Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


rauchen bei kinderwunsch [2]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marei



Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 457
Wohnort: Salzburg Umgebung

Meine Kinder:
A., 23.10.2006
L., 27.12.2008
P., 30.07.2010

BeitragVerfasst am: Mo 01. Dez. 2008 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Ich möchte jetzt einfach auch meine Meinung und erfahrung schreiben. Bitte nicht persönlich angegriffen fühlen so ist es nicht gemeint.
Rauchen in der Schwangerschaft finde ich auch nicht gut aber es muss jeder für sich wissen wie er das haben will.
Aber trotzdem hat mich letzthin das schon auch wieder geärgert wie rücksichtslos sich manche Raucher verhalten. Wir sind im Europark (großes Einkaufszentrum) gewesen. Wir haben uns in ein Cafe gesetzt. Anfangs war es wirklich angenehm aber dann hat sich ein Pärchen neben uns gesetzt und zu Qualmen angefangen das der Rauch so richtig in die Nase stieg. Da muss ich sagen das ich schon froh wäre wenn die Raucher einfach vor die Tür gehen müssen. Mein kleiner ist auch bei uns gesessen.
Ich finde das immer sehr schade denn ich kann mich wegen so rücksichtsloser Menschen dort nicht mehr hinsetzten ausser ich nehme den Rauch in kauf und setzte mich als Schwangere und meinen Sohn einer gesundheitlichen Gefahr aus.

Liebe Grüße
Marei
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Mo 01. Dez. 2008 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Selbstverständlich scheiden sich beim Thema RAUCHEN immer wieder die Geister. Meine Meinung ist halt, dass man als Frau, die ein Kind in ihrem Leben einplant, daraf achten soll, sich möglichst gesund zu ernähren und zu verhalten. Umwelteinflüsse hin oder her, alles kann man je eh nicht steuern.
Ich persönlich hätte zB große Probleme damit, mein zukünftiges Baby der Betreuung meines Schwagers zu überlassen, der Kettenraucher ist und sich sicherlich auch vor dem Kind eine nach der anderen anzündet, da geb ich sie lieber in Obhut anderer Personen, die drauf schauen, nicht in der Gegenwart des Kindes zu rauchen. Immerhin ist erwiesen, dass der Qualm dem Kind Schaden zufügt, da kann man sagen was man will.
@Marei: da kann ich dir nur zustimmen, ich ärgere mich auch immer wieder über rücksichtslose RaucherInnen. Leider gibt es in den kleinen Cafés noch immer keine getrennten Bereiche, was ich schade finde.
Aber die Diskussion über Rauchen/Nichtrauchen könnte man ja ewig weiterführen. Da wird es immer Kontroversen geben.

Verurteilen würde ich auch niemanden, aber jede/r hat das Recht auf eine eigene Meinung.

Gruß Kriawige
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast94
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 01. Dez. 2008 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab mit dem rauchen aufgehört sobald ich wusste das ich schwanger bin, hätte es nicht mit meinem gewissen vereinbaren können
und im nachhinein bin ich stolz das ichs geschafft hab und froh das ich das meinem kind nicht angetan hab

jetzt rauch ich wieder aber nur im freien

und ich würds wieder so machen

sicher gibt es keine garantie dafür das ein kind gesund zur welt kommt nur weil man mit dem rauchen aufhört!
nur wenn das kind dann schäden hätte die aufs rauchen zurückzuführen sind, dann leb mal als mutter damit das du dran schuld bist!
die vorstellung das das kleine butzi im bauch sich nicht wehren kann...
und ich persönlich find es schaut schirch aus wenn eine schwangere frau mit da tschick dasteht ehrlich

lg tina
Nach oben
Gast1146
Gast








BeitragVerfasst am: Di 02. Dez. 2008 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich find rauchen in der Schwangerschaft auch nicht gut aber jedem das Seine...viel kann man dagegen wahrscheinlich eh nicht machen.

Man kann das Rauchen in der Schwangerschaft aus vielen Perspektiven aus sehen. Manche verharmlosen es, rechtfertigen sich mit (manchmal dubiosen) Ausreden und manche bewerten es vollkommen über und würden den schwangeren Mamas, die rauchen am liebsten mal kräftig die Meinung ins Gesicht brüllen.

Im Endeffekt muss jede selbst wissen, wie sie sich in ihrer Schwangerschaft verhält, ob sie Alkohol trinkt oder nicht, ob sie raucht oder nicht, ob sie schwer trägt oder nicht, ob sie 1 Tonne Schoki am Tag isst oder nicht Wink Schließlich muss ja jede Mama selbst um ihr Kind zittern und hoffen, dass nix passiert. Ob sie ihr Kind nun einer größeren Gefahr aussetzt, oder so gut wie möglich die Dinge vermeidet, die schädlich sein könnten muss wie gesagt jede Frau selbst wissen. Schließlich muss ja sie (und ihr Partner) schlussendlich damit zurecht kommen.

Meine Mama hat bei allen 4 Kindern in der Schwangerschaft geraucht. Wir sind heute noch drei kerngesunde Mädels und ihr erstes Baby hat sie nicht wegen dem Rauchen verloren.

Das hat jetzt nur mit passiv rauchen in der Schwangerschaft zu tun: Ich bin auf jedem Fall froh, wenn es endlich eine klare Regelung bezüglich Rauchen in Cafes und Restaurants geht, weil mir diese Raucher in den Restaurants ganz schön "stinken".

lg
Schoki
Nach oben
Stella73



Anmeldungsdatum: 29.10.2008
Beiträge: 17
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 08.07.2009





BeitragVerfasst am: Fr 05. Dez. 2008 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

also ich war mal eine sehr starke raucherin und ich weiß, was es heißt, nikotinsüchtig zu sein. aber niemals, wirklich niemals, wäre es mir in den sinn gekommen zu rauchen, seit ich weiß, dass ich schwanger bin. schon mit beginn des kinderwunsches habe ich meinen konsum systematisch gesenkt und in den letzten beiden monaten, in denen wir gebastelt haben, habe ich pro tag nur mehr maximal vier zigaretten geraucht. gegen ende dieser zwei monate und kurz vorm positiven schwangerschaftstest sogar nur mehr zwei am tag.

es kann alles und nix sein, wenn man raucht, aber es ist fakt, dass nikotin dem baby massiv schaden kann und allein diese möglichkeit reicht für mich persönlich aus um weder aktiv noch passiv zu rauchen. in lokale ohne nichtraucher bereich gehe ich nicht und wenn jemand neben mir raucht, dann suche ich das weite oder bitte den rauchenden dies zu tun. bis dato hat das wunderbar geklappt. ich versteh überhaupt nicht, wie man guten gewissens davon berichten kann, dass man in der ss geraucht und dennoch ein gesundes baby zur welt gebracht hat. das ist hochgradig verantwortungslos, denn was bei der einen mutter keine schäden verursacht, kann bei der anderen das leben des kindes bedeuten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NicoleundLukas



Anmeldungsdatum: 14.09.2008
Beiträge: 477

Geburtstermin: 14.09.2008

Meine Kinder:
Lukas, 02.05.1994
Shiva Anastasia, 19.09.2008


BeitragVerfasst am: Fr 05. Dez. 2008 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

also ich kann das nicht nachvollziehen.....rauchende eltern verantwortungslos den babys gegenüber....niemand hat hier geschrieben das man es befürwortet...bzw gut findet es getan zu haben und ja ich kann sagen ich bin glücklich eine gesunde tochter zu haben....das heißt aba noch lange nicht das wir hier die bude zuqualmen oder das wir verantwortungslos sind....und wer sagt dir denn das du nach der schwangerschaft nicht wieder anfängst zu rauchen??gerade in stresssituationen und glaub mal die hat man mit ´baby ganz oft....die eine geht vors haus und raucht eine....die andere kann doch hoffentlich gut damit umgehen und da schließe ich jetzt mal die nichtraucher die sowieso nicht geraucht haben mal aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stella73



Anmeldungsdatum: 29.10.2008
Beiträge: 17
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 08.07.2009





BeitragVerfasst am: Fr 05. Dez. 2008 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

??? es ist fakt, dass man seinem kind schaden zufügen KANN, wenn man in der schwangerschaft raucht. darüber brauche ich dich doch hoffentlich nicht aufklären. und sobald ich bewusst etwas mache, was meinem ungeborenem kind schaden zufügen KANN, agiere ich verantwortungslos, ob du das wahrhaben willst oder nicht. dann noch zu schreiben (ich weiß gar nicht, ob du das warst), dass man trotz rauchens in der schwangerschaft ein gesundes kind zur welt gebraucht hat und somit die vielen mit sich selbst und gegen ihre sucht ankämpfenden mütter eventuell beeinflusst, halte ich für noch verantwortungsloser. was daran nicht zu verstehen ist, kann ich wiederum nicht verstehen. denn wenn auch nur eine einzige frau sich denkt: "ah, die hat auch geraucht, während sie schwanger war und dem baby ist nix passiert, kann ich das auch tun.", kannst du schon großen schaden angerichtet haben.

und zu keinem zeitpunkt habe ich mich als ewige nichtraucherin dargestellt. sollte ich nach der schwangerschaft und nach dem stillen wieder zu rauchen beginnen, so ist das für mich im grunde absolut in ordnung, auch wenn ich hoffe, dass es nicht der fall sein wird. aber in keiner einzigen zeile, habe ich darüber geurteilt, dass man als mutter raucht. es ging ums rauchen WÄHREND der schwangerschaft.

ich hab nichts gegen raucherinnen - ich hab ein problem mit rauchenden schwangeren. so einfach ist das. eine mama, die im stress ist und in ruhe vorm haus eine zigarette raucht - warum nicht?! ich hab nicht vergessen, wie gut so ein zigaretterl schmeckt und ich habe auch nicht vergessen, wie gemütlich es ist, sich mal zurückzuziehen und sich eine anzuzünden. aber JETZT bin ich schwanger und JETZT gehts nicht drum, was MIR gut tut, sondern darum, was meinen KIND gut tut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NicoleundLukas



Anmeldungsdatum: 14.09.2008
Beiträge: 477

Geburtstermin: 14.09.2008

Meine Kinder:
Lukas, 02.05.1994
Shiva Anastasia, 19.09.2008


BeitragVerfasst am: Fr 05. Dez. 2008 23:44    Titel: Antworten mit Zitat

du musst mich mit sicherheit nicht über risiken des rauchens aufklären ich denke das ich mit 31 jahren sehr wohl verstehe was es bedeutet in einer schwangerschaft zu rauchen.....für mich ist aber auch fakt das ein kind nicht einfach mal so entsteht die natur wird sich was bei denken...wens leicht wäre könnten wir hier einige treads schließen.....nun ich habe vor meiner 2.schwangerschaft sehr wohl geraucht und ja mir hats sogar geschmeckt....wie schon gesagt ich bin noch nie eine starke raucherin gewesen trotzdem wurde ich schwanger auch mit dem rauchen...heißt es denn nicht es mindert wohl die fruchtbarkeit von anderen einflüssen mag ich mal gar nicht sprechen.....als ich wußte das ich schwanger bin habe ich natürlich das rauchen auf ein minimum eingestellt und ich schrieb ja auch das ich es nicht befürworte das man es tut...schon gar nicht würde ich einer anderen schwangeren sagen rauch weiter ich habs auch getan das muss wohl jeder selber entscheiden....meine schwangerschaft verlief bis 33. woche normal und ich hab auch bei keinen meiner ärzte ein geheimnis aus dem rauchen gemacht....am ende waren bei mir die leberwerte ins unendliche gestiegen allerdings ist da nicht rauchen die ursache nein stattdessen hat man ja vielleicht noch getrunken ich finde man wird viel zu schnell vorverurteilt....du hast es geschafft aufzuhören meinen respekt hast du und alle anderen die es schaffen auch ist überhaupt keine frage.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Sa 06. Dez. 2008 1:26    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, aber ich muss da jetzt meinen Senf dazugeben, denn ich fühl mich angesprochen.
JA, ich habe geraucht, und JA, ich habe eine kerngesunde und lebensfrohe Tochter. UND ich bin glücklich drüber. Ich kann mich nicht erinnern, dass hier jemand gschrieben hat: "ah, jetzt bin ich schwanger, da kann ich doch noch mehr rauchen!" oder sowas in die Richtung!
Ich bewundere die Frauen, die von heute auf morgen aufhören zu rauchen. Ich habs nicht geschafft, und ich bin bei Gott nicht stolz drauf. Aber ich hab nie gesagt, dass es mir egal war, oder dass ich das Rauchen in der SS befürworte. Hier werden einem ja fast die Worte im Mund umgedreht. Das ärgert mich schon ein bisschen. Evil or Very Mad
Wie fett muss ich´s denn noch schreiben:
ICH BEFÜRWORTE DAS RAUCHEN IN DER SCHWANGERSCHAFT AUF KEINEN FALL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stella73



Anmeldungsdatum: 29.10.2008
Beiträge: 17
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 08.07.2009





BeitragVerfasst am: Sa 06. Dez. 2008 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

@kokonut: hilfe! das hat dir doch nie wer unterstellt!!! ich weiß nicht, wie ich es noch direkter erklären soll. ich seh das einfach so: du schreibst doch selber, dass du nicht so stolz drauf bist, dass du geraucht hast und grundsätzlich das rauchen während der schwangerschaft ablehnst. okay. und genau wie es dir damals ging, gehts vielen frauen. sie wollen eigentlich nicht rauchen, kennen die risiken und versuchen verzweifelt den gemeinen suchttteufel zu bekämpfen. wir wissen, das ist scheißschwer. und wenn dann eine frau zufällig über die info stolpert, dass jemand während der schwangerschaft geraucht hat und ihr kind rundum gesund ist, dann könnte sie das zum anlass nehmen sich zu denken: "was der nicht geschadet hat, schadet mir auch nicht." du kennst das doch vielleicht, man lässt sich in schwachen momenten gern verleiten. im grunde ist es dann nicht deine schuld, keine frage. aber ich persönlich denke halt, dass man verantwortungsvoller mit solchen aussagen umgehen sollte. vielleicht sind wir da geteilter meinung. aber NIEMALS wollt ich jemanden unterstellen, dass er werbung fürs rauchen in der schwangerschaft macht. bestimmt nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]