Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


hilfe........brustentzündung....wer erfahrung damit?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Stillen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nicky



Anmeldungsdatum: 09.09.2006
Beiträge: 110
Wohnort: wien

Geburtstermin: 24.03.2007

Meine Kinder:
maurice martin, 29.03.2007



BeitragVerfasst am: Do 19. Apr. 2007 12:04    Titel: hilfe........brustentzündung....wer erfahrung damit? Antworten mit Zitat

halli hallo

na toll, jetzt hab ich den salat. nicht nur das ich wie schon mal geschrieben, ne total blutige brustwarze hatte(die gottseidank schon verheilt) nein, jetzt muss ich auf der brust auch noch ne entzündung haben. war heute beim fa, und die meinte das ich topfenumschläge machen soll, und wenn das nix nutzt antibiotika. meine frage jetzt an euch (hab natürlich vergessen fa zu fragen)..........wie mach ich nen topfenumschlag? soll ich den vor, oder nach dem stillen drauf geben?

danke für eure antworten im vorhinein

lg nicky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Do 19. Apr. 2007 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

hallo nicky.
oh shit, ich hatte eine schlimme brustentzündung und weiss wie besch....... das ist!

topfenwickel ist SUPER!
du streichst den topfen (sollte zimmertemperatur haben) einfach in eine stoffwindel und legst dir diese über die brust.
ich bin damals fast den ganzen tag damit zuhause herumgelegen. vor oder nach dem stillen ist egal - ich hatte die wickel immer oben, ausser beim stillen halt.
wenn der topfen hart und bröselig wird, einfach eine neue stoffwindel mit frischem topfen nehmen.

du kannst dir die brust auch ausstreichen, wenn du unter der dusche stehst. das hat mir auch supergut geholfen. achte aber bitte darauf, dass das wasser nicht zu heiss ist.

ich bin mir sicher, dass du es ohne antibiotikum hinbekommst.
ich selbst war damals leider einfach nicht genug informiert und hab mir vom nächst besten arzt gleich einreden lassen, dass es ohne AB nicht geht. musste dann auch abstillen.

aber kopf hoch, das wird schon wieder!
Nach oben
nicky



Anmeldungsdatum: 09.09.2006
Beiträge: 110
Wohnort: wien

Geburtstermin: 24.03.2007

Meine Kinder:
maurice martin, 29.03.2007



BeitragVerfasst am: Do 19. Apr. 2007 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

danke für deine antwort. aber eine blöde frage muss ich doch stellen....wie streicht man aus? sollte dabei die milch rauskommen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast368
Gast








BeitragVerfasst am: Do 19. Apr. 2007 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo nicky!

Ich hatte auch schon zweimal eine Brustentzündung und hatte fürchterliche Schmerzen.

Meine Tipps:
    Topfenwickel
    warmes und langes Baden
    Baby so anlegen das das Kinn in Richtung am meisten schmerzende Stelle zeigt (falls es eine gibt)
    beim Baden oder Duschen die Brust ausstreichen


zum Milch ausstreichen:

leg deine Brust in deine linke Hand und mit der rechten Hand streichst du in Richtung Brustwarze.
Fest drücken dabei, aber auch nicht zu fest!! Mit Gefühl hald.
Es wird sicher nicht gleich von Anfang an funktionieren, du musst hald erst probieren wie du dir am leichtesten tust.
Ist ja bei jedem etwas anders.
Vielleicht bringt es auch mehr wenn du vorher noch etwas kreisförmig massierst.

UND GIB NICHT GLEICH AUF!!!! Wink

Lg alex
Nach oben
Gast452
Gast








BeitragVerfasst am: Do 19. Apr. 2007 14:24    Titel: Antworten mit Zitat

Uahhh,das muss ja schrecklich sein.Kann dir leider nicht weiterhelfen,wünsch dir aber eine baldige Besserung!!!!!!

lg sybi
Nach oben
Fleckenzwerg11



Anmeldungsdatum: 09.10.2006
Beiträge: 124
Wohnort: Altenmarkt

Meine Kinder:
Julian Elias, 29.06.2006



BeitragVerfasst am: Do 19. Apr. 2007 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

hatte auch eine Brustentzündung. Was heißt einmal...

Aber Tamara hat dir das mit den Topfenwickeln super gut erklärt...

Einmal mußte ich auch AB nehmen, mußte aber deswegen nicht gleich abstillen...

Dein kleiner Schatz merkt außerdem, dass es dir nicht so gut geht und möchte sicher öfter trinken... Einfach öfter anlegen... Ich hab das zuerst nicht geglaubt, war dann aber wirklich so!!!

Also Kopf hoch, lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast651
Gast








BeitragVerfasst am: Do 19. Apr. 2007 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ach du Arme. Ich hatte das auch mal. Mir hat der Arzt Topfenumschläge empfohlen - Topfen auf die Brust streichen und einwickeln (unter den BH - einschmieren und Tuch drüber) und dann hat er mir empfohlen, die Milch abzupumpen - da kamen was von Eiter raus - grauslig.

wünsch dir gute Besserung
Nach oben
Gast635
Gast








BeitragVerfasst am: Do 26. Apr. 2007 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

oje, das hab ich auch gehabt: ich hab zuerst die Brust warmgehalten und ausmasiert und besser erst nach dem Stillen kalt (Topfenwickel) auflegen

wenn du zu früh kalt auflegst verschließen sich meiner meinung nach die brustdrüsen, die milch bleibt drinnen und die brust wird hart. hab immer geschaut, das alles draussen ist aus der brust und dann mit kalt auflegen die drüsen wieder verschlossen

gute besserung!! solltest du aber fieber bekommen würd ich doch AB verschreiben lassen
Nach oben
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Do 26. Apr. 2007 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

nicky hat Folgendes geschrieben:
hallo

danke für deine antwort. aber eine blöde frage muss ich doch stellen....wie streicht man aus? sollte dabei die milch rauskommen?





ich hab im spital eine klasse massage gelernt, die die brust gut entleert!!!!!!!!!!!!

1. mit 2 finger kreisend die brust massieren und spialenförmig bis zur brustwarze weitergehen -- nicht viel druck ausüben - ganz locker..... wir wollen die milch mobilisieren

2. von außen zur brustwarze mit 2 finger leicht streichende bewegungen machen

3. brust schwenken / ausschütteln -- schwerkraft wirken lassen

4. beim warzenvorhof in richtung warze massieren - wie melken....


hoff es ist so halbwegs verständlich.... hatte im spital auch schon fast ne entzündung und hätte um ein haar drin bleiben müssen... massage und kältekompressen NACH dem stillen hat mir super geholfen... außerdem bekam i eine (und wirklich nur eine) tasse salbei tee
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Stillen GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]