Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Die Geburt unseres Sohnes Luca
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburtsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 17. Sep. 2009 15:24    Titel: Die Geburt unseres Sohnes Luca Antworten mit Zitat

ca. 01:00 Uhr
Ich wache zwecks Klogang auf und bemerke, dass ich leichte Wehen habe. Der Schleimpropfen hat sich zwar am Tag davor gelöst, aber ich denke mir nicht viel dabei und schlafe weiter.

ca. 03:00 Uhr
Ich muss wieder mal aufs Klo und bemerke, dass die Wehen noch immer sehr leicht sind, aber immerhin etwa alle 10 Minuten. Schlüpfe trotzdem wieder unter die Decke und schlafe weiter.

ca. 05:00 Uhr
Mein Mann steht auf, um zur Arbeit zu gehen. Ich sag ihm vorsichtig, was sich tut, er soll sich aber keine Hoffnungen machen, weil es gut sein kann, dass die Wehen wieder abflachen. Vor allem, weil sie nicht richtig regelmäßig kommen, so wie wir es im Geburtsvorbereitungskurs gehört haben. Mein Mann meint auch, dass er nicht glaubt, dass der Junior heute noch kommen wird. Tja, so cool wie er da tut, ist er dann aber auch nicht. Meine Anrufe waren Stromschläge Wink

ca. 05:30 Uhr
Ich lege mich in die Badewanne, um herauszufinden, was es mit den Wehen auf sich hat. Wie eh schon erwartet, die große Enttäuschung – Wehen sind kaum noch spürbar. Sad

ca. 06:30 Uhr
Ich mache mich auf den Weg ins Spital. Da heute ja der errechnete Termin ist, muss ich zur CTG Kontrolle. Juhuu, 1 ½ Stunden mit den Öffis fahren und das bei der Hitze! Rolling Eyes Auf dem Weg ins KH Lainz werden die Wehen allerdings doch wieder etwas stärker.

ca. 08:00 Uhr
Die Wehen sind am CTG zu erkennen, der Muttermund ist 1cm offen und der Gebärmutterhals fast vollständig verkürzt. Die Ärztin meint: „Es tut sich was, aber es wird noch mindestens 1 Tag, eher 2-3 Tage dauern.“ Super, denk ich mir!

ca. 09:00 Uhr
Ich treffe mich mit meiner Schwiegermutter. Mein Mann will nicht, dass ich alleine bin – so viel zu seiner Coolness! Wink Ich habe Wehen so alle 15 bis 20 Minuten und bin dauernd in Bewegung, um das ganze bissl anzukurbeln! Very Happy

ca. 12:30 Uhr
Die Wehen werden wieder schwächer und unregelmäßiger, wobei ich in einer halben Stunde mind. eine Wehe hatte. Ich denk mir wieder mal, dass es nur Vorwehen sind und das Ganze eh wieder aufhört.

ca. 15:00 Uhr
Jetzt werden die Wehen doch wieder stärker. Da soll sich mal wer auskennen, bei dem Hin und Her. Confused

ca. 15:30 Uhr
Schwiegermutter muss weg, aber da kommt ja auch schon mein hibbeliger Mann nach Hause. Die Wehen sind noch immer da und ich setze mich schon gern hin, wenn eine kommt. Wir wollen uns einen schönen Nachmittag machen und sind beide der Meinung, dass alles wieder aufhören wird. Aber die Wehen werden stärker, auch wenn ich das nicht gleich gemerkt hab.

ca. 17:00 Uhr
Ich liege im Bett und wälze mich herum, weil die Wehen schon so stark sind, dass ich währenddessen weder stehen, sitzen noch reden kann. Sie kommen so alle 2 bis 4 Minuten und ich will noch immer nicht ins Spital fahren, weil ich noch immer der Meinung bin, dass alles wieder aufhört.

ca. 18:30 Uhr
Ich liege noch immer im Bett. Schön langsam sind wir uns nicht mehr so sicher, ob die Hebamme mit den sekundenzeiger-termingerechten Wehen wirklich Recht hatte. Unsere Mütter meinen beide, dass es Geburtswehen sind. Also ruf ich doch im Spital an und die sagen, ich soll sofort kommen! Jetzt kommt schön langsam ein bisschen Aufregung ins Spiel! Very Happy

ca. 18:45 Uhr
Wir machen uns auf den Weg und das im Hauptabendverkehr. Was für ein Glück, sonst hätte mein Mann wahrscheinlich einige Geschwindigkeitsüberschreitungen gehabt. Wink Die Fahrt war nicht lustig, bei allen 2 bis 3 Minuten Wehen, die immer stärker wurden.

ca. 19:30 Uhr
Endlich im Spital angekommen, werde ich ans CTG angeschlossen und untersucht. Und was für eine freudige Nachricht – der Muttermund ist bereits 6 bis 7 cm offen. Very Happy Also zum Glück sind wir doch ins Spital gefahren, so ein Blödsinn von wegen regelmäßiger Wehen! Wink
Ich gehe noch schnell unter die Dusche, das tut gut.
Dann geht’s in den Kreißsaal. Die Hebamme lässt die Badewanne für mich ein, aber alles umsonst, das Unterwasser-CTG-Gerät ist unauffindbar. Für Einlauf ist es zu spät. Ich will was gegen die Schmerzen, aber für PDA ist es auch zu spät. Aber ich wollte es ja auch ohne schaffen, wie ich vorher immer großgoschert geredet hab! Also eine glückliche Schicksalsfügung eigentlich! Very Happy
Zuerst soll ich bei den Wehen stehen und Becken kreisen, das ist mir aber zu anstrengend und ich will sitzen. Probiere dann den Gebärhocker, das ist schon besser und mein Schatzi kann mich besser unterstützen.
Die Übergangsphase dauert zum Glück nicht allzu lange.
Mit 9,5 cm will die Fruchtblase noch immer nicht platzen, also muss die Hebamme sie aufstechen. Das war ganz witzig, als es da „Platsch“ gemacht hat! Laughing

ca. 21:40 Uhr
Juhuu, der Muttermund ist komplett geöffnet, jetzt geht’s erst richtig los.
Ich wechsle die Geburtsstellung, weil es bissl langsam voran geht. Schatzi setzt sich ans Bettende und ich stell mich vor ihn. Wehe kommt – ich gehe auf seine Arme gestützt in die Hocke - Wehe geht – Schatzi zieht mein ganzes Gewicht nur mit seinen Armen wieder hoch und ich muss Becken kreisen. Meine Wehen sind häufig, lang und die Pausen dazwischen sehr kurz und am Ende fast gar nicht mehr. Also könnt ihr euch vorstellen, wie es meinem Mann gegangen ist, sein T-Shirt war pitschnass. Wink
So langsam will ich nicht mehr, aber ich darf zwischendurch immer wieder nach dem Kopf meines Baby greifen, das motiviert mich wieder.
Mein Mann ist auch schon fertig, er will eine Pause und ein Handtuch, aber die Hebamme sagt nur, dass wir dafür jetzt keine Zeit haben und dass er sozusagen nicht wichtig ist im Moment! Wink Ich mach mir dann schon Sorgen und frage ihn während einer Wehe, obs eh noch geht. Da müssen alle bissl lachen! Very Happy

ca. 22:27 Uhr
Endlich schaffe ich es, den 36 cm großen Kopf durchzupressen – jetzt wissen wir wieso die Austreibungsphase so lang gedauert hat! Shocked Dabei reiße ich leicht, was ich allerdings spüre, weil es am Ende einer Wehe ist.

22:28 Uhr
Der Schmerz ist sofort vergessen, denn die nächste Wehe kommt schon. Noch einmal fest pressen und der Körper flupscht raus und reißt gleich die komplette Plazenta mit! Geschafft!! Very Happy

Der Moment ist unbeschreiblich, mein kleiner Sohnemann schreit gleich als erstes. Ich lege mich aufs Bett und darf endlich meinen Sonnenschein in den Armen halten. Man kann nicht beschreiben, was in mir vorgeht, aber jede Mutter weiß, was ich meine. Ich bin die glücklichste Frau in dem Moment. Mein Schatz und ich können nur staunen über diesen vollständigen Menschen und ihn von allen Seiten bewundern. Die ganzen Geburtsschmerzen sind vergessen, ich habe nur noch Augen für meinen wunderschönen Prinzen! Very Happy

Ich bin stolz auf mich, weil ich alles ohne Schmerzmittel geschafft hab; auf meinen Mann, weil er so fleißig mitgeholfen hat und auf meinen Luca, weil er pünktlich am Termin gekommen ist und die ganze Geburt super gemeistert hat und sich dabei auch nicht allzu lange Zeit lassen hat.

Das war der schönste und glücklichste Tag in meinem Leben. Very Happy

Luca
Tag: Dienstag, 28. Juli 2009
Uhrzeit: 22:28 Uhr
Gewicht: 3.534 g
Größe: 51 cm
Kopfumfang: 36 cm
Apgar-Wert: 9-10-10
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
abstrusi



Anmeldungsdatum: 23.10.2008
Beiträge: 268
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 29.08.2009

Meine Kinder:
Niklas Philipp, 29.08.2009



BeitragVerfasst am: Do 17. Sep. 2009 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

huhu!

hab grad beim lesen richtig mitgefiebert, wie du geschrieben hast fruchtblase aufgestochen und gerissen *aua* kann mich auch noch gut dran erinnern.
war aufjedenfall super zum lesen und auch ein bissi witzig das du deinen mann fragst obs IHM eh gut geht. hab mich bei meinem immer entschuldigt das ich so fest drück oder wenn ich geschrien hab ^^


wünsch euch alles alles gute hoffe ihr habt auch soviel freude wie wir mit eurem schatz lg abstrusi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 17. Sep. 2009 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

bissl lang ists halt geworden Embarassed

ja deshalb ham auch alle gelacht *g*

wir haben so viel freude mit dem kleinen, es ist ein wahnsinn wie schnell er wächst und neue dinge lernt!! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jungsmum



Anmeldungsdatum: 04.12.2008
Beiträge: 536
Wohnort: NÖ

Meine Kinder:
Raphael, 07.12.2002
Pascal, 17.07.2008


BeitragVerfasst am: Fr 18. Sep. 2009 9:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hi!
Toller Bericht, so ähnlich war's bei Pascal auch. Von wegen regelmäßige Wehen, aber als ich nicht mehr stehen, sitzen konnte, dachte ich mir jetzt ruf ich mal meinen Mann an, dass er mich ins KH bringt. Tja bei mir war es auch zu spät für Schmerzmittel. (Das ganze hat aber nur 4,5 Stunden gedauert. Ich war 2 Stunden im KH und hatte den Zwerg am Arm.)
lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Fr 18. Sep. 2009 9:37    Titel: Antworten mit Zitat

hi lisi,

also deine geburt war richtig spannend zu lesen. wir kennen das mit dem "elektrisierenden anrufen". mein mann war auch jedesmal von der rolle wenn ein anruf von mir kam,... Rolling Eyes

und das eingliedern von wehen ist auch so eine sache, ich konnte es auch nicht wirklich abschätzen, und von regelmäßig überhaupt keine rede,....

schön das ihr eure geburt so toll gemeinsam erleben konntet und genießt weiterhin eure "dreisamkeit"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Fr 18. Sep. 2009 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

also dann frag ich mich aber warum die hebamme das im geburtsvorbereitungskurs erzählt hat, wenn ihr alle keine regelmäßigen wehen hattet Confused

@jungsmum: ist super wenns so schnell geht gell, bei mir hats ingesamt ja auch nur eine std. länger gedauert als wie bei dir!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
happymama



Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 560
Wohnort: Nenzing

Geburtstermin: 03.10.2010

Meine Kinder:
Elias, 28.12.2008
Menélaos, 30.09.2010


BeitragVerfasst am: Fr 18. Sep. 2009 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lisi,

das ist aber ein schöner Bericht, da musste ich so sehr an Elias´Geburt denken und hatte bei der Erinnerung richtig Tränen in den Augen.

Ich muß sagen, ihr hattet ganz schön starke Nerven, so lange mit den starkenWehen auszuharren!
Spätestens bei einem Wehenabstand von 5 Minuten wäre ich losgefahren.
Aber klar, wenn sie nicht regelmässig in diesem Absatnd kommen ist es echt schwer das einzuschätzen.

Schön, dass alles so gut geklappt hat und das Du trotz voriger Bedenken wegen Deiner Augen,natürlich entbinden konntest.

Alles Liebe
Happymama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Fr 18. Sep. 2009 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

hallo happymama!!

ja ich bin halt eher der lässige typ und denk ma dass nix is, aber zum glück bin ich dann noch rechtzeitig losgefahren Wink

wegen den augen war gar nix!!! von druck oder so hab ich nix gemerkt!! ich war überhaupt ur fit nach der geburt und durfte zum glück noch duschen! Very Happy aber ich freu mich auch, dass ich normal entbinden konnte, sonst hätte ich echt was verpasst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Fr 18. Sep. 2009 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

toller bericht, liebe lisi! die zeit vergeht ja echt voll schnell und mittlerweile ist luca schon so ein großer!

alles liebe weiterhin,

kriawige
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NicoleundLukas



Anmeldungsdatum: 14.09.2008
Beiträge: 477

Geburtstermin: 14.09.2008

Meine Kinder:
Lukas, 02.05.1994
Shiva Anastasia, 19.09.2008


BeitragVerfasst am: Sa 19. Sep. 2009 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

juhuu ein wirklich schöner bericht....ich finde dann hat ja alles gut geklappt soweit...ja mit regelmäßigen wehen ist da so eine sache....wir wünschen dir weiterhin alles gute mit eurem wonneproppen....

lg nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburtsberichte GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]