Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Hund und Baby :-) manche fragen sich ob das geht!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Sonstiges & Tratsch
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast1537
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 13. Sep. 2010 12:30    Titel: Hund und Baby :-) manche fragen sich ob das geht! Antworten mit Zitat

hy

also ich wollte euch mal berichten (da es ja hier mal so ein thema gab, ob hund und baby überhaupt geht)
wie es nun bei uns ist

also wir ihr ja wisst hab ich ein chihauhau mädl mit zwei jahren (17august2008geboren) und ich machte mir auch sorgen wie sie reagiert wenn unsere maus da ist da sie vor mir merkte das ich schwanger bin (komisch ist aber so) auf mich aufpasste zum schluss hin sogar so tat als sei sie ein 80 kg kampfhund und jeden der mir zunahe kam des platz verwiesen hat (Lach das war echt lustig, aber auch total nervig teilweise:-) ) naja im großen und ganzen merkte sie einfach das sich was verändert lag immer beim bauch und wenn die kleine nicht trat stupste sie mit der nase dagegen bis sie das baby spürte ja ich und mein mann hatten dann angst das der hund damit nicht klar kommt die zweite geige zu spielen und das ich sie nicht mehr so viel oben haben kann dafür aber dann das baby stängig herumtrage und füttern muss und so

alle sorgen umsonnst Smile

unsere fellnase liebt unsere maus es darf kein fremder hingehn da wird sie zur wildsau und weist den menschen zurecht (klar IHR BABY) wenn sie im schlafzimmer in der wiege liegt und ich in einem anderen raum bin kommt meine fellnase total aufgwührt zu mir und holt mich anfangs dachte ich na gut zufall neee das macht sie immer wenn die kleine sich bewegt bekommt die fellnase die krise das was nicht stimmt und holt mami die muss nachsehn sobald ich sag alles in ornung das baby tut schlafen is sie wieder ruhig Smile und wacht an ihrer seite bis es von vorn los geht
ja ok ist ab und zu anstrengend da der hund nicht nachlässt und ich gehn muss davor gibt er einfach nicht auf da er angst hat das dem baby net gut geht also

das fazit

HUND und BABY gehn definitive es hat was damit zu tunw ie man den hund dann auch behandelt ich hab sie vom ersten tag an zum baby gelassen sie schnüffelt und sitzt danaben (wenn ich dabei bin) und ich stoß sie nicht weg ich bezieh den hund bei allen was wir tun mit ein und versuch eine waage zu haben das sie nicht immer daheim bleiben muss aber das baby mit darf man sollte einfach nur das mittelmaß finden und siehe da es klappt wunderbar Smile


also ihr tierliebhaber ihr braucht das tierchen sicher nicht abgeben nur weil ihr nachwuchs bekommt denn es kann klappen wenn man will Smile
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
FLauschiii



Anmeldungsdatum: 10.05.2010
Beiträge: 411
Wohnort: Irdning :D

Meine Kinder:
Kevin Lukas, 26.07.2010



BeitragVerfasst am: Mo 13. Sep. 2010 13:07    Titel: Antworten mit Zitat

Da habt ihr echt n tolles hundii Smile
echt süß wie euer wuffi das baby behandelt *gg*
ich hoffe nur das es nicht zu extrem is (also das wirklich keiner mehr das baby anfassen darf) Very Happy

ich hab nur ne katze aber die is auch total lieb zum baby *gg* bzw hat sogar ein bissi angst vorm kleinen hihi

leider sind nicht alle tiere so =/ .. als ich klein war hatten wir 2 hunde und einer davon war total eifersüchtig und hat mich sogar mal gebissen (da war ich 5 ^^)
man sollte (egal wie lieb die viechis sind) trozdem immer ein auge aufs baby werfen und möglichst nicht ganz allein mit dem tier lassen =)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1537
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 13. Sep. 2010 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

ich geb dir zu 100% recht nicht jeder hund ist gleich aber es hat viel sehr viel mit erzeihung zu tun mit geduld und nerven Smile

womit ich total an deiner aussage anknüpfen möchte lasse hund und kind nicht unbeaufsichtigt ich trau meinen hund auch nur es kann immer was sein vorsicht ist besser als nachsicht ganz einfach somit einfach immer ein auge darauf haben

aber ich finde es einfach total krass wie sehr ein tier merkt das sich was verändert wie sehr ein tier fühlt und wie gscheid sie eigentlich sind

hammer ich und mein mann lachen ja teilweise darüber und sagen wir haben eine nanny auf vier pfoten Laughing

also man sieht es kann gehn wie gesagt auch wenn es ab und zu anstrengend ist

ach ja das mit dem hinlassen zur kleinen meine fellnase folgt aufs wort obwohl sie so ein kleiner hase ist Smile aber ohne meine erlaubniss darf nur mein mann und ich zur kleinen alle anderen sogar meine beste freundin vervbietet sie es und macht terror Smile nur wenn mein mann oder ich sagen cadiz aus ist schon gut Smile legt sie sich neben die person hin und bewacht mit ergus augen was er mit fabienne macht Smile

also der beschützerinstinkt ist bei ihr total ausgeprägt fast als wenn sie selber mami wär und welpen hat Smile

aber wir sind froh das sie so is und nicht in eine andere art ausgeartet ist
Nach oben
Lenita



Anmeldungsdatum: 11.07.2009
Beiträge: 606
Wohnort: Kärnten/Österreich

Meine Kinder:
Laura, 21.06.2010



BeitragVerfasst am: Mo 13. Sep. 2010 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hey, ich finde es super wenn Kinder mit Tieren aufwachsen.

Ich habe zwei Katzen (mänchen & weibchen) und ich hab mir schon so sorgen gemacht das es eventuell es nicht funktioniren wird, aber beim mir ist es auch so das sobald die kleine weint oder meckert kommen beide her um zu gucken was los ist, vor allem das weibchen aber respekt hat Sie trotzdem vor der Laura, also schnuppern schon, aber mehr nicht, es ist ihr wohl unheimlich hehehe, aber das passt schon!

Ich lasse aber die Katzen auch nicht alleine mit der kleine und seit Sie da ist dürfen die auch nicht ins Kinderzimmer und auch nicht ins Schlafzimmer, das ist TABU. manchmal wollen Sie mal gucken ob sich in die zwei Zimmern sich was verändert hat, dann lasse ich Sie kurz rein das Sie schnuppern können und das wars, dann wissen Sie das alles in ordnung ist.

Sowie Myriam schon sagte, man muss die Tiere zeigen das Sie trotzdem noch in die Familie gehörn und nicht schimpfen weil Sie mal beim Baby schnuppern.

Ach ja, das weibchen war bei mir auch schon in der SS ganz anders, Sie hat sich auch oft auf mein Bauch gelegt und die kleine hat getretten, einmal zu fest das die Katze 2 Wochen lang nicht mehr drauf liegen wollte Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1537
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 13. Sep. 2010 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

haha lenita

das kenn ich ich erinner mich gut als die kleine das erste mal trat lag auch mein hund am bauch der wie von der tarantelgestochen auf und abgezischt nach ner weile kam er zurück schnupperte am bauch merkte nichts lag sich wieder hin das gleiche spiel von vorn bis er mal daran gewöhnt war gg

heute noch legt er sich zum bauch und stupst ab und zu dagegen so he du gibts dich noch ich red dann mit ihr und sag ja da war das baby drin gell und hat dich getretten gg nicht lachen ich bin der meinung das sie mich genau versteht
denn dann geht sie immer zur fabienne legt sich wenn sie grad bei mir liegt zu ihren füssen so quasi na jetzt trett mich eben da Smile

ja auch im kh hab ich das angesprochen und der doc und die hebamme meinten es ist sogar gut wenn kinder mit tieren aufwachsen
also so schlecht kann es nicht sein Smile
und ich muss sagen ich bin selber mit hunden groß geworden und ich möchte keine sekunde missen mit meinen spielkameraden Smile war oft echt lustig und sehr schön Smile

abzuwarten ist dann was die fellnase tut wenn die kleine mal so weit ist das sie sie am schwanz packt am ohr oder sie im laufwagerl transaliert und ihr nachrennt Smile

och das werden noch lustige stunden werden Smile
Nach oben
Lenita



Anmeldungsdatum: 11.07.2009
Beiträge: 606
Wohnort: Kärnten/Österreich

Meine Kinder:
Laura, 21.06.2010



BeitragVerfasst am: Di 14. Sep. 2010 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ja das wird lustig werden wenn die kleinen hinter die Tierchen hinterher laufen Laughing

Ich bin auch damals mit ein Schäfferhund und eine Katze aufgewachsen, der Hund ist immer bei mir dabei gewessen und sobald ich etwas angestellt hab oder ich geweint hab hat Sie sofort meine mam geholt. Oh ja das waren zeiten! Es klingt jetzt blöd und ekelig aber meine Mama hat mir gesagt, damals wo ich ohne windel (also nackig) rumgelaufen bin und vll. kaki gemacht hab und der Hund das mitbekommen hat ist er her und hat das gefressen Embarassed aber in wirklichkeit machen das die Tiere auch bei die Jungtiere. Rolling Eyes gott sei dank müssen wir das nit hehehehe Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1537
Gast








BeitragVerfasst am: Di 14. Sep. 2010 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

oh ja he wenn ich an die zeiten denk was ich als kind mit meinen hund hatte ach gott da waren schon lustige sachen dabei Smile ich weis noch und es gibt sogar ein foto mein dad hatte ne deutsche dogge Smile auf der bin ich geritten Smile das war lustig und der hund war angeblich sogar hellaufbegeistert und sah das voll als spiel den wir danach hatten einen leonberger ich werd nie vergessen der hat mich und meinen dad mit dem schlitten im winter gezogen Smile ach wie genial waren nur die zeiten und ich möchte sie nie missen Smile

naja bis auf das wenn ich was nicht essen wollte gab ich es dem hund und dann gab ich ihm immer schuld das er es mir angeblich wegnahm Smile anfangs bekamm er schimpfen bis man dad mitbekam das ich das biestchen bin Smile

ach ja das machen ja die tierchen wirklich bei den jungtiern und ich denke das ist dann so blöd es sich anhört aber das muttergefühl das manche sogar entwickeln Smile

aber es gibt nichts schöneres als mit einem tier aufzuwachsen Smile
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Sonstiges & Tratsch GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]