Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Nur Probleme mit dem KIWU

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Susannah-Mia



Anmeldungsdatum: 23.04.2007
Beiträge: 3
Wohnort: NÖ





BeitragVerfasst am: Mo 30. Apr. 2007 10:52    Titel: Nur Probleme mit dem KIWU Antworten mit Zitat

Hallo!

Mein LG und ich kommen mit unserem Kinderwunsch leider nicht so toll voran. Wir haben schon einige Untersuchungen hinter uns und haben jetzt zumindest einen Grund für unseren unerfüllten KIWU gefunden:

Nur 3 Mill. Spermien pro Milliliter bei meinem Mann!

Das war das letzte Ergebnis. Noch vor einigen Monaten war die Anzahl zwar zu niedrig aber nur ein Wenig. Jetzt sind fast alle Spermien fehlgebildet und eben nur in geringer Anzahl vorhanden.

Jetzt haben wir erstmal alle unsere Befunde in die KIWU-Klinik "goldenes Kreuz" geschickt. Ich hoffe, dass man uns bald einen Termin gibt und uns aufklärt woran die Probleme liegen können und was wir tun könnten.

Meine Mutter meint, dass man bei zu wenig Spermien oft zu wenig Testosteron hat, aber das ist bei meinem Mann lt. Spermiogramm an der oberen Grenze und sein "bioverfügbares Testosteron" (was auch immer das ist?) liegt weit über dem Normalwert.

Jedenfalls haben wir Aufgrund der schlechten Werte schon Angst davor vielleicht niemals Eltern zu werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
souriceau



Anmeldungsdatum: 30.04.2007
Beiträge: 4
Wohnort: wien





BeitragVerfasst am: Mo 30. Apr. 2007 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

ich kann dich gut verstehen, denn wir haben ein ähnliches problem: wir basteln erst kurz, aber wir haben verdacht, dass mein mann "verhindert" sein könnte, da er aufgrund eines arztfehlers unter einer wachstumsverzögerung leidet. - sprich, er ist für einen mann sehr klein, nur 1,65 m. wir haben nur keine ahnung, wie sich die erhöhte dosis auf seine fortpflanzungsfähigkeit ausgewirkt hat.
nun werden wir mal ein bisschen probieren und wenn es wirklich nicht funktioniert, dann wird er sich testen lassen.

eine frage: wo habt ihr das gemacht und wie? was muss man beachten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andrea001



Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 511

Meine Kinder:
Magdalena, 24.07.2007
Theresa Marie, 18.06.2009


BeitragVerfasst am: Di 01. Mai. 2007 9:29    Titel: Antworten mit Zitat

Das tut mir leid für euch 2 - aber das wird schon klappen - nur Mut!

Wie lange seit ihr schon am Basteln?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sunnybabii



Anmeldungsdatum: 24.09.2006
Beiträge: 643
Wohnort: Wien, 23

Meine Kinder:
David Pascal, 01.03.2007
Mein Geburtstag, 06.11.1987


BeitragVerfasst am: Di 01. Mai. 2007 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

hello !!!!

also ich hoff dass euch das goldene kreuz helfen kann bezüglich euren fragen ... war dort entbinden einfach ein super spital !!!

ich hoff dass es bei euch irgendwann klappt ... gebt nur nicht auf ... es klappt schon *daumen drück*

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susannah-Mia



Anmeldungsdatum: 23.04.2007
Beiträge: 3
Wohnort: NÖ





BeitragVerfasst am: Mi 02. Mai. 2007 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Danke für eure lieben Wünsche!

soriceau:
Bei Empfängnisproblemen könnt ihr ganz normal zu einem FA und einem Urologen gehn. Da werdet ihr erstmal gefragt wie lang ihr bastelt und ob ihr irgendwelche Gründe wisst warum es nicht funktionieren könnte.

Mein Lebensgefährte und ich wurden dann durchgecheckt und dabei ist eben beim Spermiogramm ein negatives Ergebnis rausgekommen.

andrea001:
Mein Hase und ich basteln etwa 1 Jahr. Noch nicht soo lange. Irgendwie hatten wie es wohl im Gefühl, dass da etwas nicht stimmt.


Ich bin mal gespannt wie das im goldenen Kreuz wird. Hoffentlich erklären uns die nochmal genau wie diese KIWU-Verfahren funktionieren und was für uns das Beste wäre. Ich möchte ja ungern irgendwelche Medikamente und Hormone nehmen, weil bei mir ja alles O.K. ist, aber wenn's nicht anders geht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
souriceau



Anmeldungsdatum: 30.04.2007
Beiträge: 4
Wohnort: wien





BeitragVerfasst am: Mi 02. Mai. 2007 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

wir basteln erst seit april, also mache ich mir noch keine gedanken. aber trotzdem ist diese tatsache halt immer im hinterkopf.
er war auch regelmäßig (bis nach der pubertät) beim arzt und wurde von kopf bis fuss durchgecheckt - und es hat sich alles normal entwickelt. nur, dass sein skelett eben hinten nach ist. gut, ist nicht schlimm, stört mich gar nicht (bekommen man beim küssen wenigstens keinen krampf im genick). aber wir wissen eben nicht, wie sich die überdosis an medikamenten auf seine fruchtbarkeit auswirkt.

wir hoffen beide, dass nichts ist und probieren einfach weiter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast737
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 25. Mai. 2007 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Habe seit Sep.06 die pille abgesetzt und seit jän.07 sind wir am basteln und immer negativ Crying or Very sad Crying or Very sad

Meine cousine hat im april.07 die pille abgesetzt und ist jetzt natürlich schwanger, ungewollt.
Ich wünsche mir eines und es klappt einfach nicht, das ist ungerecht Sad

naja mann darf die hoffnung nicht aufgeben!

Ich wünsch euch viel glück und drück euch die daumen
Nach oben
SexyTiger



Anmeldungsdatum: 06.08.2006
Beiträge: 373
Wohnort: Zeltweg

Meine Kinder:
Samantha Vivian, 08.07.2008
Samira Jolina, 08.07.2008
Sharon Miley, 22.02.2010

BeitragVerfasst am: Di 29. Mai. 2007 22:49    Titel: hy Antworten mit Zitat

hy Susannah-Mia uns geht es da komplett gleich wie euch haben vor mehr als 1 1/² jahren die pille bei meiner abgesetzt sie wurde dan schwanger verlor es aber in der 5. woche und seither basteln wir schon wieder mehr als ein jahr und sie is leider bis jetzt nicht mehr schwanger geworden grund dafür meine teufel haben geknickte schwänzchen doppelte köpfe und so weiter der arzt meinte fehlhafte ernährung und ich sollte mehr obst und gemüse essen also mich gesünder ernähren und zusätzlich tabletten nehmen in denen zink und selen enthalten ist weil das angeblich für die richtige bildung der spermien wichtig ist
also euch beiden auch viel glück noch

Liebe grüsse Patrick und Manuela Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uschi



Anmeldungsdatum: 06.06.2007
Beiträge: 10





BeitragVerfasst am: Do 07. Jun. 2007 23:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wünsche euch allen viel Glück beim Basteln. Wir basteln auch bereits seit Okt. 2006 und leider bis jetzt nichts.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mwildam



Anmeldungsdatum: 23.04.2007
Beiträge: 16
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 31.10.2007

Meine Kinder:
Lorenzo, 21.09.2007



BeitragVerfasst am: Di 26. Jun. 2007 22:11    Titel: Re: Nur Probleme mit dem KIWU Antworten mit Zitat

Susannah-Mia hat Folgendes geschrieben:
Noch vor einigen Monaten war die Anzahl zwar zu niedrig aber nur ein Wenig. Jetzt sind fast alle Spermien fehlgebildet und eben nur in geringer Anzahl vorhanden.

Mal eine Zwischenfrage: Was arbeitet denn Dein Mann bzw. wie ist Eure allgemeine Lebensweise? Ich meine, habt ihr Stress, ernährt ihr Euch hauptsächlich von FastFood oder gibt es sonst irgendetwas Ungewöhnliches bzw. Extremsituationen?

Untersuchungen werdet ihr ja sicher noch einige machen - ich glaube aber nicht, dass in allen Fällen immer eine Untersuchung die wahren Ursachen finden kann - ich würde mir auf jeden Fall auch von der Seite Gedanken machen, die ein Arzt für gewöhnlich nicht so betrachtet.

Ein Freund hat mir letztlich gesagt, dass die Chinesen (oder waren es die Japaner - naja ist ja wurscht) durchaus auch schon ein Jahr vor einer Schwangerschaft anfangen, sich auf das Elternwerden seelisch vorzubereiten. Sie glauben, dass man Platz schaffen muss im Leben schon vorher für ein Kind.

Keine Ahnung, was dran ist, aber einen Versuch ist's wert, denke ich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]