Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Schon in der Schwangerschaft mit dem Stillen beschäftigt?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Stillen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
babyhaende



Anmeldungsdatum: 11.09.2008
Beiträge: 103
Wohnort: wien





BeitragVerfasst am: Do 07. Jan. 2010 10:45    Titel: Schon in der Schwangerschaft mit dem Stillen beschäftigt? Antworten mit Zitat

Hallo,
wollte mal kurz eine Frage an Euch richten.
Ich habe 2 Kinder und habe beide ca. 15 Monate gestillt.
Für mich war es beim ersten Kind nicht klar, dass ich so lange stillen würde. Ich wollte nur immer die 6 Monate zusammen bekommen und dann langsam aufhören. (wie man es halt so liest)
Ich hatte von Anfang keine Probleme beim Stillen und eine schöne Stillzeit.
Wenn Ihr jetzt so rückblickend zurückseht, wäre es für Euch besser gewesen sich schon in der Schwangerschaft mit dem Thema beschäftigt zu haben?
Oft wird gesagt: "Stillen ist die natürlichste Sache der Welt", doch manchmal wird es einem nicht leicht gemacht Wink
Danke für Euren Austausch!
LG Babyhände


Zuletzt bearbeitet von babyhaende am Do 07. Jan. 2010 12:59, insgesamt einmal bearbeitet


Zuletzt bearbeitet von babyhaende am Do 07. Jan. 2010 12:59, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Gast1383
Gast








BeitragVerfasst am: Do 07. Jan. 2010 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hi!

Ich hab mir auch immer gedacht "jaa wird schon locker gehen, ist doch easy" kurzum an die Möglichkeit, dass es doch nicht immer so leicht sein kann habe ich überhaupt nicht gedacht. Ich hab mich in der Schwangerschaft nicht damit auseinandergesetzt. Vielleicht wäre das gut gewesen, ich kanns jetzt im Nachhinein gar nicht wirklich sagen. Ich bin immer noch am Stillen und werde es mal sicher bis zum 1. Lebensjahr machen und vielleicht noch länger. Ich lass es auf mich zukommen.

Wir hatten sehr wohl Startprobleme aber durch die gute Beratung der Schwestern im Krankenhaus und später dann durch die Hebammen in der Hebammenpraxis haben wir seit Calvin ca. 4 Monate alt ist gar keine Stillprobleme mehr.

Ich glaube es kommt mehr darauf an, dass man eine gute Beratung schon im Krankenhaus hat und auch danach. Für mich hat sich auf jedem Fall rausgestellt, dass Stillen nicht die "natürlichste Sache der Welt" ist.
Nach oben
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Sa 09. Jan. 2010 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

hallo!

ich hab mich in der schwangerschaft schon ein bisschen informiert. ich hab ein dossier gelesen und bei einem stillvorbereitungskurs war ich auch. das hat sich auch teilweise wirklich rentiert. andererseits ist es dann doch was anderes, wenn man dann an die "praxis" geht. ich hab im spital trotz meines wissens oft die stillberaterinnen wegen irgendwas gefragt und mir tipps beim anlegen geben lassen.

und was stillprobleme angeht.. zum glück hat es bis jetzt keine größeren probleme gegeben, wenn dann nur über paar tage und dann hat sich das problem wieder gelegt. entzündung hatte ich nie wirklich eine, nur mal ganz leicht, das war nach 2 tagen vorbei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
babyhaende



Anmeldungsdatum: 11.09.2008
Beiträge: 103
Wohnort: wien





BeitragVerfasst am: Sa 09. Jan. 2010 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr beiden!
@Steffi:
ich wäre überhaupt nicht auf die Idee gekommen, dass es nicht funktionieren könnte. Ich hatte dann ja auch Glück! Meine Freundin ging nach der ambulanten Geburt nachhause und wurde leider von Ihrer Hebamme (nicht privat) nicht sehr gut betreut.
Da musste dann quasi als Notfall eine Stillberaterin her, die am Wochenende bereit war eine "Stilleinführung" zu machen.
@Lisi: Du warst wirklich in ein Stillvorbereitungskurs? Finde ich toll!
Sollte mMn schon beim Frauenarzt erfahren, dass es solch eine Möglichkeit gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: So 10. Jan. 2010 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

ich hatte das Problem, dass die Krankenschwestern im KH eher genervt waren, wenn ich Hilfe beim Stillen brauchte! Vielleicht lags auch dran, dass mit mir noch 5 weitere "neu-Mamis" auf Station lagen, aber mich hats echt angepisst und ich kam mir irgendwie so alleingelassen vor! Stillberatung sah so aus: KS nahm Baby, legte es mir an und ging wieder! Nicht sehr schön und auch überhaupt nich hilfreich! Noch dazu hatte ich extreme Kindbettdepressionen und war die halbe Zeit nur am Heulen!
Werde beim nächsten Zwergerl schaun, ob ich bei uns irgendwo ne Hebamme find, die mir ein bisschen zu Seite steht!

MFG
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1537
Gast








BeitragVerfasst am: So 10. Jan. 2010 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

koko

in welchen kh hast du entbunden ??

meiner möchte ja das ich in rottenmann das baby bekomm aber ich hab mir die seite angesehn und irgendwie schaut mir das alles nicht sehr freundlich drein

und das mit einer hebame hab ich mir auch überlegt wär sicher erstens schön wenn mah eine erfahrene neben sich hat und dann hat man ja mit der zeit auch ein gewisses vertraun in die person und ich glaub da geht das alles etwas einfacher als mit fremden leuten
Nach oben
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: So 10. Jan. 2010 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

ich hab in Rottenmann entbunden. Ich muss sagen, die Hebamme bei der Geburt war echt lieb und einfühlsam! Nur mit den Schwestern auf Station hatte ich a bissi Probleme!

Also wenn man sich so die Babyberichte im Fernsehen ansieht (Mein Baby - auf RTL), dann ist die Entbindungsstation in Rottenmann eine echte Katastrophe - so wirklich schön oder zum Wohlfühlen ist das nicht! Aber in dem Moment, wo die Kleine rauswollte, war mir das so ziehmlich egal - Hauptsache da war wer, der mir da geholfen hat!

Ich möchte mir diesesmal noch andere Stationen ansehen, aber die Frage ist halt, ob es sich dann ausgeht, bis nach Kalwang oder Leoben zu fahren! Bei der Kleinen hatte ich zuHause den Blasensprung, also da wär sich das sicher nimmer ausgegangen! ggg

LG
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1383
Gast








BeitragVerfasst am: So 10. Jan. 2010 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Koko!

Ja leider hängt es immer viel von den Krankenschwestern ab. Die Nachtschwester bei mir in den ersten 2 Nächten war der blanke Horror und auch die tagsüber waren teilweise uninteressiert, mir gescheit zu zeigen wie es geht. Jedoch ist am 2. Tag eine Traumschwester gekommen. Ich war eh schon die ganze Zeit am heulen und sie hat mir echt geholfen. Es kommt hald wirklich auch da drauf an. An meinem 5. Tag im Krankenhaus kam ne Schwester rein weil eine Mama nach ihr geläutet hat (die war gerade mal 1 Tag Mama). Die Mama: "Können Sie mir bitte beim Anlegen helfen?" Schwester: "Was soll ich ihnen denn da helfen? DAs müssen sie doch können als Mutter."... Ich war sooooo froh, dass ich so gut wie keine Hilfe mehr gebraucht hab...

Hier mal ein Foto von unserem ersten gelungenen Stillversuch und meiner Lieblingskrankenschwester Smile

Nach oben
Gast1537
Gast








BeitragVerfasst am: So 10. Jan. 2010 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

oh gott das hörst sich ja gar net gut an ich mein hallo wofür is de schwester da
ich weis nicht ich selber bin auch der meinung das in einem normalen kh es einfach nicht so klasse ist zu enbinden als wirklich in einer zb babyvilla oder in einem reinen geurtshaus und so wie es wir in wien hatten also ich muss sagen ich kenn da echt nur positive resonanz bei sowas darum wär ich ur froh wenn es hier auch sowas gibt aber im i net ist da leider nichts zu finden
bei mir besteht die gefahr wenn mir eine so dumm kommt das ich meine klappe nciht halten kann ich bin da immer sehr sehr ehrlich was nicht immer sehr höflich meinen mund verläst gggg
Nach oben
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: So 10. Jan. 2010 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

ich versteh halt nur nicht, warum man sich entscheidet auf einer Entbindungsstation zu arbeiten, wenn einem die "neu-Mamis" eigentlich nur auf die Nerven gehen!
@Myriam: Ich wüsste auch nicht, dass es bei uns in der Gegend ein Geburtshaus gibt!?
Ich könnt mal auf der GKK nachfragen, ich muss da sowieso nächste Woche mal hin oder zumindest muss ich da anrufen, vielleicht wissen die was!?

Lg
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Stillen GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]