Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.info

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Nährstoffe bei Kinderwunsch: Erfahrungen mit Plantoflexx?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
junebug



Anmeldungsdatum: 19.09.2017
Beiträge: 61





BeitragVerfasst am: Mi 30. Okt. 2019 18:25    Titel: Nährstoffe bei Kinderwunsch: Erfahrungen mit Plantoflexx? Antworten mit Zitat

Ein bisschen verrückt sind wir ja schon, aber in uns ist der Wunsch nach noch jemand Kleinem wieder größer geworden und wir überlegen, ob wir es in ein paar Monaten einfach drauf ankommen lassen sollten. Da es gerade bei Kinderwunsch und Schwangerschaft ja wichtig ist den Körper nicht nur für sich, sondern auch für's Ungeborene optimal mit Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen, überlege ich gerade, wie ich das am besten angehen soll.

Kombipräparate gibt es ja beinahe wie Sand am Meer und dennoch unterscheiden sie sich alle etwas, was die Inhaltsstoffe und auch Dosierungen angeht. Ich will zwar bei Vitaminen meinen Tagesbedarf decken, aber nicht zu viel oder zu wenig nehmen. Das scheint mir ein schwieriges Unterfangen zu sein. Beim Recherchieren bin ich jetzt auf einen auf einen selbst abstimmbaren Nährstoffmix gestoßen. Hat schon wer von euch Erfahrungen mit Plantoflexx?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Zinski



Anmeldungsdatum: 02.11.2017
Beiträge: 39
Wohnort: Wien





BeitragVerfasst am: Di 05. Nov. 2019 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne das Präparat von meiner Nichte. Die will zwar jetzt nicht schwanger werden aber sie ist Veganerin, deshalb nimmt sie das Mittel.
Ich sehe da schon einen großen Vorteil gegenüber den Kombipräparaten. Dort bekommt man ja quasi alles, egal ob man das jetzt braucht oder nicht. Bei vielen Stoffen mag das keine Rolle spielen aber jeder Nährstoff oder Mineralstoff wird dann doch nicht einfach so ausgeschieden.
Ich finde es daher schon einen richtigen Schritt wenn man da jetzt versucht individuell anzupassen und so nur mehr die Stoffe zu sich zu nehmen, die man letztlich auch wirklich braucht.
Du hast schon ganz recht, man sollte im Grunde eigentlich immer darauf achten welche Nährstoffe, Mineralstoffe und Vitamine braucht der Körper eigentlich. Die Erfahrungen zeigen aber leider, dass vermehrt Menschen in speziellen Situationen darauf achten. Also so wie du wenn ein Kinderwunsch besteht oder man eben Veganerin ist. Aber viele Menschen nehmen von einigen Stoffen zu wenig zu sich. Da ist es auch egal ob sie Fleisch essen oder nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
junebug



Anmeldungsdatum: 19.09.2017
Beiträge: 61





BeitragVerfasst am: Mo 11. Nov. 2019 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

Was Kombipräparate aus der Drogerie angeht, empfinde ich das ganz ähnlich wie du. Da wird nicht berücksichtigt, ob jemand vegan lebt, viel in der Sonne ist oder Grunderkrankungen hat, die die Aufnahme bestimmter Nährstoffe hemmen. Das ist eher ein Gießkannenprinzip und keine gezielte Ergänzung. Sicher auch für einige okay, aber als optimal empfinde ich das nicht. Freut mich jedenfalls zu lesen, dass du jemanden kennst, der gute Erfahrungen mit dem individualisierbaren Nährstoffmix gemacht hat. Lässt die Veganerin denn ab und an ein Blutbild machen? Liegen da alle Werte im grünen Bereich?

Dass weit mehr Menschen als nur Frauen mit Kinderwunsch und Veganer in sich gehen sollten um sich mal zu fragen, welche Vitamine der Körper denn braucht, das ist sicher so. Aber man kann ja immer nur bei sich selbst anfangen etwas zu ändern!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zinski



Anmeldungsdatum: 02.11.2017
Beiträge: 39
Wohnort: Wien





BeitragVerfasst am: Di 12. Nov. 2019 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

Bei den Kombipräparaten wird die Verantwortung eben auf den Menschen abgewälzt, da ist man dann selbst dafür verantwortlich alles richtig zu machen. Ob man dazu überhaupt in der Lage ist, bezweifle ich mal stark. Dafür muss man sich schon sehr sehr gut auskennen um da alles ganz genau zu wissen. Optimal ist es so sicher nicht, denke es dient auch sehr zur Beruhigung des eigenen Gewissens. Dann kann man von sich behaupten etwas dagegen zu unternehmen.

Jetzt liegen ihre Werte wieder im grünen Bereich. Sie hat es zuvor ohne irgendwelche Mittel versucht. Ihr Blutbild hat sich aber nicht verbessert. Da hat ihr dann sogar der Arzt geraten es mit Präparaten zu versuchen weil es einfacher ist. Manchmal schafft man es trotz vollem Einsatz eben nicht genug von einigen Stoffen zu sich zu nehmen. Kann auch sein, dass ihr Körper da einiges schlechter aufnehmen kann.

Ich denke die Konsequenzen sind für einige Menschen eben zu weit entfernt oder sie sehen sie gar nicht. Da sind dann Menschen in speziellen Lebenslagen wohl näher dran und wollen diese Gefahren eben minimieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
junebug



Anmeldungsdatum: 19.09.2017
Beiträge: 61





BeitragVerfasst am: Sa 16. Nov. 2019 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

Also die Verantwortung sich selbst so gesund wie möglich zu erhalten, hat, meiner Meinung nach, grundsätzlich jeder erwachsene Mensch. Alternativen herauszufinden ist heute leichter denn je und jeder kann schauen, dass er für sich den individuell passenden Weg findet. Ich finde es gut die Wahl zu haben und habe mich jetzt für Plantoflexx entschieden, da es sich für mich am stimmigsten anfühlt so gezielt wie möglich zu ergänzen, um den Körperspeicher mit Vitaminen und Mineralstoffen gut auffüllen zu können.

Das Bewusstsein dafür bei Vitaminen den Tagesbedarf zu decken ist sicher in der Gesamtbevölkerung nicht gleich verteilt, das stimmt. Aber ich glaube, immer mehr Menschen erkennen die Bedeutung. Ich danke dir für den Austausch und die Tipps und bin froh jetzt eine für mich gute Entscheidung getroffen zu haben. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zinski



Anmeldungsdatum: 02.11.2017
Beiträge: 39
Wohnort: Wien





BeitragVerfasst am: Di 19. Nov. 2019 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, die Verantwortung hätte man. Und da liegt die Betonung ganz klar auf hätte;)
Ich denke auch, letztlich sollte man selbst entscheiden. man selbst weiß am besten Bescheid, wie sich die verschiedenen Methoden mit seinem Leben kombinieren lassen bzw. wie es mit der Disziplin aussieht.

Ich finde es ist aber auch dem zu verdanken, dass es für viele Menschen jetzt immer leichter wird ihren Tagesbedarf zu decken. Als Beispiel braucht man ja nur das individuelle Präparat hernehmen. Das hat es in dieser Form vor einiger Zeit noch nicht gegeben. Und ich denke umso einfacher es den Menschen gemacht wird, desto mehr Menschen setzen es dann letztlich um.

Bitte, gern geschehen. Jederzeit wieder. Bin froh wenn ich mal selbst auch etwas nützliches beitragen kann;)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]