Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Blähungen [2]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babygesundheit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Di 10. Feb. 2009 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marei, ich bin mir ziemlich sicher, dass sich der Mond auf das Gemüt unserer Kleinen auswirkt. Die Tage vor Vollmond war sie total brav, ist um 21 Uhr schlafen gegangen und hat 3-4 Std durchgeschlafen. Gestern / Vollmond war sie unruhig, wollte immer an meinen Busen und das dauerte dann so bis Mitternacht. In der Nacht hat sie unruhig geschlafen und auch sehr viel "Klein" in die Windel gemacht, das hat auch die Pampers nicht ausgehalten. Eh klar, das was sie vorher getrunken hatte, musste ja wieder raus Wink
Weiß nun nicht ob es ein Wachstumsschub ist, würde auch passen oder ob es der Vollmond ist. Werde es weiter beobachten.....

Kriawige
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Christina&Celina



Anmeldungsdatum: 08.02.2009
Beiträge: 25
Wohnort: Poysdorf

Meine Kinder:
Celina, 29.12.2008



BeitragVerfasst am: Di 10. Feb. 2009 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

ich hab vom kinderarzt die carum carvi zäpfchen bekommen wie sie verstopfung hatte. sind das die kümmelzäpfchen? bei uns haben die zwar gegen die verstopfung geholfen aber sie hat dabei immer gebrüllt, deswegen mag ich sie ihr nicht mehr geben.

wir haben jetzt ein tragerl das schnall ich mir um dann liegt sie auf meinem bauch und mit dem kopf auf meiner brust wenn ich sie damit herumtrage schläft sie meistens auch sofort ein. leider ist ihr schlaf dann nie von langer dauer wenn wieder was zwickt.
sie ist fast immer den ganzen tag munter bis auf ein paar kleine nickerchen von höchsten 15 min. und ich dachte immer babys schlafen so viel...

am abend kuscheln wir immer ganz viel mit ihr weil da sind die winde anscheinend am schlimmsten. aber wenns dann überstanden ist dann schläft sie recht gut und auch lange. das lässt mich doch wieder hoffen.

mir ist auch gesagt worden das so etwas ganz normal ist. sie ist fast 3 wochen zu früh auf die welt gekommen und manche babys haben nicht so einge gute verdauung das kommt erst mit der zeit.


vielen dank für eure guten tipps. es ist gut zu wissen das man nicht alleine ist.

lg
Christina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christina&Celina



Anmeldungsdatum: 08.02.2009
Beiträge: 25
Wohnort: Poysdorf

Meine Kinder:
Celina, 29.12.2008



BeitragVerfasst am: Di 10. Feb. 2009 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Kann mir noch wer sagen was diese Antiflattropfen sind? sind die wie sab tropfen und lefaxin die man ins flascher dazu gibt. die kenn ich nämlich noch nicht. vielleicht sollt ich das noch ausprobieren.

oder denkt ihr das man es auch übertreiben kann und mit dem herumexperimentieren alles noch schlimmer macht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jasi



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 824

Meine Kinder:
Lena, 03.08.2008



BeitragVerfasst am: Di 10. Feb. 2009 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Ja das sind die Kümmelzäpfchen... Die helfen wirklich gut, auch wenns beim geben unangenehm ist... Nimmst eh Vaseline und tust ganz langsam?

Die Antiflat sind so wie die Sab... ich hab die immer auf den Schnuller gegeben vor dem Essen... und ich hab auch öfter als fünf mal am Tag gegeben, weil die Lena öfter getrunken hat und die kann man ja nicht überdosieren... Vieleicht helfen die besser wenn du sie vorher gibst, weil im Flascherl ja viel zurück bleibt und die Dosis dann nicht reicht...

Am Abend hilft es auch gut wenn du noch vor dem einschlafen mit ihren Füßen "turnst" weil wenn die Bewegung fehlt, dann geht die Luft nicht voran und das tut dann weh.. Zur beruhigung ist es auch super wenn du die Kleine "puckst" Hier ein Link zu diesem Thema...

http://de.wikipedia.org/wiki/Pucken

LG!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mama20



Anmeldungsdatum: 15.10.2008
Beiträge: 11
Wohnort: Zistersdorf

Geburtstermin: 12.01.2009

Meine Kinder:
kerstin, 12.01.2009



BeitragVerfasst am: Do 12. Feb. 2009 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

ich hatte probleme mit dem stillen (keine Milch) darum habe ich meine tochter seit geburt an mit der flasche gefüttert. unter anderem (aptamil, hipp, milumil.) meine tochter hat auch starke blähungen mein kinderarzt hat auch gesagt das es mit drei monaten sich bessert. ich habe es auch mit kirschkernkissen und bauch massieren probiert aber nichts hilft jetzt habe ich den bäuchlein tee von hipp da kommen die blähungen leichter raus aber weg gehn tun sie nicht. bin gespannt wann sich das ändert. liebe grüße michaela
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christina&Celina



Anmeldungsdatum: 08.02.2009
Beiträge: 25
Wohnort: Poysdorf

Meine Kinder:
Celina, 29.12.2008



BeitragVerfasst am: Fr 13. Feb. 2009 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

hallo michaela

ihr wohnt ja gar nicht weit weg von uns Smile
bei welchem kinderarzt bist du??

werd ihr den bäuchlein tee auch mal geben vielleicht hilft er ihr. hatte bis jetzt nur fencheltee und den mag sie nicht so besonders.

lg
Christina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Fr 13. Feb. 2009 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

Wir haben damals die Sab-Tropfen genommen. Die haben super geholfen.
Außerdem hab ich eine Wippe mit Vibration unterm Babypopo, also die war echt der Hammer in der Bauchwehzeit. Da sind die Winde gleich so geflogen.

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mama20



Anmeldungsdatum: 15.10.2008
Beiträge: 11
Wohnort: Zistersdorf

Geburtstermin: 12.01.2009

Meine Kinder:
kerstin, 12.01.2009



BeitragVerfasst am: Sa 14. Feb. 2009 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

hallo @christina-celina

mein kinderarzt heißt DR. Alfred Klabuschnigg Kaiserstrasse 10 2225 Zistersdorf 0253280188

werde im das nächste mal fragen wegen tropfen was er dazu sagt.
am 19 februar geh ich zum ersten mal zu Mutterberatung bin schon gespannt weil es mein erster besuch ist, was wird da alles gemacht? freu mich auf eure erfahrungsberichte liebe grüße michaela
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Mo 16. Feb. 2009 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

hallo michaela! zu deiner frage:
bei uns in der elternberatung wird das kind abgewogen, gemessen und von der kinderärztin untersucht (abgehört, in den mund geschaut, popo kontrolliert...). außerdem kann man fragen an die sozialpädagogin / "kinderpflegerin" stellen. das kann stillen, ernährung, pflege, usw betreffen.
ich find diese einrichtung voll super, vor allem weil man keine anmeldung braucht und spontan hingehen kann (zumindest bei uns).

wünsch dir alles gute, kriawige
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christina&Celina



Anmeldungsdatum: 08.02.2009
Beiträge: 25
Wohnort: Poysdorf

Meine Kinder:
Celina, 29.12.2008



BeitragVerfasst am: Do 26. März. 2009 21:05    Titel: so gehts uns jetzt... Antworten mit Zitat

hallo

am sonntag wird meine kleine maus 3 monate alt. ich muss sagen das wir die blähungen so ziemlich überstanden haben. klar gibts noch tage wo es etwas zwickt und am abend vielleicht auch etwas stärker aber mit dem können wir schon sehr gut umgehen.
vielleicht liegt es wirklich daran das sie in diesem alter schon sehr viel strampeln und sich dadurch die blähungen leichter lösen.
jedenfalls kann ich jetzt zu jedem beruhigt sagen es wird besser Smile

ich wollt euch auch nur auf dem laufenden halten wie sich das bei uns so entwickelt hat Laughing

lg
Christina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babygesundheit GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]