Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


adoption [4]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 20, 21, 22  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Di 01. Dez. 2009 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,

vermutlich warst du schon bei der mutter deines freundes. ich hoffe das gespräch ist gut verlaufen und hat dir ein wenig mut und kraft gegeben.

wegen deiner frage bzgl. adoption ohne dein dabeisein. grundsätzlich ist es so, daß "ohne" das einverständnis der mutter, keine adoption zustande kommt. allerdings weiß ich nicht wie das im fall einer minderjährigkeit ist. weil die vormundschaft nun mal deine eltern über dich haben. das müßtest du dann mit der sozialarbeiterin vom KH abklären.

kopf hoch und versuche stark zu sein in dieser schweren zeit was sicher im moment leichter geschrieben als gelebt wird. *sorry*

was den harten bauch betrifft. wie die andern mädls schon gesagt haben, daß ist völlig normal. hatte ich ständig gehabt. im meinem fall war es immer wenn ich mich zu sehr angestrengt oder übernommen habe.

pass auf dich auf - bitte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
calliope



Anmeldungsdatum: 26.11.2009
Beiträge: 50
Wohnort: wien

Geburtstermin: 06.07.2012

Meine Kinder:
Sarah, 14.01.2010



BeitragVerfasst am: Di 01. Dez. 2009 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

nicichrisi - danke war schon ein bisschen beunruhigt wegen dem hart werdenden bauch,hatte das heute auch wieder am tag verstreut ab und an

auch lisi danke! =)

tinchen - ja war heute bei der mutter meines freundes und diese war anfangs geschockt über alles auch darüber dass ich nichts erzählt hab bis jetzt (sie dachte immer es wäre meine entscheidung,wollte das so weil ich nicht wollte dass sie schlecht über meine eltern denkt) sie meinte wenn ich mir sicher bin und mein freund auch dann hilft sie uns..sie will auch mit meinen eltern reden..weiß nur nicht ob das so eine gute idee ist..
die mutter meines freundes meinte auch dass das nciht ohne meine einverständnis geht..ob das wirklich so ist werd ich dann wohl morgen im krankenhaus erfahren!

und danke,ich werd auf mich aufpassen so gut es geht

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karin20



Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 52
Wohnort: Wien





BeitragVerfasst am: Di 01. Dez. 2009 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

hallo !

ich hoffe das deine mutter dich auch unterstüzt! aber falls nicht kannst du da nciht vielleicht zu deinen freund ziehen under seiner mutter? ginge das vielleicht? falls deine eltern ganz und gar nicht wollen!

lg karin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Mi 02. Dez. 2009 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

hi!

na das ist ja schon mal nicht schlecht, dass wenigstens die "schwiegermutter" auf deiner seite steht und euch unterstützen will. ich hoffe auch sehr, dass sich deine eltern noch umstimmen lassen und deinen wunsch akzeptieren und hinter dir stehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calliope



Anmeldungsdatum: 26.11.2009
Beiträge: 50
Wohnort: wien

Geburtstermin: 06.07.2012

Meine Kinder:
Sarah, 14.01.2010



BeitragVerfasst am: Mi 02. Dez. 2009 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

hallo!

im krankenhaus lief es wirklich gut,mein freund und seine mutter waren mit,warteten aber auf wunsch der sozialarbeiterin vor der türe anfangs..hab ihr mal alles von anfang an erzählt und sie hat mich gleich mal damit beruhigt dass meine eltern das so nicht entscheiden können und da mein freund volljährig ist übernimmt er das sorgerecht bis ich volljährig bin,damit sind wir natürlich alle einverstanden..wenn ich das richtig verstanden hab könnten sie das nur entscheiden mit der adoption wenn mir ein arzt meine vormundschaft? aberkennt oder so

wenn ich in ein mutterkindheim will muss ich mich mit dem jugendamt in verbindung setzen und da kann ich hin mit oder ohne einverständnis meiner eltern

sie hat mir auch angeboten bei meinem nächsten krankenhaustermin dabei zu sein und mit meiner mutter zu reden..auch hat sie gesagt dass wenn ich möchte das mein freund dabei ist dann soll er auch dabei sein bei der geburt,meine mutter kann ihn nicht rauswerfen lassen da das meine entscheidung ist

also das wars ungefähr zusammengefasst. oh genau,sie meinte auch ich soll mir das am freitag einfach anhören mal und ich soll mal nur für mich entscheiden was ich will,weil sie den eindruck hatte dass mich die ganze situation mit dem ganzen hin und her überfordert


war also guter dinge,bin nach dem krankenhaus noch kurz in die schule und als ich heimkam meinte mein vater dass davids mutter hier war..dann gabs laute diskussionen und schlussendlich hab ich jetzt verbot meinen freund zu sehen!! und seine mutter..weil sie mir nur dumme flausen in den kopf setzen..ausserdem möchten sie dass ich nur mehr bis weihnachten in die schule geh und dann pausiere bis "das" vorbei ist (ausgemacht war anfangs eigentlich dass ich solang wie möglich zur schule gehe damit ich nicht zuviel verpasse,womit ich auch sehr zufrieden war)

ich liebe meine eltern aber sind sie jetzt vollkommen durchgeknallt?? =(

hab das gefühl jetzt ist alles wieder wie vor 2,3 wochen...

tut mir leid für mein gejammer,ich weiß nur wirklich nicht mehr weiter..ich hab so sehr gehofft dass meine eltern sich das alles nochmal überlegen und es vielleicht doch noch alles so klappt wie ichs mir vorstelle..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jasi



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 824

Meine Kinder:
Lena, 03.08.2008



BeitragVerfasst am: Mi 02. Dez. 2009 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Also ab dem Vierzehnten Lebensjahr hat man freies Entscheidungsrecht, was bedeutet das deine Elern dir auf keinen Fall vorschreiben können ob du dein Kind behältst. Ein Kind hergeben ist keine kleine Sache und vieleicht wird dich das für immer verfolgen. Überleg nicht im Jetzt sondern in der Zukunft. Was wirst du erreicht haben in vieleicht zwei Jahren, wie sieht dein Leben dann aus, kannst du die Zeit mit dem Kind überbrücken bis du dein Leben voll im Griff hast?

Wichtig ist das du gut lernst und was aus dir machst. Das geht mit Kind genauso wie ohne.

Hol dir unabhängig von deinen Eltern gute Beratung. Ich kann dir auch das Hilfwerk empfehlen. Die machen auch Beratungen in dieser Hinsicht. Oder du gehst einfach zu deinem Arzt (oder zu einem zweiten wenn deine Eltern den ersten kontrollieren) und frag den mal...

ich ünsch dir viel Glück!

LG!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Karin20



Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 52
Wohnort: Wien





BeitragVerfasst am: Mi 02. Dez. 2009 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

helllo!!

ach gott..! Du tust mir so leid! aber wenigsten weißt du das du frei entscheiden kannst von gesetz her und das du ihn ein mutter kind heim gehn kannst falls es zu haus wirklich nicht geht ! lass dich nicht unter druck setzten ! ich glaube du kannst es schaffen mit deinem kind, wenn du es behaltest , habe aufjedenfall das gefühl Very Happy ! Wenn man will kann amn alles schaffen. du musst nur wollen und wie gesagt das kannst, und musst du ja entscheiden!

Eine frage habe ich, wenn ich darf? deine eltern sind ja wirklich ein wenig verrückt oder? wie kann man verbieten den freund zu sehn wenn er dich unterstüzen will und helfen! das versteh ich nicht?

Ich wünsch dir alle´s liebe du machst das schon egal wie du dich entscheidest , aber entscheide mit deinem herzen! ok?

lg karin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 03. Dez. 2009 8:19    Titel: Antworten mit Zitat

hallo calliope!

also erstmal freut es mich, dass es im spital so gut gelaufen ist. das ist schon mal gut zu wissen, dass die entscheidung wirklich bei dir liegt und dass das mit dem mutterkindheim auch gehen würde.

aber das mit deinen eltern ist echt verrückt, dass sie dir nun verbieten wollen, dass du deinen freund siehst. ich mein ich kenn sowas von meinen eltern auch, aber hier gehts ja um dein baby, das ist was ganz anderes. es tut mir so leid für dich, das muss unglaublich schwer sein, mit der situation umzugehen und die richtige entscheidung zu treffen!

ich hoffe wirklich, dass du die richtige entscheidung für dich triffst. vielleicht kannst du mal in ruhe ein bisschen spazieren gehen und dir in ruhe alles durch den kopf gehen lassen und nachdenken, was du willst. denn nur das ist wichtig und danach würd ich entscheiden und auf niemand anderen hören!

ps: sind deine eltern prinzipiell eher streng? ich kenn das von meinen eltern, die sind seeeehr streng und haben mir viel verboten, aber das ist ne andere geschichte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Do 03. Dez. 2009 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

hi calliope,

das ist aber auch ein festgefahrener zug von seiten deiner eltern *uff* die machen es dir wirklich nicht einfach Sad

weißt du ich finde es großartig das dein freund und die SCHWI-MU zu dir stehen, ich meine das ist ja auch nicht so selbstverständlich. eigentlich sollten deine eltern froh sein, auch wenn sie nur das beste für dich wollen. wobei dahingestellt ist, was du als das beste für dich empfindest,...

was natürlich auch stimmt, ist das was lisi sagt, gehe in einer ruhigen minute in dich und höre ganz genau hin was dein gefühl dir sagt. nicht umsonst heißt ein sprichwort: zu viele köche verderben den brei. und wie sde sozialarbeiterin auch schon erkannt hat, bist du mittlerweile total hin und her gerissen. was kein wunder ist, wer wäre das in diesem fall nicht,... Confused

kopf hoch für den termin am fr. und weine dich ruhig aus. irgendwo mußt du ja auch hin mit deinen emotionen. auch wenn es keine lösung bringt aber alleine es sich von der seele zu schreiben bringt ein bissi eine linderung.

ich drück dich wieder *drück*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goldfisch



Anmeldungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 170





BeitragVerfasst am: Do 03. Dez. 2009 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

Liebste Calliope!

Deine derzeitige Situation geht mir sehr nahe...!

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen (!), dass DU (und nicht wer anderer) jene Entscheidung triffst, hinter der Du voll und ganz stehen kannst, jetzt, aber auch später.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und auch Geborgenheit!

Alles Liebe!
Goldfisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 20, 21, 22  Weiter
Seite 4 von 22
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]