Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Brisante Frage

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Astor



Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 224

Geburtstermin: 05.08.2007





BeitragVerfasst am: Mo 12. Feb. 2007 15:32    Titel: Brisante Frage Antworten mit Zitat

Ich weis jetzt nicht genau ob das hier rein gehört. Aber mich würd das sehr interessieren, wie es dazu kommen kann ein Kind zu verlieren und ob das Risiko auch nach den ersten 3 Monaten hoch ist.

Alle die das durchgemacht haben, haben mein vollstest Mitleid, ich glaub was schlimmeres kann es kaum geben! Aber vielleicht möchtet ihr mir das schreiben wie sowas passieren kann. Leider kann ich mit meinem FA nicht gut darüber reden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
succubus8



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 116
Wohnort: 1180 Wien / OÖ




Mein Geburtstag, 08.10.1981

BeitragVerfasst am: Mo 12. Feb. 2007 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hi:-)
Also es ist so, dass das Risiko ab der 8. Woche sinkt, aber bis zur Zwölften Woche noch eher hoch ist. Danach sinkt die Wahrscheinlichkeit enorm.
es ist häufig so, dass die Kinder einen Gen Defekt haben mit denen sie nicht lebensfähig wären, und der Körper sie daher gleich wieder abscheidet.
Es kann aber auch von Stress oder äußeren Problemen kommen. Man kann es aber nicht wirklich sagen, was dann, wenn es passiert wirklich der Grund war.
Die Dunkelziffer der Abgänge ist hoch, weil viele Frauen es gar nicht merken, und es als eine verspätete Regelblutung ansehen.
Da gibts aber viele Berichte und Texte im Internet und in Fachbüchern , wenn dich das Thema wirklcih interessiert.
Aber mach dir blos keine unnötige Angst, passieren kann es jedem, und man kann nichts dagegen machen, die Natur nimmt da einfach ihren Lauf, und das muss man auch akzeptieren. Jedoch kriegen , um noch mal eine Statistik zu bemühen, die meisten Frauen dann kurz darauf ein kerngesundes Baby.

Hoffe ich habe deine Neugier ein wenig stillen können.
Liebe Grüße Eva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Astor



Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 224

Geburtstermin: 05.08.2007





BeitragVerfasst am: Mo 12. Feb. 2007 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ja danke!
Es ist wirklich hauptsächlich meine Angst dass was passieren könnte. Bin ja das erste Mal schwanger und jeder will mich behandeln wie ein rohes Eierchen. Ich soll dies nicht, ich soll das nicht ....

Dabei denk ich mir dass ich eh selbst sehr wohl spüren werd wenn mir was zuviel wird. Beispiel:

Wir heizen daheim mit Holz, also ists zum Holzarbeiten. Ich bekomm von Haus aus schnell Kreuzweh aber es hilft nix, wills im Winter schön warm haben Laughing

Jetzt lassens mich net mal mehr an die Holzspaltmaschine, weil es könnt mich ja überanstrengen und ich könnt das Butzi verlieren. Dabei ist dies noch die am wenigsten anstrengende Arbeit.

Ach ich weis net.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
succubus8



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 116
Wohnort: 1180 Wien / OÖ




Mein Geburtstag, 08.10.1981

BeitragVerfasst am: Mo 12. Feb. 2007 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Mach dich nicht verrückt:-)
Die Ärztin im Krankenhaus neulich meinte, dass die Frauen ja schließlich früher harte Arbeit erledigt haben wenn sie schwanger waren und da auch nichts war. Deinem Putzi gehts ganz gut bei dir, keine Angst Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red Rose



Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 756





BeitragVerfasst am: Mo 12. Feb. 2007 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Sag' Deiner Familie oder wem auch immer einfach, dass Du es zwar lieb findest, dass sie sich um Euch Sorgen machen, aber dass Du es sehr gut alleine entscheiden kannst, was Du Dir zumuten kannst und was Du lieber besser bleiben lässt.
Und wenn sie sich nicht dran halten können, dann genieße halt in deren Gegenwart, verwöhnt zu werden und nix machen zu müssen und mach halt Deine Arbeiten dann in unbeobachteten Momenten, wenn Du alleine bist!
Passieren kann natürlich immer etwas, auch erst zum Schluß der SS! Aber davon wollen wir ja nicht ausgehen.
Am wichtigsten ist es, meíner Meinung nach, absolut alle Medikamente zu vermeiden. Da hatte ich immer die größte Angst, dass etwas passieren könnte-mehr Angst als beim Fensterputzen!
Dir alles Gute und Kopf hoch
lg
Red Rose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast393
Gast








BeitragVerfasst am: Di 13. Feb. 2007 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

lass dich nicht verrückt machen. mein arzt hat mir gesagt, man verliert ein baby wenn es aus irgendeinem grund nicht lebensfähig gewesen wäre, oder der körper von haus aus irgendwie krank ist (hormonstörung, etc.).

ich hab mir auch wahnsinnige vorwürfe gemacht, weil ich bei 45°C hitze unermüdlich im urlaub über pyramiden und durch den urwald und sonstwas gekraxelt bin und mich ziemlich überanstrengt habe, wo ich noch gar nicht wusste, dass ich schwanger war. ich hab das meinem arzt natürlich gesagt, und er hat mir versichert, dass mein abortus mit meinem urlaub sehr wahrscheinlich gar nichts zu tun hatte, sondern mit einem wahrscheinlichen defekt am baby.

solange due keine starken krämpfe oder blutungen bekommst tu einfach wonach dir ist - du kannst das ohnehin selbst am besten beurteilen, was dir zu viel ist und was nicht.
Nach oben
Serina



Anmeldungsdatum: 23.11.2006
Beiträge: 155
Wohnort: Lüdenscheid

Geburtstermin: 02.09.2007

Meine Kinder:
Katharina Sophie, 21.10.2005



BeitragVerfasst am: Di 13. Feb. 2007 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

solange du genug Gelbkörperhormone produzierst und nicht gerade an Essstörungen leidest würde ich mir keinen Kopf machen!

LG Serina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast205
Gast








BeitragVerfasst am: Mi 14. Feb. 2007 8:29    Titel: Antworten mit Zitat

@ Serina: das mit den Essstörungen verstehe ich ja, aber wie findet man raus ob man genug Gelbkörperhormone hat um was dagegen zu tun wenn es zu wenig ist. Oder kann man da nix machen.

Ich frage nur ob man da eine Möglichkeit zur Vorbeugung hat....
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]