Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Trichter - Magnosolv - Brechdurchfall

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mwildam



Anmeldungsdatum: 23.04.2007
Beiträge: 16
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 31.10.2007

Meine Kinder:
Lorenzo, 21.09.2007



BeitragVerfasst am: Di 26. Jun. 2007 20:57    Titel: Trichter - Magnosolv - Brechdurchfall Antworten mit Zitat

Hallo ihr,

letzten Donnerstag ist bei einer Routine-Untersuchung herausgekommen, dass bei meiner Frau der Gebärmutterhals einen "Trichter" hat, sprich die "Wand" nach außen dünner wird.

Sie hat dann Magnosolv verschrieben bekommen - 2-3 Sackerln pro Tag. Da sie auch schon das Elevit einnimmt, wo auch schon 100mg oder so drin sind, hat sie nur 2 Sackerln eingenommen. Der Arzt gesagt hat, man soll es 2 Stunden vor oder 2 Stunden nach dem Essen einnehmen, damit man nicht Durchfall davon bekommt. Das hat sie auch brav so gemacht.

Nun ja, nach 2 Tagen hat sie langsam Bauchweh und ein bißchen Durchfall bekommen. Heute (Tag 5 - nach 10 Portionen Magnosolv) ganz arger Durchfall und auch Erbrechen.

Am Nachmittag dann kein weiteres Magnosolv eingenommen. Ich habe recherchiert im Internet und da sieht es irgendwie aus, als würde kaum jemand mehr als eines nehmen und das über den Tag verteilen.

Da ich aber auch einige Fälle von Magen-Darm-Grippe in der Schwangerschaft gelesen habe, bin ich mir nicht sicher, was ich jetzt tun soll. Morgen in der Früh haben wir ohnehin einen Kontrolltermin wegen dem Trichter und meine Frau ist so fix und fertig, dass sie eigentlich nur schlafen will. Ich versuche sie, zum Trinken zu bringen - damit sie genug Flüssigkeit kriegt. Am Anfang, als ich heute Abend heimgekommen bin, hat sie nix - nicht mal Wasser behalten. Jetzt hat sie Wasser und ein bißchen Suppe behalten - zumindest jetzt mal seit ca. einer Stunde.

Habe auch beim Notarzt angerufen, aber die kennen nur Durchfall als Nebenwirkung vom Magnosolv aber kein Erbrechen (und das deckt sich mit meinen anderen Recherchen).

Wir beide haben das Gefühl, dass das von der - meines Erachtens nach den Recherchen - Überdosis Magnesium, aber ganz sicher bin ich mir natürlich nicht.

Einerseits mache ich mir Sorgen, dass was Schlimmeres sein könnte - sie hat wegen dem Durchfall solche Magenkrämpfe, dass man das ja vielleicht nicht mal von Wehen unterscheiden kann - ach ja BTW - wir sind 22 SSW.

Was meint ihr dazu?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
mama



Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 1097

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Mi 27. Jun. 2007 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich weiss nur, dass oft Frauen eine hohe Dosis Magnesium verschrieben wird - auch zur Wehenhemmung.
Ob es sich wirklich um eine Überdosis handelt kann ich nicht sagen. Vielleicht hat sie ja auch einen Magen-Darm-Infekt bekommen. Das kann man so nicht genau sagen.
Wenn ihr unsicher seid, würde ich dringend ins KH zur Ambulanz fahren und das genau ansehen lassen. Da bekommt ihr dann gleich eine zweite Meinung zur Trichterbildung und sicher auch Infos bezüglich Überdosis usw.

LG
mama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mwildam



Anmeldungsdatum: 23.04.2007
Beiträge: 16
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 31.10.2007

Meine Kinder:
Lorenzo, 21.09.2007



BeitragVerfasst am: Mi 27. Jun. 2007 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Wir waren heute im Krankenhaus. Gebärmutterhals-Dicke schwankte zwischen 31 mm und 10 mm. Wollten sie gleich dabehalten, aber kein Bett frei.

Habe heute von zu Hause gearbeitet, damit ich sie pflegen kann - damit sie nicht aufstehen muss.

Morgen früh muss sie wieder rein. Dann wird sie ein paar Tage beobachtet und dann kommt vielleicht eine Cerclage. Sad

Im Spital haben sie gesagt, dass die Trichterbildung sich nicht aufgrund der Magen-Darm-Probleme verschlimmern kann, aber ich bin mir da nicht so sicher. Ich glaube wohl, dass die Trichterbildung sich durchaus auch durch die Verkrampfung der ganzen Eingeweide verschlechtert hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mama



Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 1097

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Do 28. Jun. 2007 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

Keine Ahnung ob die Krämpfe wirklich auf die Trichterbildung Einfluss haben - aber durch Durchfall-Krämpe kann es schon zu vorzeitigen Wehen fürhen (zumindest kurz vor dem Geburtstermin). Wie das aber in der 22. Woche aussieht (keine Ahnung).

Gut dass sie im KH beobachtet wird. Ich hoffe es bessert sich wieder alles und eine Cerclage wird nicht notwendig.

Alles Gute für euch.

LG
mama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mwildam



Anmeldungsdatum: 23.04.2007
Beiträge: 16
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 31.10.2007

Meine Kinder:
Lorenzo, 21.09.2007



BeitragVerfasst am: Fr 29. Jun. 2007 7:46    Titel: Antworten mit Zitat

Sie ist jetzt seit gestern im Krankenhaus und gestern wurde ein CTG geschrieben, mit dem war alles ok. Beim Bluttest wurde aber eine leichte Infektion gefunden. Heute in der Früh ein bisschen Wehen und sie werden vielleicht auch Antibiotika geben. Da sie aber auch (noch) starke Blähungen hat, sagt mir irgendwie der Hausverstand (meiner - nicht der vom Billa Wink ), dass das auch nicht die Entspannung ist, die der Bauch jetzt brauchen würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mwildam



Anmeldungsdatum: 23.04.2007
Beiträge: 16
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 31.10.2007

Meine Kinder:
Lorenzo, 21.09.2007



BeitragVerfasst am: Di 03. Jul. 2007 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Eine weitere Untersuchung der Cervix gestern hat ergeben 11,5 - 15,6 mm, dh die Lage hat sich ganz minimal gebessert, aber zumindest ein bißchen stabilisiert. Keine Magen-Darm-Probleme mehr - sie kriegt aber auch kein Magnesium mehr, dafür Gynipral (wenn ich mir recht erinnere) - zur Hemmung der Wehen, denn hin und wieder werden am CTG welche gemessen.

Was mir bei der Untersuchung aufgefallen ist: Der Trichter war beim letzten Mal spitzer und diesmal "runder". Ich habe im Internet gelesen, dass es weniger gefährlich ist, wenn der Trichter runder ist.

Tatsache ist jedoch, dass wir mit einer früheren Ankunft rechnen müssen und schauen müssen, möglichst lange durchzuhalten.

Laut Hebamme besteht wenig Hoffnung, dass sich die Gebärmutterinsuffizienz in der nächsten Zeit wieder gibt.

Was meint ihr bzw. was ist Eure Erfahrung? Gab es unter Euch schon jemand mit Cervix-Insuffizienz und Trichter, wo sich das wieder wesentlich zurückgebildet hat?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]