Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


babyalltag
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Wickeln, Tragen, Schlafen ... : Baby-Alltag
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
calliope



Anmeldungsdatum: 26.11.2009
Beiträge: 50
Wohnort: wien

Geburtstermin: 06.07.2012

Meine Kinder:
Sarah, 14.01.2010



BeitragVerfasst am: Fr 09. Jul. 2010 10:35    Titel: babyalltag Antworten mit Zitat

hallo ihr lieben,

da ich jetzt schon länger nicht mehr geschrieben hab und mein thread in schwangerschaft schon ziemlich veraltert ist,dachte ich mir ich mach einen neuen auf ,auch im richtigen forum =)

es ist so viel passiert in den letzten 3 monaten als ich das letzte mal geschrieben hab glaub ich

aber kurz und knapp gesagt,mein freund und ich sind jetzt erst mal getrennt,schon seit längerem und ich wohn zurzeit bei meiner oma in kärnten wos mir und sarah auch wirklich gut geht =)

sarah ist waaahnsinnig gewachsen und lernt jeden tag so viel neues dazu..sie plaudert schon so lieb und würd am liebsten den ganzen tag munter sein und sitzen,was sie zwar noch nicht kann aber sie will eben aufrecht sein =)

und damit ich euch weiternerven kann,hab ich auch ein paar fragen *g


sarah liegt ziemlich ungern am bauch,jedes mal wenn sie sich umrollt fängt sich gleich an zu schreien oder wenn ich sie so hinlege..ist das normal? denk mir immer,so lernt sie ja nie krabbeln wenn sie das nicht mag und macht

sie wird jetzt auch in ein paar tagen 6 monate alt und ich würd gern anfangen beizufüttern..hab bis jetzt nur gestillt aber sie isst im geiste überall mit und wenn ich was in der hand hab würd sies auch gleich nehmen und in den mund stecken..meine oma meinte sie kocht einfach mal kartoffel oder karrotten und die soll ich ihr geben..hab aber mal von so einem plan gelesen womit man zuerst beginnen sollte usw. könnt ihr mir da ein bisschen helfen? ich kenn mich da nämlich garnicht aus

und ab wann bekommen babys denn zähne? sarah hat noch keine,sieht auch nicht so aus als würd sie welche bekommen..was mir eh auch lieber ist wenn sie noch an der brust trinkt,zwicken und dann lachen wenn ich aua sag tut sie sowieso schon Wink

auch soll sie nächste woche die 6er impfung bekommen..hab da auch so viel unterschiedliches gelesen deswegen frag ich einfach mal hier nach ob irgendwas passiert ist nachdem ihr die kleinen impfen habt lassen?

so das wars erst mal von uns,danke nochmal das ihr mir immer so geholfen habt ,ganz besonders gestärkt habt sarah zu behalten..es ist zwar manchmal sehr anstrengend aber ich bereu es wirklich keine sekunde =)

und damit ihr wisst was ich mit waahnsinnig gewachsen meine :

http://img171.imageshack.us/i/kleinemaus.jpg/


lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Schnegge



Anmeldungsdatum: 22.04.2009
Beiträge: 187
Wohnort: Neunkirchen

Geburtstermin: 25.07.2009

Meine Kinder:
Isabel, 07.08.2009



BeitragVerfasst am: Fr 09. Jul. 2010 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Schön das es euch zweien gut geht Very Happy Ist zwar schade das du und dein Freund euch getrennt habt aber hauptsache du und die kleine Sarah sind beisammen.

So ich versuch dir mal ein paar Fragen zu beantworten. Razz

Das mit dem Krabbeln ist so eine Sache,manche Kinder krabbeln garnicht sondern laufen gleich.Das wird schon noch kommen und wenn nicht dann ists auch net schlimm.

Zum zufüttern hab ich mit ca 5 Monaten begonnen.Ich hab mit Karotten angefangen viele fangen aber auch mit Pastinaken an.Aber du siehst ja dann eh was sie mag.Anfangs halt Karotten,Pastinaken oder Kürbis dann später die Mix Sachen wie Karotten-Kartoffel usw.Danach dann mal was mit Getreide und Fleischbreichen erst als letztes.Siehst dann eh was sie mag bzw verträgt(im Winderl).

Zähne haben wir auch die ersten beiden mit 5 Monaten bekommen.Aber das ist wie mit allen anderen Entwicklungssachen von Baby zu Baby verschieden.Gibt welche die bekommens schon sehr früh und welche die haben mit einem Jahr noch keinen.Aja wegen dem Stillen mit Zähnen,alles halb so schlimm,hatte ich auch Angst vor aer ich still immer noch nebenbei und Isabel hat jetzt schon 4 Zähne. Wink

Die 6-fach Impfung hat Isabel das erstemal mit 3 Monaten schon bekommen.War aber keinerlei Nebenwirkung zu erkennen,nur bei der zweiten 6-fach hatte sie am Abend dann a bissal Fieber.War aber am nächsten Tag weg.

Wie kams dazu das du zu deiner Oma gezogen bist?Und haben sich deine Eltern schon etwas beruhigt oder sehen sie das Ganze immernoch so?

So ich hoffe ich konnte dir a bisserl behilflich sein.Wünsch euch ein schönes Wochenende.

Lg.Kathi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mami10



Anmeldungsdatum: 22.04.2010
Beiträge: 329

Meine Kinder:
Mia, 16.12.2009



BeitragVerfasst am: Fr 09. Jul. 2010 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

hey..

besser als schnegge könnte ich es nicht sagen Smile

ich wollte damals mit pastinaken anfangen, aber die kleine mochte es gar nicht, deswegen hab ich ihr dann karotten gegeben (schmecken eher süß)

deine kleine ist total süß! gute arbeit Smile

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Fr 09. Jul. 2010 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!!!!! freut mich ur wieder was von dir zu hören. Lisi berichtet mir hin und wieder!!!!

deine kleine ist ja echt ur ur ur süß!!!! so herzig. das hast du wirklih sehr gut gemacht!!!!

ja mit dem füttern haben wir auch mit karotten angefangen, aber du usst schauen dass sie keinen harten stuhl davon bekommt, was bei karotten allein schon vorkommen kann da karotten stopfen. ich hab dann karotten und kartoffel gegeben dass sich der stuhl ausgleicht.

mit dem krabbeln ist das von kind zu kind verschieden. unserer ist jetzt acht einhalb monate alt und er krabbelt nicht. robbt sich irgerndwie mit schieben und drehen durch die wohnung und das is aber auch schon wieder. am liebsten will er nur gehen!!!

wir haben die ersten zähne ende fünftes monat bekommen, aber das ist wie kathi sagt von kind zu kind verschieden!!!!

schön dass du jetzt bei deiner oma bist. freut mich für euch beide sehr, dass ihr so gut zussammenhaltet!! Smile ja es ist hiin ud wieder sehr anstrengend aber wie du sagst möchte man sein kind mit nichts austauschen!!!! war echt eine gute entscheidung dass du deine kleine behalten hast.

alles liebe weiterhin!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Sa 10. Jul. 2010 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Laura,

schön, mal wieder was von dir zu lesen und schön vorallem, dass es euch so gut geht in kärnten!
ich glaub, du kannst ruhig auf deine oma hören was das zufüttern angeht, karotten mit kartoffeln ist ein schöner anfang. wie nicichrisi schon geschrieben hat, gleicht das den stuhl schön aus.
was die zähne angeht, mach dir keine sorgen, julian hat die ersten mit 10 monaten bekommen, luise mit 8 monaten. wir sind also beide spätstarter. auch was das bauch liegen und krabbeln angeht, brauchst du dich nicht sorgen. julian hat die bauchlage auch gehasst und konnte sich bis er 9 monate war gar nicht drehen und hat immer geschrieen, wenn ich ihn mal rumgedreht habe. er ist dann 4 wochen gekrabbelt und dann gelaufen. luise hingegen liebt die bauchlage jetzt (ist aber auch schon fast 10 monate alt) und robbt durch die ganze stube! sie sind eben unterschiedlich die kleinen!
impfen war bei uns auch kein problem und ich finde die 6fach schon wichtig, weil du da mit einer impfung gleich eine ganze menge krankheiten vorbeugen kannst.

und ich hab mir grade das bild von sarah angeschaut und sie ist ja sooooo zum knuddeln!!! so süß!!! da kannst du trotz gelegentlichem stress (den haben aber alle mamas, noch mehr, wenn sie leider alleine sind) ganz ganz stolz sein auf deine maus!!!
alles liebe weiter und halte uns bissel auf dem laufenden, wie es dir/euch geht!!!
susi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilo22



Anmeldungsdatum: 08.05.2010
Beiträge: 339

Meine Kinder:
Fabian, 15.03.2008
Paulina, 20.04.2010
Linus, 03.09.2011

BeitragVerfasst am: Sa 10. Jul. 2010 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Laura,

Wow die Kleine ist ja wirklich ein Goldschatz! Ich habe mir mal deine Geschichte durchgelesen und bewundere euren Weg. Ich finde du hörst eh ganz gut auf dein Gefühl. Mit Zufüttern würde ich dir empfehlen, es so zu machen, wie du denkst. Ich glaube es spricht nichts dagegen, schonmal langsam anzufangen Smile

glg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calliope



Anmeldungsdatum: 26.11.2009
Beiträge: 50
Wohnort: wien

Geburtstermin: 06.07.2012

Meine Kinder:
Sarah, 14.01.2010



BeitragVerfasst am: So 11. Jul. 2010 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

also erst mal danke für eure vielen antworten!

schnegge - naja ist eine längere geschichte wieso ich jetzt bei meiner oma wohn,will nicht damit langweilen..kurz gesagt,durfte ich nicht zu meinem freund ziehen,er hat schluss gemacht und ein paar echt schlimme sachen gesagt das ich meinen vater dann mit der adoption zugestimmt hab..was ein großer fehler war,deshalb hab ich lisi auch privat angeweint und ich bin ihr sehr dankbar das sie mir geschrieben hat! ja und letzendlich hat meine mutter beschlossen das es besser wär wenn ich eine weile bei meiner oma lebe bis sich das wieder beruhigt weil mein vater ja total ausgeflippt ist dann wie ich gesagt hab dass ich nur in der wut ja gesagt hab.

und danke für die antworten,wusste nicht das man die fleischsachen erst zum schluss gibt! und ich werd bei der impfung jetzt keine bedenken haben wenn alle sagen sie war nicht schlimm..finds auch wichtig das sie die bekommt aber man liest ja immer so viel unterschiedliches..



mami10 - meine oma kocht heut kartoffeln,wenn ihr die nicht schmecken probier ich die karotten und dankeschön =)


nicichrisi - lisi muss bestimmt schon genervt sein von mir,weiß garnicht wie ich mich bei ihr bedanken soll..und danke,dein kleiner ist aber auch ur süß =)

oh oke,gut zu wissen mit dem stopfen,danke =)

das robben durch die wohnung schaut bestimmt ur süß aus!

nochmal danke =)


susi_mama - bin jetzt etwas beruhigter was das krabbeln angeht..meine oma hat nämlich gemeint das müssen sie schon können in dem alter von sarah

und dankeschön,ich bin auch sehr stolz auf sarah..stell mir vor das es für sie auch nicht einfach war das ganze hin und her..aber ich merk auch das sie viel ruhiger ist seit es keinen stress mehr gibt und sie schläft auch seit 3 tagen durch!! *g

halte euch gern auf dem laufenden wenn ihr das möchtet..hab hier eigentlich keinen mit dem ich über sarah oder so reden kann


lilo22 - dankeschön,das ist wirklich lieb von dir =)


hab noch eine frage..wenn ich ihr heute die kartoffeln zum essen geb,soll ich dann am nächsten tag was anderes geben ? und wie oft sollt ich ihr denn was zu essen geben am anfang?
ab wann kann ich ihr denn zb die obstgläschen geben?

lg und schönen sonntag noch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goldfisch



Anmeldungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 170





BeitragVerfasst am: So 11. Jul. 2010 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Laura!

Fuehl Dich ganz fest umarmt von mir! Ich denke sehr an Euch.

Alles Liebe!!!

Goldfisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: So 11. Jul. 2010 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

das freut mich dass du wieder richtig da bist!!! hab mich immer gefragt wie es euch beiden geht!!! ist ja schon eine sehr lange zeit her dass du nicht mehr das warst, aber ich versteh dich voll und ganz.

bleib so lange bei deiner oma wie es geht. wenn die keine in kärnten aufwächstt ist das wunderschön. kärnten ist so traumhaft. ich hoffe du kannst länger bei deiner oma bleieben.

ja die kleine hat das sicher auch alles mitbekommen, den ganzen stress. aber ich gratuliere dass sie jetzt durchschläft.

krabbeln muss sie noch nicht, die kleinen machen es eh von alleine irgendwann und das kommt noch.

ich hab nach zwei wochen mit dem obst begonnen.

ich hab es immer so gemacht. am anfang karotten dann nach zwei tagen karotten mit kartoffeln, denn er hatte ziemlich harten stuhl gehabt. nach einer woche hab ich dann fleisch probiert und obst auch.
ich hab immer zu mittag den gemüsebrei gegeben und dann nur die milch. wie ich mit dem obst begonnen hab hab ich ihm nachmittags immer das obst gegeben und den rest wieder milch. nach ein paar wochen hab ich ihm dann auch einen brei am abend gemacht und somit waren es dann nur mehr zwei flascherln am tag.

fang einmal nur mit einer sorte gemüse an. sie muss sich erst auf den geschmacken einstellen und das kann ein wenig dauern. gib ihr nicht verschiedenste sachen und bleib bei einem, denn sie weiß ja noch nicht dass es was anderes gibt. am anfang wird sie es eher ausspucken, da sie erst lernen muss dass der brei zum schlucken ist.

wenn du merkst dass sie schon gut essen kann und es auch schluckt, dann kannst du mit obst und dann dem brei beginnen. wir essen das obst jetzt immer vormittags da er meistens um 17 uhr das letzte essen bekommen hat und da wär sich das obst nei ausgegangen da er länger geschlafen hat. jetzt bekommt er hin und wieder vormittag und nachmittag ein obst da ich nicht weiß wie ich die zeit vom essen her sonst überbrücken soll.

mit der zeit weißt du dann eh wie deine kleine isst und schläft und das essen will. du machst da schon das weiß ich!!!!

und wegen dem impfen, jeder verträgt die impfungen anders, aber das ist auch bei den erwachsenene so und wirst eh sehen wie sie es verträgt. der kiarzt wird dir sicher für den fall der fälle zäpfchen verschreiben die du ihr geben kannst wenn sie fieber bekommt!!!!

lisi hat das sicher sehr gerne für dich gemacht das weiß ich!!! sie hilft gerne wo es nur geht!!!! sie weiß das sicher zu schätzen dass sie dir helfen konnte!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Fr 16. Jul. 2010 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

mahhhh laura!!! Smile

schön von dir zu hören, freut mich voll!

und gleich als erstes...ich könnte mich wirklich nicht daran erinnern, dass ich jemals genervt von dir war oder dass ich deine sms als anjammern empfunden habe. ich hab mich immer gefreut von dir zu hören und war froh, hin und wieder zu wissen, wie es dir und der kleinen geht! Smile

schön, dass du noch immer bei der oma bist und dass es dir dort gut geht.

deine fragen wurden eh schon super beantwortet. ich kann nur aus meinen erfahrungen berichten.

mit dem bauchliegen wars bei luca eine zeit lang genauso... er hat sich immer auf den bauch gedreht und dann geschrieen, bis ich ihn wieder auf den rücken gedreht hat (obwohl ers eh selber gekonnt hätte), um sich dann wieder auf den bauch zu drehen... usw Wink
wegen dem krabbeln brauchst du dir auch wirklich keinen stress machen, genauso mit den zähnen. luca hat mit 4,5 monaten den ersten zahn gehabt, das war sehr früh. aber mit dem stillen war das überhaupt kein problem!

wie läufts mit dem zufüttern? hat sie schon paar löffeln karotte oder kartoffel gegessen? das ist eh ein super zeitpunkt um mit dem brei anzufangen, vor allem wenn sie eh schon so neugierig drauf ist Very Happy

die 1. 6-fachimpfung war bei uns so, dass er am abend dann ziemliches fieber bekommen hat. ich hab ihm dann die verschriebenen fieberzäpfchen gegeben und in der früh, war es schon bissl besser. aber keine angst, vielleicht hat sie gar nix und wenn sie fieber hat, dann ist es eh gut, weil die bessere abwehrstoffe aufbaut.

das foto von der kleinen ist ja echt total herzig!! echt süß deine kleine maus. da versteh ich, dass du es keine sekunde bereust. ich bin wirklich froh, dass du so glücklich mit der kleinen bist, trotz allen umständen!!

alles liebe, lisi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Wickeln, Tragen, Schlafen ... : Baby-Alltag GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]