Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Wieder da, und motiviert...
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast393
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 20. Nov. 2006 12:13    Titel: Wieder da, und motiviert... Antworten mit Zitat

Hi, wiedermal...

Vielleicht können sich einige noch an mich erinnern... habe mich im Sept. hier angemeldet weil ich auf unserer Hochzeitsreise schwanger wurde, und habe dann zwei Tage nach unserer Heimkehr erfahren, dass unser Baby in der 5. Woche gestorben ist. Sad

Ich hatte Mitte Oktober dann eine Kürettage, und war natürlich sehr traurig und deprimiert, sozusagen "im Loch". Mein Umfeld konnte (wahrscheinlich wegen mangelnder eigener Erfahrung) nicht viel helfen, und hat meistens immer nur gesagt ich soll halt nicht so traurig sein sonst klappt's beim nächsten Mal nicht, und ich soll froh sein, dass es so früh passiert ist, als ich doch "noch keine Beziehung" zu dem Würmchen aufgebaut haben konnte.

Rolling Eyes

Naja. Mir geht's jetzt gottseidank wieder besser, auch sehr wegen der liebevollen Unterstützung meines Mannes, und ich möchte jetzt unbedingt wieder "probieren". Mein Arzt hat mir zwar geraten 2-3 Monate Pause zu machen, aber ich hab schon so viel widersprüchliches gehört, und ich möchte es wirklich gleich wieder angehen. Am Donnerstag hab ich Nachkintrolle beim FA, und da werde ich ihn ums "OK" fragen. Ich habe Ende letzter Woche, 5 Wochen nach der Kürettage, zum ersten Tag meine Regel bekommen, ich denke also dass körperlich wieder alles in Ordnung ist.

Also bin ich auch wieder hier im Forum... jetzt wo das Lesen über die Freude anderer Frauen über Ihre Schwangerschaften nicht mehr wehtut, sondern motiviert, und mich positiv in die Zukunft blicken lässt... Smile

Schwangerschaftsblog, falls es jemanden interessiert, gibt's auf http://2pnklines.blogspot.com!
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Bine84



Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge: 83





BeitragVerfasst am: Mo 20. Nov. 2006 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo SpreadYourWings,

kenn dich zwar noch nicht aber ich wünsch dir trotzdem ganz viel Glück, dass es bald wieder klappt und dann alles in Ordnung ist.
Ich hab so eine Erfahrung zum Glück noch nicht machen müssen aber ich kann mir vorstellen das es nicht leicht ist.

Alles gute und ich drück dir die Daumen, dass dir dein Arzt das ok gibt.

lg Bine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast17
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 20. Nov. 2006 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

hey! schön wieder von dir zu hören!
das tut mir total leid für dich! fühl dich mal gedrückt!

ich bewundere so menschen wie dich ... also dass ihr damit "fertig werden" könnt! ich würde das nicht schaffen!

hoffe für dich das es bald wieder klappt und du dann nach 9 monaten in etwa deinen zwerg im arm halten kannst!
Nach oben
Gast393
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 20. Nov. 2006 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

_carina_ hat Folgendes geschrieben:

ich bewundere so menschen wie dich ... also dass ihr damit "fertig werden" könnt! ich würde das nicht schaffen!


Danke! Smile

Naja... man wird irgendwie fertig, womit man eben fertig werden muss. Es tut natürlich noch weh, aber mein Babywunsch ist einfach so stark, dass ich mir denke ich muss halt weitermachen...

Mein erstes Baby wird dadurch nicht vergessen, oder weniger wichtig... ich denke, es wird irgendwie immer bei mir sein, auch wenn ich jetzt mit dem Leben weitermache.
Nach oben
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 20. Nov. 2006 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

hallo, schön dass du wieder zu uns gefunden hast!

naturlich wünsch ich dir von herzen das beste!!!!!!!!!!!!!

alles liebe
Nach oben
enyamaus



Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 147
Wohnort: Tirol

Meine Kinder:
Enya Maria, 17.09.2006

Melis Geburtstag, 28.04.1977

BeitragVerfasst am: Mo 20. Nov. 2006 21:06    Titel: Wünsch dir Glück!!! Antworten mit Zitat

Hallo! Zuerst einmal auch von mir viel Glück, auf dass es bald klappt!

Ich (29 Jahre) hatte letztes Jahr (August) einen Abbruch in der 7.SSW. Es war auch total schlimm für mich, da ich mich schon so sehr auf ein Baby gefreut habe. Zudem kam noch dazu, dass gleich 2 Freundinnen von mir schwanger waren. Ich redete mir ein, dass es bestimmt einen guten Grund gab, dass ich es verloren hatte - vielleicht wäre es krank od. ähnliches gewesen. Zu mir sagte mein FA, dass man normalerweise ein halbes Jahr warten sollte, jedoch der Körper selber sagt einen, wann er wieder bereit für eine Befruchtung ist. Ja und so war es auch - bereits nach 4 Monaten hat es geklappt. Ich war total überrascht, da ich nicht so schnell damit gerechnet habe und im September bekam ich eine Tochter.

Also, gib die Hoffnung nicht auf - deine Zeit wird kommen - und ich halte dir fest die Daumen!!!!!!!

LG Melanie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast393
Gast








BeitragVerfasst am: Do 23. Nov. 2006 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

schön, dass es bei dir so schnell geklappt hat! Smile

ich hatte heute meinen termin beim FA, zur nachkontrolle. mir war ja ein bissel bang, weil er mir vor der kürettage "angedroht" hat, ich müsste so ca. 2-3 monate warten mit dem wieder probieren, aber heute haben wir uns (für einen arztbesuch) recht lang unterhalten, und er hat gemeint ich bräuchte nicht speziell verhüten, ich kann quasi gleich wieder "loslegen".

er hat mir das so erklärt, dass es eigentlich keinen wissenschaftlichen/medizinischen grund für gewissen zeitangaben gibt, die standardaussage ist halt "3 monate", genau begründen kann das aber keiner. er war wirklich lieb, hat sich ganz viel zeit genommen, hat mir erklärt wie das mit risiken weiterer aborte ist, und dass man sich keine sorgen machen soll weil ein "zu früh" wieder schwanger werden gibt es sowieso nicht - sondern nur dann, wenn der körper auch wieder bereit dazu ist.

bei der nachuntersuchung war auch alles OK, und er war dann auch ganz verständnisvoll, als ich ihm gesagt habe ich werde ihn bei der nächsten schwangerschaft wahrscheinlich bei jedem kleinsten krampf telefonisch oder persönlich belagern vor lauter sorge... Laughing

jedenfalls hat er mir intensive betreuung und beobachtung versprochen, sobald ich mit dem positiven test bei ihm auftauche, um zu versuchen, mir die ängste eines neuerlichen aborts zu nehmen so gut es halt geht.

es geht übrigens um den dr. rettinger im 11. bezirk in wien... DEN KANN ICH NUR WÄRMSTENS EMPFEHLEN!!! Smile

mädels - so erleichtert und froh hab ich mich schon seit wochen nicht mehr gefühlt, als ich das "offizielle OK" von ihm bekommen hab, es weiter zu probieren. als ich aus der ordination gekommen bin hat mein mann gleich an meinem strahlen erkannt, dass wieder "alles ok" ist. leider will er jetzt aber auf einmal bis zum neuen jahr warten mit probieren, das macht mich ganz wahnsinnig! Rolling Eyes
Nach oben
Serina



Anmeldungsdatum: 23.11.2006
Beiträge: 155
Wohnort: Lüdenscheid

Geburtstermin: 02.09.2007

Meine Kinder:
Katharina Sophie, 21.10.2005



BeitragVerfasst am: Fr 24. Nov. 2006 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wünsche dir auch viel Glück, aber ich an deiner Stelle würde auf deinen Arzt hören. Noch 2-3 Monate sind noch wenig. In Fachbüchern steht bis zu einem Jahr solle man warten.

Meine Freundin hat auch ganz schnell wieder angefangen und es ist dann auch wieder zu einem Abort in der 8. Woche gekommen.

Tut euch lieber die Ruhe an. Für dich ist es auch gesünder, dein Körper muss sich ja schliesslich auch erst einmal wieder komplett umstellen.

Geniesst eure zweisamkeit. Und wenn man sich ganz enspannt der " Sache" hingibt ist es nicht nur schöner, sondern auch stressfreier für dich und das Würmchen!

LG Serina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
enyamaus



Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 147
Wohnort: Tirol

Meine Kinder:
Enya Maria, 17.09.2006

Melis Geburtstag, 28.04.1977

BeitragVerfasst am: Fr 24. Nov. 2006 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist sehr schön zu hören, dass es dir wieder besser geht und dass soweit wieder alles ok ist! Ich wünsche dir inzwischen alles Gute und viel Glück fürn nächsten Versuch!!!!!!

LG Melanie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast393
Gast








BeitragVerfasst am: Mi 29. Nov. 2006 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Serina hat Folgendes geschrieben:
Ich wünsche dir auch viel Glück, aber ich an deiner Stelle würde auf deinen Arzt hören. Noch 2-3 Monate sind noch wenig. In Fachbüchern steht bis zu einem Jahr solle man warten.

Meine Freundin hat auch ganz schnell wieder angefangen und es ist dann auch wieder zu einem Abort in der 8. Woche gekommen.

Tut euch lieber die Ruhe an. Für dich ist es auch gesünder, dein Körper muss sich ja schliesslich auch erst einmal wieder komplett umstellen.

Geniesst eure zweisamkeit. Und wenn man sich ganz enspannt der " Sache" hingibt ist es nicht nur schöner, sondern auch stressfreier für dich und das Würmchen!

LG Serina



Naja, das sag ich ja... mein Arzt hat mir eben bestätigt dass es eigentlich keine "Mindestzeit" zu warten gibt, und die Chancen eine gesunde Schwangerschaft zu haben, oder eben wieder ein Fehlgeburt, sind vom Zeitpunkt vollkommen unabhängig. Entweder man verliert wieder ein Baby, oder eben nicht. Das kann genausogut nächstes Jahr passieren wie nächstes Monat, und ist eben eine statistische Wahrscheinlichkeit, die man nicht beeinflussen kann. Frauen, die das nächste Baby verlieren nachdem sie gleich nach einem Abort wieder schwanger geworden sind, begründen das halt dann mit "ich wurde einfach zu früh schwanger".

So sagt's zumindest mein Arzt.

Entweder der Körper ist bereit dazu, oder nicht. Wir gehen die Sache ganz relaxt an im Moment, ohne grosse "Anstrengungen" oder sonstwas, und schauen einfach, was wann passiert. Smile
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]