Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Wunschkaiserschnitt ??

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburt
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
GeRiis_PriinCess



Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 2
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 31.08.2009





BeitragVerfasst am: Sa 22. Aug. 2009 12:18    Titel: Wunschkaiserschnitt ?? Antworten mit Zitat

Hallo an alle Muttis oder werdende Muttis ..

Ich hätte da mal ne riesengroße frage .. wer von euch hatte einen wunschkaiserschnitt und wiso und wie war es danach ..

Denn ich überlege ob ich einen machen soll denn mein muttermund ist schon seit der 36 ssw 3 cm offen und ich habe öfters vorzeitige wehen gehabt .. seit gestern ( bin jz in der 39 ssw) habe ich totale schmerzen und ab und zu so ein starkes stechen das ich nicht einmal mehr gehen kann .. war deshalb immer wieder im spital und die haben mich immer wieder heim geschickt weil die wehen noch nicht so stark sind damit die geburt voranschreitet .. ich persöhnlich halte die schmerzen aber nicht mehr aus und weiß nicht mehr genau was ich machen soll .. habe aber auch bisschen angst vor dem ks .. da es ja doch ne op ist und ich meinem kind ne angenehme geburt beschären will ..

Würde mich über antworten freuen ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Sa 22. Aug. 2009 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

kann ich dir nicht helfen...
aber ich würde mich mal ernsthaft mit ner hebamme unterhalten, ihr genau beschreiben, wie es weh tut und das du nicht mehr weisst, was du machen sollst....
genau aus dem grund haben wir uns eine eigene hebamme genommen...
drück dir die daumen, dass du es bald überstanden hast!
lg
susi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Sa 22. Aug. 2009 13:45    Titel: Antworten mit Zitat

kann dir leider auch nicht wirklich weiterhelfen. aber ich kann mich nur susi_mama anschließen, würde an deiner stelle auch eine hebamme um rat fragen. welches spital ist es denn? wenn du schmerzen hast, würd ich mich nicht so einfach wegschicken lassen, auch wenn die wehen zu schwach sind! am besten du nimmst dir verstärkung in form deines partners oder einer freundin mit.
und viell. kannst du dann ganz normal vaginal entbinden... würde ich dir echt wünschen!

*daumendrück*
kriawige
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GeRiis_PriinCess



Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 2
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 31.08.2009





BeitragVerfasst am: Sa 22. Aug. 2009 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

.. zuerst war ich im smz-ost .. da wurde ich ans ctg gehängt und da waren die wehen schon auf 100 % .. und da ist der muttermund auf 3 cm aufgegangen aber dann stehen geblieben .. danach habens mich und meinen verlobten (der immer dabei ist) 2 stunden lang spazieren geschickt .. aber es hat sich nix getan auser das die schmerzen sterker wurden .. dann habens beschlossen mich übert nacht drinnen zu lassen .. und da wurde ich alle 2-3 stunden ans ctg gehängt .. das hat echt an die nerven gezährt da ich auch schon vorher ne woche nichts mehr geschlafen habe .. ja jedes mal hatte ich ne andere hebamme und nen anderen arzt bin mir wirklich vorgekommen wie eine nummer .. überhaupt jedes mal wurde mir was anderes gesagt .. bin schon total verunsichert .. es ist auch unser erstes kind .. und ziemlich jung bin ich auch .. naja und am nächsten tag wurde ich wieder heimgeschickt dannach waren wir bei meiner mutter auf besuch in nö .. und da wurden die schmerzen wieder stärker .. da haben wir beschlossen nach hainburg in das spital zu schauen .. die haben mich dann wieder aufgepepplt da ich auch noch durchfall bekam und mich ständig übergeben musste .. nach 4 tagen bin ich wieder heimgeschickt worden .. und der muttermund ist noch immer 3 cm offen .. naja die wollten nix machen weil es ja sonst ne frühgeburt wäre .. ja und haben mir auch gesagt jeder tag wo die kleine drinnen sein kann ist am besten für sie .. und ja jz sind 3 wochen vergangen und ich kann jz echt nicht mehr ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1383
Gast








BeitragVerfasst am: So 23. Aug. 2009 7:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Also so weit ich weiß, wird ein Baby, das in der 36. SSW geboren gar nicht mehr als Frühgeburt bezeichnet?!? Oder hab ich mich jetzt vertan und es ist ab der 38. SSW? Ich würde auf jedem Fall jetzt noch einmal ins Krankenhaus fahren und dich nochmal durchchecken lassen. Was den Kaiserschnitt betrifft würde ich dir auch raten, mit einer Hebamme zu sprechen.

lg Steffi
Nach oben
NicoleundLukas



Anmeldungsdatum: 14.09.2008
Beiträge: 477

Geburtstermin: 14.09.2008

Meine Kinder:
Lukas, 02.05.1994
Shiva Anastasia, 19.09.2008


BeitragVerfasst am: So 23. Aug. 2009 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

huhuuu also mri wurde gesagt das ein kind mit einem gewicht über 2500 gramm nicht mehr zu einer frühgeburt zählt nun weiß ich natürlich nicht ob da die woche zählt....denn ein kind in der 36 woche kann durchaus ja mehr wiegen.....

und Schmuckl hat ihre tochter ja auch mit 1775 gramm aus dem krankenhaus bekommen das liegt sogar noch deutlich drunter...ich denk hängt alles vom zustand der babys ab...

lg nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: So 23. Aug. 2009 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

hallo GeRiis_PriinCess,

ich habe auch die letzten wochen (seid der 33.ssw) immer mit häufiger wehentätigkeit zu kämpfen gehabt. (konnte auch teilweise nicht gehen) aber vertrau den ärzten wenn sie dich nach hause schicken, war bei mir bis jetzt auch immer so. (geburtswehen habe eine tätigkeit von 120-160 und ich wurde mit 85 heimgeschickt)
mir wurde ebenfalls im smzo erklärt, dass sich senkwehen oft schlimmer anfühlen können als normale geburts öffnungswehen. laß den kopf nicht hängen und versuche dich die restlichen tage zu entspannen, du hast ja nicht mehr lange und wenn dich dein gefühl bzgl. des KS sowieso zweifeln lässt, hat du dich ja unterbewußt sowieso dagegen entschieden.

laß dich nicht verunsichern und höre auf dein innerstes ich.

ich wünsch dir alles liebe und gute für dich und dein baby.

p.s. ach ja und eine frühgeburt ist alles vor der 37.ssw danach haben die baby gute chancen, auch mir wurde immer gesagt jeder tag drinnen im mutterleib ist besser fürs baby. der meinung bin ich auch Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Mo 24. Aug. 2009 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

liebe prinzessin, (dein nick ist so schwierig)

ich schließ mich tinchen an, verlier nicht den mut...
deine mama hat es auch geschafft und millionen von frauen vor dir, da schaffst du das auch! ich halt dir die daumen, dass du 1.mal an jemanden kommst, der sich zeit nimmt für dich, 2. es bald überstanden hast und 3. dann dein baby endlich in den armen halten kannst.
vielleicht ist es ja auch schon so weit...
*knuddel
susi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Di 25. Aug. 2009 7:49    Titel: Antworten mit Zitat

ich schließ mich auch susi und tinchen an. Ich habe auch gehört, dass senkwehen stärker snd als geburtswehen. wurde uns im kurs so erklärt. Auch wenn es noch so schmerzt, du haltest es sicher durch und dann ist bald alles vorbei. KS würde ich persönlich nie machen lassen, wenn nicht irgendein ausnahmezustand herrscht. Ich drück dir fest die dauemn, dass du es bald überstanden hast!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jungsmum



Anmeldungsdatum: 04.12.2008
Beiträge: 536
Wohnort: NÖ

Meine Kinder:
Raphael, 07.12.2002
Pascal, 17.07.2008


BeitragVerfasst am: Di 25. Aug. 2009 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich hatte bei meinem 1. Sohn einen KS und bei meinem 2. eine spontane Geburt.
Ich kann dir nur sagen: Die spontane Geburt war um sooooo viel schöner als der KS! (Die Schmerzen beim KS, waren danach auch mehr als bei der sponaten, obwohl ich einen Dammriss 3. Grades hatte)

Ich wünsch dir alles Gute!
lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburt GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]