Kind ist total ruhig und genügsam etc. etc.

Letztlich denke ich aber, es gibt nicht den richtigen Altersabstand. Es kommt auf sooo viele Dinge an, die Du zum Teil beinflussen kannst (wieweit kannst Du Hilfe annehmen, zum Beispiel), zum Teil aber auch nicht oder kaum (wie sind die Kinder).

Viel Glück, dass Ihr den Weg geht, der für Euch der richtige ist! Smile

Goldfisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Fr 08. Okt. 2010 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

also vorweg mal, es ist echt wunderschön mit zwei kleinen Kiddis und jetzt kommt das große ABER: echt auch manchmal richtig anstrengend!

Ich sag dir mal wie es bei uns läuft:
Der Kleine kommt nachts so alle zweieinhalb/drei Stunden, morgens sind beide gleichzeitig wach - das ist der Moment wo ich zum ersten mal am Tag mit einem A..sch auf zwei Kirtagen tanze - der Kleine hat Hunger und braucht a frische Windel, die große will ihr Flascherl und steht noch etwas neben sich und is dementsprechend a bissi grantig!
Dann hab ich mal so ca. 10 Minuten für einen schnellen Kaffee!
Beim Spazierengehen hamma auch oft so gaaanz tolle Situationen: Der Kleine im Wagerl hat Hunger und braucht a frische Windel, die Kleine muss aufs Klo (bzw. wir pinkeln in die Wiese, wenn wir unterwegs sind) und zieht gleich drauf bei 13 Grad ihre Schuhe aus und möcht davonlaufen - während der Kleine im Wagerl sich die Seele rausschreit, versuch ich die Große einzufangen und ihr die Schuhe wieder anzuziehen...... Klar, ich habs a bissi tramatisiert, und jetzt kann ich drüber lachen, aber in dem Moment wär ich am liebsten weggelaufen! Laughing

Auf der anderen Seite könnt ich Freudentränen heulen, wenn ich die zwei nur anschaue! Wie die Große versucht, mir ihrem kleinen Bruder zu spielen und sich dann ärgert, weil er nu nit drauf reagiert! Wie der Kleine lächelt, wenn er die Große lachen hört! Wie gestresst die Große is, wenn sie ihm den Zuzi gibt, weil er grade geweint hat und ich aber grade nicht vom Herd wegkann..... etc.

Ich muss dir sagen, viel früher hätt ich mich nicht drüber getraut, ein zweites Wuserl zu bekommen! Jana is in sovielen Sachen schon so selbstständig und das nimmt mir viel Arbeit ab! Sie kann mir schon so viel helfen (wenn sie denn grade möchte) und versteht auch scho recht viel, wenn man ihre Sachen erklärt! Ich bin nur froh, dass mein Mann Wechselschicht macht und immer entweder vormittag oder nachmittag daheim is! Da hab ich dann auch immer mal wieder kleine Auszeiten und glaub mir, die braucht man mit zwei so kleinen Zwergen!

Schlussendlich müsst ihr selbst wissen, wann ihr wieder zu basteln beginnen wollt! Aber denk auch dran, dass du dann mit beiden die ganze Woche allein bist!

LG
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Di 12. Okt. 2010 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

hallo myriam! wir wollen auch auf jedenfall ein zweites haben und geplant wird es nächstes jahr sein. aber planen kann man ja es nicht. ich hatte auch am anfag die gefühle, dass ich sofort ein zweites haben möchte, aber das ist von monat zu monat verschwunden. er war so ein anstrengendes kind und ist es teilweise immer noch. vorallem wenn die zähne kommen, da würden wir beide kein zweites ertragen dass genau die gleichen probleme hatt. aber ich will halt nur zwei oder drei jahre dazwischen haben und wenn wir nächstes jahr im sommer beginnen ist unser maximilian dann zweieinhalb jahre alt und somit wär das toll für uns. aber jede mutter empfindet das anders, aber ich könnte mir jetzt auf jedenfall kein zwetes vorstellen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]