Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


adoption [7]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 20, 21, 22  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Do 10. Dez. 2009 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

hi calliope,

grundsätzlich ist in jedem haus (auch wen 40qm2) wo liebe ist, ein platz für ein kind Wink
gerade am anfang kleben die kleinen sowieso bei der mama und man mag sie ja auch nicht aus der hand geben.

also wenn ich ehrlich bin die aussage deiner mama, du bist egoistisch versteh ich nicht ganz. für mich wäre es eher umgekehrt. jemand der sein kind weg gibt ist egoistisch, oder? wenn der beweggrund ein anderer ist. z.b. ist mir passiert oder ich will jetzt leben und kein kind großziehen,..

aber bei dir ist das ja nicht so, im gegenteil du willst dein kind bei dir haben und großziehen. natürlich ist ein kind eine große aufgabe, aber wenn man sich dessen bewußt ist, kann die brille noch so rosarot sein, weil man sich im klaren ist.

das du jetzt bei deinem freund bist, ist eine gute sache. so kommst du ein wenig und natürlich dein ungeborenes zur ruh. habt ihr sicher notwendig.

alles liebe und viel kraft weiterhin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 10. Dez. 2009 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Calliope,

unsere neue Wohnung hat jetzt 80qm und die alte hat 30qm. Sicher geht es wenn man alles schlichtet und so, aber mir ist dann schon die Decke auf den Kopf gefallen, denn man glaubt immer dass ein Baby nicht so viel braucht, aber es kommt immer was dazu. 40qm sind schon größer und das geht sicher für den Anfang.

Das ist gut, dass du von zuhause weggegangen bist. Ich habe es auch so gemacht, denn mir hat es zuhause gereicht, weil ich mit meiner Mutter immer nur gestritten habe. Ich hasbe mich mal eine Woche nicht bei ihr gemeldet und dann hat sie mich angerufen und hat mich gebeten, dass wir über alles sprechen und jetzt haben wir ein super Verhältnis was wir vorher nicht hatten. Ich bin damals auch zu meinem jetzigen Mann gezogen.

Das mit der rosaroten Brille hat man mir auch gesagt, aber das hat nicht gestimmt. Sicher ist man am Anfang, und bin es jetzt auch nich, verliebt. Aber das heißt ja nicht dass das mal aufhören sollte. Wenn ihr euch gern habt, was soll denn da verkehrt sein?

Und das deine Mutter findet dass du egoistisch bist, sag ich dass es genau das Gegenteil ist, denn du willst ja euer Kind behalten. Was anderes wäre wenn du es einfach so ohne Grund hergeben würdest. Ich finde du machst es schon richtig. Warum sollst du eine Rabenmutter sein? Lass dir von deiner Mutter nichts einreden was Kinder erziehen anbelangt, denn man kann sich schon ratschläge geben lassen nur man macht dann sowieso alles wie man es möchte und aus Fehlern lernt man, das heißt ja nicht dass du dein kind nicht erziehen könntest. Keiner von uns hat es gewusst wie man alles macht wenn es das erste Kind ist, jeder hat es lernen müssen, sogar deine Mutter, sie hat es auch nicht gewusst wie alles geht. Du schaffst es sicher, auch wenn es eine harte zeit am Anfang ist. Ist nicht immer so lustig wenn das Kind alle drei stunden oder sogar jede stunde kommt und sein essen will, aber da muss jeder von uns durch. Das vergeht auch wenn sie größer werden. Du und dein freund ihr macht das schon!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Fr 11. Dez. 2009 9:45    Titel: Antworten mit Zitat

hallo calliope!

also ich denke auch, dass dein freund da sehr wohl mitentscheiden darf, was mit eurem kind passiert, v.a. wenn ihr beide vorhabt es zu behalten, dann haben da deine eltern nix mehr zu sagen.

und noch mal zum thema "du bist so egoistisch". ich bin da ganz der meinung von tinchen und nici, du bist genau das gegenteil von egoistisch, wenn du dein kind behalten willst. die meisten mädls in deinem altern hätten das kind wahrscheinlich schon längst abgetrieben, weil sie sich lieber noch bissl ausleben wollen etc und das wäre dann egoistisch. aber ein kind nimmt viel zeit und nerven in anspruch und beide elternteile müssen zurückstecken, also verstehe ich nicht, was daran egoistisch ist.

ja und das mit der schulpsychologin und so ist ja auch sowas von daneben, deine mutter will dich echt mit allen mitteln dazu zwingen, das baby herzugeben und bringt immer mehr leute gegen dich auf. aber gut, dass du jetzt bei deinem freund bist, da hast du vollkommen recht. ich glaub ich hätte das schon längst gemacht, mich wundert es, dass du es solange ausgehalten hast. und ich denke nicht, dass du überreagiert hast. hier gehts um dein kind und deine eltern wollen es dir wegnehmen... da gibts kein überreagieren!!

also kopf hoch und geh deinen weg, wie du es für richtig findest!!

alles liebe, lisi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Di 15. Dez. 2009 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

hi calliope,

na was macht die front??

wie geht es dir und dem baby? konntet ihr in der zwischenzeit ein bissi erholung bei deinem freund finden?

alles liebe
tina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calliope



Anmeldungsdatum: 26.11.2009
Beiträge: 50
Wohnort: wien

Geburtstermin: 06.07.2012

Meine Kinder:
Sarah, 14.01.2010



BeitragVerfasst am: Mi 16. Dez. 2009 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

hallo!

mir und meinem baby gehts im moment wirklich gut,danke der nachfrage! bin noch immer bei meinem freund und am freitag reden wir nochmal mit meinen eltern!

kann gerade nicht viel schreiben,werd morgen mehr erzählen wenn ihr wollt!

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Mi 16. Dez. 2009 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

hi,

es freut mich zu lesen, dass es dir und dem baby gut geht. ja bitte, melde dich wenn du wieder mehr zeit hast.

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 17. Dez. 2009 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

schön, dass es euch beiden gut geht! ich drück euch die daumen für das gespräch am freitag. hoffe, dass deine eltern bereit sind mal zuzuhören und auf die einzugehen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calliope



Anmeldungsdatum: 26.11.2009
Beiträge: 50
Wohnort: wien

Geburtstermin: 06.07.2012

Meine Kinder:
Sarah, 14.01.2010



BeitragVerfasst am: So 20. Dez. 2009 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

hallo ihr lieben!

das gespräch verlief..naja ganz ok anfangs. meine mutter hat sich entschuldigt für die dinge die sie an dem einen tag gesagt hat und ich hab mich entschuldigt dass ich einfach so gegangen bin..sie hat mir zugehört und gemeint dass sies noch immer nicht unterstützt aber das sie eingesehn hat dass sie das nicht entscheiden kann und sie natürlich wieder will dass ich nachhause komme..aber mein dad war da weniger erfreut darüber..er ist noch immer fest davon überzeugt dass das ein fehler ist und das er und meine mutter das recht haben zu entscheiden weil ich noch minderjährig bin usw. zum schluss meinte er auch er kann mich nicht zuhause wohnen lassen solang ich nicht zur vernunft komme und hat mich und meinen freund rausgeschmissen...

an dem abend musste ich dann auch noch ins krankenhaus weil ich danach soviel rumgeheult hab und schmerzen im bauch bekommen hab,aber nicht so etappenweise sondern sie waren durchgehend einfach da..mein freund meinte es ist besser das untersuchen zu lassen und der arzt im krankenhaus meinte es ist alles ok mit dem baby ich brauch nur ruhe und sollte stress meiden! dass das vielleicht von der aufregung war und mir das zeigt dass ich bisschen zurücktreten sollte oder so

heute abend reden wir nochmal..keine ahnung ob das etwas bringt..

habt ihr vielleicht irgendeine idee was ich ihm sagen könnte? argumentieren könnte? ich hab so langsam keine ahnung mehr,ich wiederhol mich immer..

oh und wie findet ihr den namen lisa? und sarah?
mein freund und ich überlegen seit ein paar tagen und diese zwei finden wir am schönsten..er meinte so langsam sollten wir nicht immer nur "das baby das wir vielleicht behalten" sagen sondern uns mal direkt damit beschäftigen...


lg und schönen vierten adventsonntag!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: So 20. Dez. 2009 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

hallo calliope,

schön von dir zu hören. des weiteren freut es mich zu lesen, dass deine mama ein wenig einsichtig geworden ist. vlt. hat sie darüber nachgedacht wie es ist, wenn man einem das kind mehr oder weniger wegnehmen möchte. immerhin ist ja selber mama.

dafür ist die reaktion von deinem papa umso heftiger. hm, was sagen, dass ist schwierig. ich weiß mein eigener papa ist auch ein sehr strenger gewesen und da halfen nie irgendwelche einwände, ausser meine mama ist uns (meiner schwester & mir) helfend zur seite gestanden.

da bin ich auch mit meinem latein am ende, sorry Confused

schön, dass dein freund und du euch schon mit eurem baby auseinander setzt. wirst sehen da wird die bindung noch inniger, weil eine beziehung entsteht bzw. jetzt endlich platz hat. aber wie dir ärzte sagen, muss du auf jeden fall auf dich aufpassen und zur ruhe kommen. so traurig das klingt und es ist auch nicht zu vermeiden in deinem fall, aber das baby bekommt ja den ganzen stress ebenfalls mit. ihr habt euch beide ruhe und erholung verdienst.

die namen sind sehr schön, meine nichte heißt ebenfalls sarah (genauso geschrieben)

weiterhin alles gute dir dem baby und natürlich deinem freund.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Mo 21. Dez. 2009 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

hallo calliope!

mich freut es auch, dass immerhin deine mutter einsicht gezeigt hat und dich deine eigene entscheidung treffen lassen will. aber die reaktion von deinem vater ist echt heftig, also stehst du eigentlich eh wieder da wo du vor dem gespräch gestanden bist. naja vielleicht kann deine mutter ja noch irgendwie auf deinen vater einreden, dass sie dich mit deiner entscheidung in ruhe lassen.

das wundert mich ehrlich gesagt nicht, dass du da ins kh musstest, bei dem ganzen stress den du hast und diesen ganzen streitereien. da würds mir ned anders gehen. allein von dem her find ichs schon arg, dass deine eltern dich ned einfach in ruhe lassen.

hm, also ich denke du hast deinem vater eh schon alles gesagt. es liegt an ihm, dass er das endlich einsieht, weil da kannst du wahrscheinlich noch so argumentieren, aber er ist so fixiert auf seine meinung, dass er ned mal gscheit zuhört. ich würde denk ich auf sein vaterherz apellieren, wie es für ihn damals gewesen wäre, wenn man ihm seine kinder einfach weggenommen hätte und wie er sich da gefühlt hätte und dass es dir jetzt das herz bricht, weil er dich nur ohne dein kind bei ihm wohnen lässt. aber ehrlich gesagt, weiß ich ned ob das alles was bringt und wahrscheinlich hast du eh schon alles gesagt, was zu sagen ist. dein vater hat einfach so ein verhärtetes herz, dass man da gar ned rankommt.

zu den namen... gefallen mir beide sehr gut! und es freut mich, dass ihr beide euch mehr mit eurer prinzessin beschäftigen wollt. ihr werdet das sicher alles schaffen!

lg lisi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 20, 21, 22  Weiter
Seite 7 von 22
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]