Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Zuckerbelastungstest [3]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Mo 12. Apr. 2010 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

zweimal bis jetzt und soweit ich weiß, nächstes mal wieder!! Und ich hasse das - bin Nadelphobiker! Laughing

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Jasi



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 824

Meine Kinder:
Lena, 03.08.2008



BeitragVerfasst am: Mo 12. Apr. 2010 23:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde Steffi hat recht, der Test ist wichtig wie alle anderen Tests auch... Warum sollte man diese Gelegenheiten nicht nutzen wenn sie einem schon geboten werden? Ich finde es so super das wir in einer Zeit Leben in der die Ärzte schon wirklich genau wissen wovon sie reden und in der bald einmal ein Risiko in der Schwangerschaft früh erkannt und minimiert werden kann.

Wie Steffi gesagt hat... was wär gewesen wenn sie sich nicht testen gelassen hätte? Nicht auszudenken. Und vieleicht Dank dem Test (auch wenns vier Stunden gedauert hat und ihr schlecht war) hats einen gesunden Sohn der keine der erwähnten Symtome bei der Geburt hatte.

Ich finde wir sollten eher dankbar sein das sowas gibt...

Liebe Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Di 13. Apr. 2010 9:17    Titel: Antworten mit Zitat

ja genau,
es gibt sicher sachen, die übertrieben werden, aber der zuckerbelastungstest gehört nicht dazu.
es ist sehr unangenehm, habe es insgesamt 3x durch, weil bei luise die ergebnisse das erste mal bissel über dem rahmen lagen, aber zum glück keine ss-diabetes.
an alle, die das noch vor sich haben... sucht euch ein gutes labor (kk bezahlt das eh), nehmt euch ein gutes buch mit und genießt einfach 2x 1 stunde nichts machen zu müssen...
dann ist alles halb so schlimm!
lg
susi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Di 13. Apr. 2010 9:23    Titel: Antworten mit Zitat

ich kenn das gar nicht. meine ärztin hat nie was davon gesprochen. ich war nur blutabnehmen und das dauert ja nicht lange und das wars. von diesem test war nie die rede, aber beim nächsten kind werd ich sie dann fragen oder wie ihr schon geschrieben habt wird der nächstes jahr ja sowieso pflicht. ich lass mich einfach überraschen, aber jetzt weiß ich was auf mm ich zukommt und kann mich dementsprechend vorbereiten!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1633
Gast








BeitragVerfasst am: Di 13. Apr. 2010 9:56    Titel: Antworten mit Zitat

Das wir dankbar sein müssen das es schon so viele Tests gibt das sehe ich genau so ich finde nur das sie die Ergebnisse bei schwangeren schneller bearbeiten sollten und nicht 2 Wochen vergehen lassen bis man weiß ob jetzt was ist oder nicht...
Mein Mann war letzte Woche Fr auf der Gkk Blutabnehmen und hatte das Ergebniss schon Gestern und das war auch ein großes Blutbild.
Das Organscreening finde ich wieder sehr gut da es sehr wichtig ist bei der Wahl des Kh finde ich denn wenn ein Herzfehler oder ähnliches festgestellt wird dann sucht man sich eines mit Kinderstation-Neonatologie!
Der Compaintest ich hoffe man schreibt den so? der war uns zu unsicher denn wenn das Ergebniss dann beunruhigent ist macht man die Fruchtwasser untersuchung und verliert viell sein gesundes Kind dadurch aber wir haben auch gesagt wir nehmen es wie es kommt! Aber was machen die Eltern die es abtreiben würden weil ihnen das Geld für die Versorgung so eines kleinen Menschen fehlt? Denen sagt man dann es ist gesund und dann ist es nicht so dann landet das arme Kind was eh mehr Aufmerksamkeit und Liebe braucht im Heim?
Bitte nicht falsch verstehen das sollte kein Vorwurf sein nur meine Meinung!

Liebe Grüße
Nach oben
mama



Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 1097

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Di 13. Apr. 2010 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

Der Zuckerbelastungstest ist enorm wichtig und tut nicht weh - also warum nicht machen??
Und das Gejammere (tschuldigung für den Ausdruck) wegen der "verlorenen" Zeit versteh ich ehrlich gesagt nicht.

Man weiß, dass man ca. 2 Studen dort verbringen muss und nimmt sich eben ein Buch mit, und natürlich was zu Essen und zu Trinken um nach dem Test nicht umzukippen.

Ich habe den Test bei beiden Kindern gemacht, obwohl er noch nicht Pflicht war, eben weil SS-Diabetes nicht immer erkennbar ist und trotzdem gefährlich für das Kind -auch das Risiko für das Kind nachher selbst Diabetes zu bekommen steigt enorm wenn eine SS-Diabetes unerkannt bleibt. Wer will das schon riskieren.

Ich kippte in der Schwangerschaft immer fast um, wenn ich in der Früh nix essen durfte und das Zuckerwasser hat mich auch fast umgehauen - aber was solls. Bei der 2. Schwangerschaft waren die Werte nach einer Stunde schon so toll - dass ich gleich heimgehen durfte - super.

Das Ergebnis bekommt man bei diesem Test sofort. Es wird der Nüchternzucker bestimmt - der Zuckerwert nach einer Stunde und dann nochmals nach 2 Stunden und die Werte sollen bestimmte Grenzwerte nicht übersteigen. Wenn alles o.k. sagen sie das eh sofort und falls man über den Werten liegt, werden weitere Schritte gleich besprochen.

LG
mama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1383
Gast








BeitragVerfasst am: Di 13. Apr. 2010 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ja er ist wirklich wichtig. Ich werde ihn bei einer 2. SS ganz sicher wieder machen bzw muss ich es sowieso wegen der letzten SS. Klar ist es unangenehm dieses eklige Zuckerwasser zu trinken. Ich hab damals zu meinem Freund gesagt, dass dieser Test ein Grund ist, warum ich nie, nie wieder schwanger sein will Wink Jetzt ist das aber vergessen und ich empfehle wirklich jedem, diesen Test zu machen.

Ich muss ihn übrigens nächste Woche auch nochmal machen :-/, muss man also nicht nur in der SS machen Wink

Achja und wegen den Ergebnissen nici1989 .... Das find ich schon ein bisschen komisch, dass das so lange dauert bei dir. Bei den Tests bei meiner FA war es ähnlich. Sie hat mir das Ergebnis des Blutzuckertests erst einen Monat nach dem Test gesagt (und da war Weihnachten dazwischen...also vieeeel Süßes). Im Krankenhaus haben die mich dann gleich dortbehalten, um zu schauen, obs mit ner Diät besser ist. Danach bin ich nicht mehr zu der FA. Sogar die im KH haben gesagt, dass die nicht ganz dicht ist...

lg
Nach oben
WebTina1980



Anmeldungsdatum: 01.10.2009
Beiträge: 16
Wohnort: Steiermark/Österreich

Meine Kinder:
Lena Maria, 27.03.2003
Daniel, 22.05.2009


BeitragVerfasst am: Di 13. Apr. 2010 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

Diesen Test gibt es doch schon so lange. Ich musst den auch 2003 machen als ich das erste Mal schwanger war. Und jetzt 2009 wieder.

Klar, es gibt wirklich angenehmeres als auf nüchternen Magen nen Becher Zuckerwasser zu trinken, aber es geht doch um die Gesundheit meines Babys! Ich durft mich ganz normal bewegen, hab die Zeit zum shoppen genützt. Ich hätte auch im Notfall Wasser trinken dürfen, das wurde extra dazugesagt.
So ein Becher Zuckerwasser ist doch nicht tragisch, schlimmer find ich da die Blutabnahme! Und wichtig, bei dem Test, lasst euch seitlich in den Finger pieksen. Nicht direkt die Fingerkuppe! Seitlich ist man viel empfindlicher, das Blut rinnt schneller und was nicht zu verachten ist, direkt auf der Fingerkuppe tut es viel länger weh.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lenita



Anmeldungsdatum: 11.07.2009
Beiträge: 606
Wohnort: Kärnten/Österreich

Meine Kinder:
Laura, 21.06.2010



BeitragVerfasst am: Di 13. Apr. 2010 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

kokonut2806 hat Folgendes geschrieben:
hey,

was ich komisch find is, dass der FA ja bei mir total oft Blut abnimmt und der Toxoplasmose-Test is auch scho gmacht worden (15.01.2010) und da wird ja bei jeder Blutabnahme auch der Blutzucker gemessen - zumindest soweit ich weiß!?

LG


Wegen toxoplasmose wird man zwei mal getestet. Ein mal hab ich schon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1633
Gast








BeitragVerfasst am: Di 13. Apr. 2010 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

Steffi476 hat Folgendes geschrieben:
Ja er ist wirklich wichtig. Ich werde ihn bei einer 2. SS ganz sicher wieder machen bzw muss ich es sowieso wegen der letzten SS. Klar ist es unangenehm dieses eklige Zuckerwasser zu trinken. Ich hab damals zu meinem Freund gesagt, dass dieser Test ein Grund ist, warum ich nie, nie wieder schwanger sein will Wink Jetzt ist das aber vergessen und ich empfehle wirklich jedem, diesen Test zu machen.

Ich muss ihn übrigens nächste Woche auch nochmal machen :-/, muss man also nicht nur in der SS machen Wink

Achja und wegen den Ergebnissen nici1989 .... Das find ich schon ein bisschen komisch, dass das so lange dauert bei dir. Bei den Tests bei meiner FA war es ähnlich. Sie hat mir das Ergebnis des Blutzuckertests erst einen Monat nach dem Test gesagt (und da war Weihnachten dazwischen...also vieeeel Süßes). Im Krankenhaus haben die mich dann gleich dortbehalten, um zu schauen, obs mit ner Diät besser ist. Danach bin ich nicht mehr zu der FA. Sogar die im KH haben gesagt, dass die nicht ganz dicht ist...

lg


Nein bei mir dauert das Ergebniss hoffentlich nicht so lange hab den Test erst nächste Woche ich weiß jetzt nicht wer den Beitrag geschrieben hat das es 2 Wochen dauert darauf hin hab ich geschrieben dass das eine Frechheit ist!

Na servas du musstest ins Kh wegen den wie lange???
Ich hasse Krankenhäuser und bei mir brauchens keine Diät machen weil ich dort ohnehin so unglücklich bin das ich gar nix esse gg!
Bin da ein bisschen eigen was Kh betrifft hatte als Kind nur schlechte Erfahrungen!!!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]